Seite 108 von 233 ErsteErste ... 85898106107108109110118158208 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.071 bis 1.080 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 506.660 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen
    Danke, dachte schon ich würd schielen
    ei stimmt .. ich hab zu weit unten weitergesucht.

    Inspektion deckt ja schon alles notwendige des HA Getriebes ab. verflixt.

  2. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    ich habe für den 40.000 km service 430 euro bezahlt.
    werkstatt ist im raum lindau (ca. 30 km)
    # inspektion mit jahresinspektion
    # alle öle mit filter und flüssigkeiten gwechselt
    # riemen für generator erneuert
    # alle zündkerzen erneuert
    # ventile neu eingestellt und syncronisiert
    # der übliche rest ...

  3. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.838

    Standard

    Heute auch den 40Tkm Service beim Karl Maier gemacht.

    Alle Flüßigkeiten,Kerzen und der Riemen mit dabei.

    380 Euro.

    Vielen Danke.

  4. Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    38

    Standard 10000er und Jahresdurchsicht in einem!

    Hallo zusammen,

    ich hatte meine Q in der AHG in 72336 Balingen zur Jahresdurchsicht und 10000er Inspektion. Super Service, Hol und Bring Dienst und 10%Rabatt auf die AW`s.
    BMW Service 5AW 32,00€
    Ölwechsel 4AW 25,60€
    Ölfilter 11,74€
    4l 10W40 Motoröl 40,40€
    Ventilspiel 4AW 25,60€
    Motor-Synch. 3AW 19,20€
    Reifen vorne + hinten ersetzen 8AW 51,20€
    Insgesamt inkl. Steuer 244,83€

    Bremsflüssigkeit wurde bei der Rückrufaktion bereits gewechselt und muss nur alle 2 Jahre gewechselt werden. Ich bin zufrieden, super Preis und super Werkstattmeister!

  5. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    Da fällt mir auch eine schöne Geschichte ein:
    Letztens war ich beim Händler um Bremsbeläge zu holen...vor mir am Tresen holte jemand sein Motorrad von der Inspektion und musste 98Euro zahlen. Als er dann fragte was alles gemacht wurde bekam er vom Freundlichen als antwort: "Wie? Was sollen wir denn gemacht ham??" Wenn ich sowas höre...
    Habe mein Motorrad noch NIE in die Werkstatt gebracht und dieses Erlebnis hat mich wieder bestätigt. Sie wird nie einen Glaspalast von innen sehen!
    Bremsbeläge tausche ich wenn abgefahren, Öl je nach Aussehen aber nicht vor 15000km und Zündkerzen nach 90.000km ,Bremsflüssigkeit nach 10 Jahren und gut iss.
    Bitte jetzt keine Wertung meiner Wechselintervalle, jeder muss selber wissen was er tut
    (hab in einem Moped die Werks-Bremsflüssigkeit von 1989, wenn ich dann bei der BMW alle 10 Jahre tausche bin ich immer noch auf der sicheren Seite)

  6. Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    425

    Standard

    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    (...)in einem Moped die Werks-Bremsflüssigkeit von 1989
    ...1989 soll ja ein guter jahrgang gewesen sein..was cabernet-sauvignon oder einen merlot angeht..aber bremsfluessigkeit?

    gruss

    wolfran

  7. Ojo Gast

    Standard Wow!

    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    ...(hab in einem Moped die Werks-Bremsflüssigkeit von 1989, wenn ich dann bei der BMW alle 10 Jahre tausche bin ich immer noch auf der sicheren Seite)
    Respekt! Das nenne ich understatement.

    Schreib' bitte nicht noch mehr solche Sachen, sonst komme ich mir verweichlicht vor.

    Cheers,
    Ojo

  8. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    Na ein Weichei bist du doch nicht, wenn du vernünftigerweise alle 2-3 Jahre tauschst. Nur die 1 Jahres Intervalle die sich manche angewöhnt haben finde ich befremdlich. Fairerweise muss ich sagen, dass das Motorrad mit der 21 Jahre alten Bremsflüssigkeit nur vorne hydraulische Scheibenbremse und hinten eine über Gestänge betätigte Trommelbremse hat. Wenn also Vorne wirklich ausfallen sollte, was ich nicht glaube, habe ich hinten immer noch eine unversagbare Bremse...bin ja nicht komplett bescheuert und riskiere Totalausfall

  9. Ojo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    ...bin ja nicht komplett bescheuert und riskiere Totalausfall
    Würde ich auch nicht: lieber einmal feige als lebenslänglich tot!

    Cheers,
    Ojo

  10. Baumbart Gast

    Standard

    Man kann (und sollte bei solchen Langzeitexperimenten) ja mal den Siedepunkt messen. Die Trommelbremse hinten nützt gar nix wenn sich vorne bei der vorletzten Kehre der Passabfahrt der Bremspunkt in Dampf auflöst. Und SO teurer sind die paar Schnapsgläser Bremsflüssigkeit alle 2 bis 3 Jahre ja nun auch nicht.


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46