Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Service-Rückstellung in und um München

Erstellt von Flori, 01.03.2016, 15:15 Uhr · 31 Antworten · 4.749 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2015
    Beiträge
    267

    Standard

    #31
    @flori
    ich bin ostern in münchen bei meinem kumpel, wenn du willst kann ich dir dann die anzeige zurück stellen.
    gegen einen kleinen beitrag in meine kaffeekasse.
    der standort wäre dann nähe allianz arena.

  2. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    258

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Die "Geiz ist geil- Mentalität" mag ja noch bei Konsumartikeln funktionieren, die Menge machts. Obwohl Oma Krause in diesen Märkten ziemlich allein gelassen wird. Im Servicebereich funktioniert das nicht, da geht die Leistung immer über die Mitarbeiter und ist entsprechend teuer. Wenn Druck da ist, fahren die Kunden eben auch mal mit 1mm dicken Bremsbelegen vom Hof (da wurde Geld aber auch liegen gelassen).
    Ich glaube wir beide haben da grundsätzlich verschiedene Ansichten.

    Ich habe nie was von "für lau" geschrieben. Ich gehöre sogar zu den Menschen, denen es nicht gefällt, wenn Werkstätten Ersatzfahrzeuge umsonst anbieten (ganz einfach, weil die Kunden, die kein solches Fahrzeug in Anspruch nehmen, dies ja implizit mit bezahlen müssen). Ich zahle für das, was ich brauchen bzw. nutze - nicht mehr, nicht weniger. Für mich hat es daher überhaupt nichts mit "Geiz ist Geil" zu tun, wenn ich die Inspektion selber mache und von der Werkstatt die (kostenpflichtige) Dienstleistung "Serviceanzeige zurückstellen" in Anspruch nehme möchte. Ich fahre ja auch mein Motorrad im Herbst nicht zur Werkstatt zur (kostenpflichtigen) Überwinterung wenn ich selbst Platz in der Garage habe.

    Und wenn eine Werkstatt nicht in der Lage ist, eine solche "10 Minuten Dienstleistung" organisatorisch und preislich so einzutakten (Auftrag, Abwicklung, Rechnung), dass es für sie und den Kunden akzeptabel ist ... dann liegt das Problem wohl eher in der Organisation der Werkstatt.

    Und zu "Geiz ist Geil": Da beklagen sich viele darüber - sehen aber nicht, dass dies oft nur eine Reaktion auf "dein Geld will ich haben, aber anständigen Service biete ich Dir nicht" ist. Ein schönes Beispiel waren da meine Bremsbeläge:

    Und wenn Du "Wenn Druck da ist, fahren die Kunden eben auch mal mit 1mm dicken Bremsbelegen vom Hof (da wurde Geld aber auch liegen gelassen)" nach einer regulären Inspektion als "da wurde Geld aber auch liegen gelassen" (aus Seiten der Werkstatt) siehst - dann muss ich auch staunen. Für mich hat da die Werkstatt kein "Geld liegen lassen" - sondern schlicht und ergreifend mieserabel gearbeitet, oder härter ausgedrückt, mich betrogen. Die Dienstleistung "Inspektion" hatte ich schliesslich voll bezahlt, der Punkt "Bremse prüfen" wurde ordnungsgemäß am Protokoll abgehakt - nur gemacht wurde es nicht.

    Gruß, Peter


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 19:43
  2. Endurotraining in und um Berlin (Mobiketours)?
    Von ice-bear im Forum Events
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 07:40
  3. Reifenwechsel in und um Bern
    Von Schimanski im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 20:59
  4. GS faher in und um stuttgart
    Von dieGräfin im Forum Treffen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 13:33
  5. Sa. in und um DDorf?
    Von Placebo im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 15:36