Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Service nicht beim Vertragshändler!

Erstellt von Tomac, 07.02.2009, 12:47 Uhr · 45 Antworten · 4.537 Aufrufe

  1. Wogenwolf Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Habe die Anschlußgarantie auch abgeschlossen.
    In den AGB steht, das ich AUSSCHLIEßLICH zu DER Werkstatt (hier: NL) gehen darf, bei welcher ich die Garantie abgeschlossen habe: Also NL.

    Ups. War mir nicht bekannt. Man lernt nicht aus

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #12
    wie soll das bei eigenem Umzug oder Verkauf des Motorrades in eine entfernte Stadt gehen?

    Werde nachsehen.

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    wie soll das bei eigenem Umzug oder Verkauf des Motorrades in eine entfernte Stadt gehen?

    Werde nachsehen.
    ...gar nicht...

    Gruß


    Carsten

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    #14
    Nochmal dazu.

    Dies ist eben der Unterschied zwischen Werksgarantie und Werkstattgarantie-

    Es gibt auch BMW "Freundliche", die keine Anschlussgarantie im Programm haben!

    Jede Werkstatt ist heutzutage eh oftmals auf sich angewiesen.

    Sie muss stets in Vorkasse treten, bevor sie von dem BMW Werk, nach Prüfung des jeweiligen Sachverhalts, ihre Cents zurückerhält.

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Calli Beitrag anzeigen
    ...gar nicht...
    Gruß
    Carsten
    wurde mir zumindest mündlich nicht so (Werkstattgebunden) gesagt. Wird geklärt, auch wenn dies bei mir - zumindest zur Zeit - kein Problem wäre.

    Was passiert, wenn - wieder einmal - ein (BMW-)Händler die Türen zumacht? Es gibt sicherlich noch weitere Varianten.

  6. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Was passiert, wenn - wieder einmal - ein (BMW-)Händler die Türen zumacht? Es gibt sicherlich noch weitere Varianten.
    Das kommt bei mir noch hinzu.

    Den BMW Vertragshädler, wo ich die Garantieverlängerung abgeschlossen habe gibt es seit 4 Monaten nicht mehr. Nun muss ich zum nächsten, aber der soll recht teuer sein!

    Werde mich morgen noch mal nach den Preisen erkundigen, ich meinte etwas von 400,00€ (für Jahres- und 20.000er Inspektion) gehört zu haben.

    Gruß
    Tom

  7. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #17
    Ich würde nie zum billig Freund gehen (solange ich Garantie habe)
    Alternative ist der Preis / Stunde zu erfragen.
    Beispiel :
    bei mir hier in Belgien BMW = 45 Euro/Stunde +Mwst
    über der Genze beim " " 105 Euro/ Stunde Apotheke
    immer Preis vorher geben lassen incl LIste der ARbeiten sondt kannst Du tolle Überraschungen haben.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #18
    Hi
    In den Bedingungen für die Garantieverlängerung steht doch sicherlich etwas zu den Voraussetzungen?
    Ist die "preiswerte Werkstatt" so viel billiger, dass sich das noch immer rentiert, weshalb nicht dort hingehen sofern dies nicht durch die bereiits erwähnten Bedingungen ausgeschlossen ist.
    Getriebe- oider Motorölwechsel können im Fall von Gewährleistung meines Wissens nicht mal an eine bestimmte Werkstatt gebunden sein.
    Kulanz ist ein ganz anderes Thema.
    Lässt Dir ein Hersteller aus Kulanz bei einem Schaden nach 100TKm 15% der Teilekosten nach, dann kannst Du in der Regel darauf pfeifen. Das hast Du bis dorthin locker eingespart.
    Würdest Du Dich in beide Richtungen absichern wollen, also jegliche Voraussetzung für Kulanz etc nicht verspielen, aber dennoch bei Kundendiensten möglichst billig davonkommen möchtest, dann unterlägest Du einem kleinen, aber wichtigen Irrtum: das wollen die Hersteller auch und deshalb knüpfen sie (manchmal unzulässige Bedingungen) an ihr Handeln.
    Bei Kulanz ist das einfach:
    Da kann ein Hersteller frei nach Gusto entscheiden. Als Hersteller würde auch ich sagen: wenn er zwischendurch woanders hingeht, dann soll er auch dort um Kulanz bitten.
    Meine 1150 hat beim 1000er KD das letzte Mal einen Freundlichen gesehen. Mit dem Ersparten könnte ich mir inzwischen 2 neue Getriebe kaufen, mir also meine Kulanz selbst gewähren
    gerd

  9. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Habe die Anschlußgarantie auch abgeschlossen.
    In den AGB steht, das ich AUSSCHLIEßLICH zu DER Werkstatt (hier: NL) gehen darf, bei welcher ich die Garantie abgeschlossen habe: Also NL.
    AGB CarGarantie:

    .... wird die garantiepflichtige Rep. von dem garantiegebenden durchgeführt, erfolgt die Garantiebearbeitung direkt über den

    ... wenn nicht beim garantiegebenden geht man selbst in Vorlage und bekommt die Kohle von CarGarantie


    (Das war die gekürzte Form inhaltlich aber 1:1)

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.883

    Standard

    #20
    konnte ich mir - in der Praxis - auch nicht anders vorstellen.

    Grundsätzlich wäre noch interessant, ob die Arbeiten überhaupt von einer BMW-Werkstatt durchgeführt werden müssen???


    Komme heute (leider) nicht an die Bedingungen heran, aber grundsätzlich reicht die obige Antwort bereits.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbankschloss rastet nicht beim erstenmal ein
    Von Butz im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 13:51
  2. Beschädigung beim Service
    Von Knobi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 18:35
  3. Quitschen vom Antriebsstrang beim Anfahren, nicht ABS
    Von cxeddie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 12:40
  4. Volle Temperatur schon beim (nicht-) starten
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 19:30
  5. 160 Km und 2 mal beim Haendler weil sie nicht mehr anspringt
    Von Claude im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2006, 09:27