Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Seitenständerverbreiterung

Erstellt von Michal15, 30.04.2014, 13:06 Uhr · 29 Antworten · 3.464 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    107

    Standard

    #21
    Ich verstehs nicht ganz. GS fahren und dann sich wegen ein paar Teuros aufregen. Vor Jahren haben wir beim Dorfschlosser für lau einige Alubleche in Bierdeckelgrösse erschnorrt. Die Teile funzen heute noch. Viel Spass noch. Gruss aus der Schweiz

  2. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #22
    Hallo Für-und Wieder-Poster ,
    das Lager teilt sich doch in 2 Gruppen , Seitenständerverbreiterung kopieren , nachbauen oder Seitenständerverbreiterung sinnvoll ...

    @Michal15 : Wenn du was fertigen möchtest womit du Beachtung findest , auf das es andere akzeptieren und dafür Geld bezahlen , es also wollen , beeindruck zuerst mit Kreativität und Ideen , kopiere nicht Sachen die andere für dich entwickeln. Darin steckt Ideenreichtum und Geld anderer .Sie haben ein Recht darauf damit Geld zu verdienen.

    Sinnvoll:
    Jausa , ist es ... ich habe mein Bike damit ausgerüstet ( ja , selbst ) und die Q steht besser da - sie "fällt" nun beim Absetzen "nach hinten" und nicht mehr nach "vorn" ! Wer mal die Q "auffangen" mußte , weiß was ich meine. Deutlich mehr Sicherheit beim Abstellen !
    Und , bei unsicherem Boden , sinkt sie nicht ein - ist aber eher 3-rangig .
    Ich gab Oelkühlerschutze und eben solche Verbreiterungen an Forumskollegen ab , evtl kommt hier von denen noch n post dazu.

    es grüßt ein Bastler des Forums .


    4 Räder befördern deinen Körper, 2 Räder deine Seele...

  3. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #23
    Also ich hab an meiner ADV die Seitenständer-Verbreiterung von TT und würde sie nicht missen wollen. Als ich meine MÜ verkauft habe wurde sie kurzernhand abmontiert und an die GSA geschraubt :-)
    Schau dir bei TT die Montageanleitung an, dann brauchst du eigentlich keine Schablone für ´nen Nachbau.

  4. Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    498

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Alle wollen alles-ich muß Beitrag anzeigen
    Sinnvoll: Jausa , ist es ... ich habe mein Bike damit ausgerüstet ( ja , selbst ) und die Q steht besser da - sie "fällt" nun beim Absetzen "nach hinten" und nicht mehr nach "vorn" ! Wer mal die Q "auffangen" mußte , weiß was ich meine. Deutlich mehr Sicherheit beim Abstellen !
    Und , bei unsicherem Boden , sinkt sie nicht ein - ist aber eher 3-rangig .
    Diese Situation beim Absetzen hatte ich leider auch schon, die GSA fällt super nach vorne, und schon war es geschehen, sie lag flach.

    Damit wäre diese Seitenständer Verbreiterung wieder sinnvoll.

    Tom der sie leider nicht mehr "auffangen" konnte

  5. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #25
    Moin
    Ich habe auch die von TT, die Idee mit dem Puck ist doch sinnvoll, wem der Puck zu hoch ist, kann diesen auf passende Höhe absägen. "Hightech"-Lösungen kosten Geld, lowtech ist nicht so elegant. Ich kenne aber Keinen, der die Q wegen der Eleganz gekauft hätte :-)

  6. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    472

    Standard

    #26
    Ich habe auch "TT-" im Trockenen nicht störend - auf "Feucht-Wiesen" muß man sich keine Gedanken machen oder/und lange suchen.

    Gruß, Gunter

  7. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #27
    Ich will doch nur die Aussenkonturen von dem Ding mehr net...ich versteh den Aufstand nicht, ich will ja keine 1 zu 1 Kopie machen.

  8. Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    244

    Standard

    #28
    Im Prinzip kann jeder machen was er will,
    es gibt ja auch die Customizer-Fraktion die sich auch selbst was zusammenbastelt.

    Aber ich hätte Bedenken wenn das in Masse hfür dei GS ergestellt wird in Punkto Produkthaftung,
    was ist wenn die Karre trotzdem umfällt, wer haftet dann?
    Und evtl.könnte der TÜV was dagegen haben?
    Ich würde die Finger davon lassen.
    Ralf

  9. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #29
    Hallo Gemeinde ,
    ich denke Ralf liegt da falsch und vergisst dabei das doch immer noch jeder Treiber für sein handeln und tun selbst versntwortlich ist . Das verhält sich wie beim fahren mit der Q : kannst du die Strasse lesen und bist dir im klaren darüber wie sich dein Bike auf dem Asphaltgürtel benimmt , dann lass es laufen .

    Schraubst du Sachen an dein Bike die du überblicken kannst , technische Relevanzen erkennst , Funktionen einschätzt ,
    bist du auf der sicheren Seite - egal was du da vor Augen hast.
    Verkauft mir einer ne Seitenständerverbreiterung aus Pappe liegt es sehr nahe das sie nigs taugt .
    Wer das nicht erkennen kann , gehört in einen Laden in dem er Datenblätter einsehen kann , Produkthaftungen und TÜV Berichte erhält - und nen saftigen Preis berappt , is klar , ne .
    Und das ist gerechtfertigt , solche Sachen sind echt kostspielig .

    Ich habe vor einiger Zeit für die Q einen , wie ich finde , genialen und wertigen Oelkühlerschutz aus nie verwendeten Materialien mit einer nirgenswo anders eingesetzten Oberfläche gefertigt , geschätzt von einigen hier , unkaputtbar ohnehin , es gibt gewiß Treiber die technisch so bewandert sind das alle relevanten Dinge eingeordnet und ein solches Teil an ihr Bike montieren . Haftungsfragen oder Probleme mit Temperatur oder so kommen nur bei Leuten auf , die seine Funktion und das technische drumherum nicht überblicken . Wobei der Markt nichts anderes anbietet wenn man die Oberfläche des Schutzes berechnet und die geringere Kühlung ableitet . Auch die Optik sollte eine Rolle spielen . Diese sind im Laden besser aufgehoben und für solche Bastler wie mich kein Ziel.
    Bekommen werden sie abgespeckte Dinge die aus verkaufsorientierten Materialien bestehen und Gewinnmargen ermöglichen und viele Haftungen beinhalten . Jeder wie er es mag .

    So hat jeder dem Markt den er wünscht.
    Das ist gut so und ausschließlich meine Meinung.

    Der Bastler aus dem Münsterland

    Gleichgesinnte treffen und mitdiskutieren in OWL und Münsterland geht unter Home

  10. Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    265

    Standard

    #30
    QUOTE=Othello;1370862]Ich habe die Verbreiterung meistens erst bei Bedarf produziert.

    Eine leere Getränkedose, ein kräfitiger Tritt und der Unterleger war fertig, kennt das niemand mehr? [/QUOTE]




    Jau!
    So mache ich das schon seit vielen Jahren. Scheiß auf`s Dosenpfand. Wenn die Kiste umfällt wird`s viel teurer.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. TT-Seitenständerverbreiterung
    Von Muschelschubser im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 14:49
  2. Seitenständerverbreiterung, welche Unterschiede im Baujahr gibt es?
    Von kälbchentreiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 08:15
  3. Suche 1200 GS Seitenständerverbreiterung.....Kardansturzpad
    Von Tpauli1977 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 09:57
  4. Welche Seitenständerverbreiterung für TÜ besser?
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 12:55
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 13:51