Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Seitenverkleidung bei 200km weg gerissen

Erstellt von Karl-Heinz, 21.04.2008, 15:27 Uhr · 49 Antworten · 6.748 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    die meisten Teile sind abgeflogen weil der Fahrer selbst dran rumgefummelt hatte.
    Da ich handwerklich nicht so begabt bin, sondern eher mit anderen Talenten gesegnet, bin ich kein Selbstschrauber, sondern lasse schrauben

    @ Schlonz: Findest Du es nicht bedenklich, wenn Du die Arbeit der Werkstatt Deines Vertrauens auch noch selbst kontrollieren mußt ?

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #32
    Nee ist nicht bedenklich. Nach dem Tanken oder beim morgendlichen Start mal die Beleuchtung checken, einen Blick auf den Oelstand werfen, die ordnungsgemäße Befestigung von Anbauteilen wie Scheibe, Gepaeck oder Handschuetzer, ein kleiner Ruck an den Seitenteilen beim Vorbeigehen, der Luftdruck, ... das ist mir nicht zuviel. Ich vertraue niemanden ausser mir selber ... und selbst das manchmal noch nicht einmal, weswegen ich dann 2 x gucke.

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    Da ich handwerklich nicht so begabt bin, sondern eher mit anderen Talenten gesegnet, bin ich kein Selbstschrauber, sondern lasse schrauben

    @ Schlonz: Findest Du es nicht bedenklich, wenn Du die Arbeit der Werkstatt Deines Vertrauens auch noch selbst kontrollieren mußt ?
    ich habe nur eine Werkstatt des geringsten Misstrauens, daher finde ich es nötig, nachzuschauen, speziell bei Dingen, die sicherheitsrelevant sind.

    Ich kontrolliere auch meine eigene Arbeit regelmäßig wieder, z.B. Radschrauben, Schrauben an den Bremszangen etc.pp. Ist besser so und wenn mir ein Problem bekannt ist, kann ich schauen, zumal das bei den Schnellverschlüssen ein Handgriff ist, mit dem man feststellt, ob die Verschlüsse fest sind, oder nicht

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #34
    Ich habe gestern meine Q beim abgeholt und siehe da, nun ist die Seitenverkleidung verschraubt. Er hat auch einen Kulanzantrag in München gestellt, der jedoch abschlägig beschieden wurde Ich glaube, ich werde mal dort anrufen...

    Was ich jedoch den absoluten Hammer finde, ist, daß das ausgetauschte Seitenblech ohne den Aukleber "R1200" geliefert wird und dieser kleine Aufkleber stolze 21.- EURO !!!!! kosten soll. Ja sind die in München den völlig krank im Kopf, zumal ja schon das Seitenblech stolze 215.- EURO kostet ???

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern meine Q beim abgeholt und siehe da, nun ist die Seitenverkleidung verschraubt. Er hat auch einen Kulanzantrag in München gestellt, der jedoch abschlägig beschieden wurde Ich glaube, ich werde mal dort anrufen...

    Was ich jedoch den absoluten Hammer finde, ist, daß das ausgetauschte Seitenblech ohne den Aukleber "R1200" geliefert wird und dieser kleine Aufkleber stolze 21.- EURO !!!!! kosten soll. Ja sind die in München den völlig krank im Kopf, zumal ja schon das Seitenblech stolze 215.- EURO kostet ???
    Genau aus diesem Grund eben selbst auf Schrauben umrüsten. Damit läßt sich viel Geld sparen. Und wenn man ehrlich ist, wie häufig muss man denn die Seitenteile überhaupt abbauen? Das Hauptproblem der 12er GS ist doch die besch***ene Batterie und da komme ich ohne Abbau der Seitenteile ran.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von GS Bär Beitrag anzeigen
    Was ich jedoch den absoluten Hammer finde, ist, daß das ausgetauschte Seitenblech ohne den Aukleber "R1200" geliefert wird und dieser kleine Aufkleber stolze 21.- EURO !!!!! kosten soll. Ja sind die in München den völlig krank im Kopf, zumal ja schon das Seitenblech stolze 215.- EURO kostet ???
    ein guter, kundenfreundlicher Händler hätte das mit dem Aufkleber hinbekommen. Nicht immer nur auf München schimpfen. In der Mehrzahl der - hier zu lesenden - Fälle ist der Ansprechpartner vor Ort ausschlaggebender.

    ...mein Beileid; wegen der (hohen) Kosten.

  7. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ein guter, kundenfreundlicher Händler hätte das mit dem Aufkleber hinbekommen. Nicht immer nur auf München schimpfen. In der Mehrzahl der - hier zu lesenden - Fälle ist der Ansprechpartner vor Ort ausschlaggebender.

    ...mein Beileid; wegen der (hohen) Kosten.
    Richtig
    mir ging es genauso und seit dem sind die Seitenteile verschraubt. Mein hatte sich ordentlich in´s Zeug gelegt und alles auf Kulanz von BMW erhalten. Die Seitenteile waren damals nicht vorrätig, mein Händler hatte mir dann kurzer Hand einfach ein Seitenteil aus einem Ausstellungsmotorrad zum Austausch angeboten, nur um die Lieferzeit zu verkürzen. Das nenne ich echten Service.
    Irgenwie scheut sich dein kompetenter Ansprechpartner vor Ort das mit BMW aufzunehmen, event. zu viel Schreibkram?
    Karl-Heinz

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Karl-Heinz Beitrag anzeigen
    Die Seitenteile waren damals nicht vorrätig, mein Händler hatte mir dann kurzer Hand einfach ein Seitenteil aus einem Ausstellungsmotorrad zum Austausch angeboten, nur um die Lieferzeit zu verkürzen. Das nenne ich echten Service.
    ich nenne das normal und kenne dies so von mehreren Händlern!



    Zitat Zitat von Karl-Heinz Beitrag anzeigen
    ...das mit BMW aufzunehmen, event. zu viel Schreibkram?
    ja, Schreibkram, Zeitaufwand, fehlendes Standing im Werk, ....

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #39
    Ich habe nun mal direkten Kontakt mit München aufgenommen und bin mal auf die Antwort gespannt bzw. ob überhaupt eine kommt. Na immerhin haben sie mich schon mal nach dem Zulassungsdatum und der Fahrgestellnummer gefragt Ich werde berichten.....

  10. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    15

    Standard

    #40
    Naja, mein lieber Olbi!
    Zumindest wird durch die kleine innere Schrabe verhindert, dass jeder böse Motorradteileklauer die Seitenverkleidung, nach Lösen der Schnellverschlüsse, einfach mitnehmen kann.
    Bei meiner 2007er ist sie übrigens vom Werk her verbaut.
    Liebe Grüße aus Hannover - Erik


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsseil gerissen
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.03.2016, 20:06
  2. Unfall bei 200km altem Neufahrzeug
    Von boxerdriver im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 12:51
  3. Kupplungsseil gerissen was nun?
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 07:52
  4. R80GS Basic, EZ 96, 10.200km, 1043ccm HPN-Motor, neuwertig
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 23:48
  5. 200km auf der Uhr, schon Schrott
    Von gator im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 23:38