Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

sehr hoher spritverbrauch

Erstellt von R-THP, 01.12.2014, 19:10 Uhr · 35 Antworten · 5.072 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #11
    Wenn Du die angezeigten 200 Km gefahren bist, wieviel Liter passen dann in den Tank?

    Ich würde mal einen gefüllten Reservekanister mitnehmen und die Kiste leer fahren! Wahrscheinlich sollte die Anzeige mal neu eingelernt/kalibriert werden!

  2. Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #12
    ok .... ... also tacho kein einfluss, dacht ich mir schon aber sicher war ich auch nicht .....

    so dann kiste leer fahr, .... mach ich morgen übermorgen gleich ..... und werd nochmal genU mitn navi nachmessn

    hatte beim tankwechsel die ganze punpe etc ausgebaut und wieder in den neuen rein ....


    und übrigens fahr ich laut tacho 130 km dann fällt er fast auf halbvoll innerhalb von 5 km ..... dann nochmal 50-100km



    dank schonmal .... .... .... neue infos gibt es übermorgen

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #13
    Saugstrahlpumpe nicht mehr richtig in Funktion weil Leitungen abgerutscht oder nicht richtig drauf? Dann nimmt die GS den Sprit nur aus einer Tankhälfte und es sieht genau so aus als würde sie nun saufen. Habe ich da nicht auch was vom Tank gelesen?

  4. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #14
    Saugstrahlpumpe nicht mehr richtig in Funktion weil Leitungen abgerutscht oder nicht richtig drauf? Dann nimmt die GS den Sprit nur aus einer Tankhälfte und es sieht genau so aus als würde sie nun saufen. Habe ich da nicht auch was vom Tank gelesen?
    Gute Idee.
    Das müsste man aber beim Tanken merken, dann dürfte auch nur die Hälfte an Sprit reinpassen.

    @R-THP: Und - wieviel Liter braucht es für einen vollen Tank?

    Gruß
    Othello

  5. Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #15
    dank. schonmal für die guten ansätze

    also ... tank hab och gewechselt und die alte pumpeinheit wieder verbaut ... .... hab aber nach dem wechsel so viel wie nie reinbekommen!! ..... zweimal tanken und jedesmal knapp über 19l ... ....

    ich finds nur komisch, dass es mir erst jetzt mit dem neuen tacho (kein 2008 sondern nen 2010 tacho, mit treifen temp. wie ich jetzt gesehen habe) aufgefallen ist ....
    gibt der tacho irgendwelche temp. werte oder so an die motorsteuerung, dass sie vielleicht immer denkt es wäre sehr kalt?

    fahre morgen früh mal die maschine bis zum stillstand leer!

  6. Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #16
    Vielleicht auf Meilen eingestellt der Tacho?

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von R-THP Beitrag anzeigen
    ...
    gibt der tacho irgendwelche temp. werte oder so an die motorsteuerung, dass sie vielleicht immer denkt es wäre sehr kalt?
    ...
    Nein. Die einzigen, für die Motorsteuerung relevanten Temperaturen sind die Ansaugluft- und die Öltemperatur.

  8. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    818

    Standard

    #18
    Prüf mal den Reifendruck und check auf schleifende Bremsen.

  9. Registriert seit
    17.02.2014
    Beiträge
    55

    Standard

    #19
    so ..... gestern auf nacht dann doch endlich mal den tank leer gefahren .... ..... 187km = rest km auf 0 ..... 239km = zwei mal ruckeln, zwei mal starten und tank ist leer ..... ..... 10l nachgeschütet, einen km gefahren und nochmal 10,7l drauf getankt .... ....
    achso .... der tank hat schon voll angezeigt bei nur 10l ;-)

    vielleicht hilft das: wenn die maschine früh kalt ist und sie im leerlauf läuft (denke sie läuftauchrund, und geht gut an) ganz leichtes drehen am gasgriff, maschiene verliert an drehzahl ... mit gang und gezogener kupplung das selbe problem .... .... .... also wenn ich nicht gut ins gas geh, geht sie mir direkt aus wenn ich losfahren will ..... ....

    vielleicht is da auch ein zusammenhang?

    zu de pumpen im tank: hab nur die kleine Q, da is das problem max 4l wenneine seite nicht komplett rüber läuft .....
    aber an die pumpe hab ich auch schon irgendwie gedacht ..... .....

    zu den reifen: ne sind eigendlich ganz normal, würde auch kaum so viel ausmachen, dann müssten sie ganz leehr sein .....
    bremsen hinten leicht schwergängig, aber hab sie komplett mit platzgelöst und bin 30 km gefahren udn am verbaruch hat sich nichts geändert.....
    und vorne sind die beläge quasie runter, aber rad läuft gut und freigängig


    vielleichtspuckt die maschine auch irgendwo die hälfte ansprit in die natur wenn sie läuft? .... ..... aber spuren hab ich noch nocht. gesehn .... also irgendwo nen loch in einer zuleitung?


    naja komisch ..... und ich muss halt ständig tanken ( es gab zeiten da bin ich über 400km gekommen :-( )

  10. ChristianS Gast

    Standard

    #20
    Lamdasonde(n) kaputt und Steuergerät fettet zu sehr an ?!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Codierungsstecker (zu hoher Spritverbrauch)
    Von Tannenburg im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 19.07.2015, 16:09
  2. Exorbitant hoher Spritverbrauch
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 23:07
  3. sehr guter Satz Metzeler Tourance für 11xx GS
    Von auevfr im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 14:02
  4. Spritverbrauch 12er????
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 21:53
  5. Hoher Besuch in Mainz
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 15:21