Seite 11 von 233 ErsteErste ... 9101112132161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 507.109 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    342

    Standard

    Jupp, kann ich alles unterschreiben - aber: eine Dichtung, die mal unter Druck und Spannung gesetzt wurde und noch dazu extreme Temp.-Unterschiede hinter sich hat, wirft man nach dem Ausbau wech und zwar weit! Die würde ich auch zu Hause nicht wieder einbauen. Sollte ich nicht zu Hause an MEINEM Bike noch besser und sorgfältiger arbeiten? Habe doch alle Zeit der Welt dazu.

    Gebe Andreas (wann hört das eigentlich mal auf???) mal wieder Recht: die Werkstatt aussuchen und wenn es ewig dauert.

    Beispiel: ich lasse meine FJR bei Wegner in Monheim warten, nach einer Odyssee vom Verkäufer über andere "Fachhändler" (watt hamwer jelacht). Die machen das dermaßen gut und sauber, daß ich keine Mängel wie KFR oder was weiß ich habe. Meine GS ADV habe ich folglich dort vor vier Monaten gekauft, meine Frau ihre 1200GS vor drei Monaten auch. Wartung ist günstig, schnell, sehr gut und der Kundendienst einfach klasse. Bei der GS meiner Frau ist während der Fahrt das Glas des rechten Spiegels am letzten WE gerissen, als sie über einen Hubbel fuhr. Obwohl die GS ganz am Anfang mal auf der Seite lag, hat Wegner sofort am Telefon ohne Besichtigung gesagt: das geht auf Garantie.
    Unsere 10.000er lassen wir nächste Woche wieder bei Wegner machen. Manche sagen, er wäre etwas teurer. Als was? Kann ich nicht behaupten, wie teuer ist Beschiß und Ärger mit einer "billigen" Werkstatt?

    Grüße
    Gert

  2. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Servicr Preise

    Hallo FlyingCirkus, Gert,

    Kopfdichtungen o. Ähnliches, die unter 40 Nm Druck stehen, keine Frage, einverstanden.

    Aber die Zylinderkopfhaube mit 8 Nm Druck wird wohl kaum nach 1000 Km verschlissen sein. Bei 2/3 der Mopeds wird sie ja auch weiterverwendet und ist offenbar auch nicht Undicht. Meine Vermutung ist eine andere.

    Gruß Biting ....


    Wie leicht ist nichts passiert

  3. Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    342

    Standard

    Hallo Beißender Stetz,

    "Meine Vermutung ist eine andere. "

    Ehrlich? welche? komme gerade nicht drauf...

    Grüße
    Gert

  4. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Service Preise

    Tach fliegender Gaukler,

    ist wirkilich nicht schwer dahinterzukommen.

    guckst Du dir Werksätten Tests an, weißt Du bescheid.

    Gruß Biting ....

    Viel Spass beim Grübeln

  5. Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    53

    Standard Daten 1000er Inspektion

    Ich habe meine gerade abgeholt. Preise in Euro inkl. MWSt.:

    33 AE lt. Wartungsplan 237,34
    Ölfilter 11,77
    6 AE Ölwechsel Kardan 43,15
    0,22 l Kardan-Öl 2,53

    Summe 294,79

    Dabei habe ich frisches Motoröl selbst mitgebracht!
    Werkstatt: Berlin Huttenstraße (ist für mich das nächste).

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.450

    Standard

    Hi
    6AE für den Ölwechsel Kardan. das stimmt ja für den singulären Wechsel. Doch wenn ich es im Rahmen von anderen Arbeiten mache, stelle ich ein Gefäss drunter, öffne die Schrauben, mache andere Arbeiten, drehe die Schraube wieder rein und schütte Öl rein bis es rausläuft und verschliesse dann das HAG. Selbst wenn man es macht wie ich (Colaflasche mit Schlauch statt mit einer Getriebefülleinrichtung), braucht man dazu, inklusive Gefäss holen, ausleeren und zurückstellen niemals 30 Minuten. Aber es ist die von BMW veranschlagte Maximalzeit und die wird eben kassiert.
    gerd

  7. mwiesmill Gast

    Standard HAG-Ölwechsel

    Hallo Gerd,

    da die 12er Hinterachsgetriebe keine Ölablasschraube besitzen, kommen wir mit 6AW noch ganz gut weg.
    Außer die Werkstätten saugen das Öl nur ab.

    Gruß,

    Mathias

  8. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    Zitat Zitat von mwiesmill
    Hallo Gerd,

    da die 12er Hinterachsgetriebe keine Ölablasschraube besitzen, kommen wir mit 6AW noch ganz gut weg.
    Außer die Werkstätten saugen das Öl nur ab.

    Gruß,

    Mathias
    Ergänzung: NOCH keine Ablassschraube haben !

    Wer seine 2007er 2007 bekommt hat so eine Ablassschraube. Allerdings meine ich, das die 6AW subventioniert sind, denn derzeit wird das Öl über die Sensorbohrung vom ABS abgelassen, wozu das Hinterrad und dann der Kardan demontiert wird... die 30 Minuten wird es wohl eher nacher mit Ablassschraube offiziell kosten....
    Ok nicht gerad wenig, aber allein das Warten, bis auch der letzte Tropfen rausgelaufen ist würd ich mit 60 Minuten veranschlagen... also eigentlich ein Schnäppchen

    Nein im Ernst... ihr vergesst bei Euren Darstellungen immer, das die 6 AWs doch nicht nur "Schraube raus, Öl raus, Schraube rein, Öl rein" sind!
    Öl abfüllen, holen, Trichter holen, einfüllen, nach kurzer Standzeit nochmal kontrollieren und in der Checkliste abhaken und das geleistete protokollieren gehört beim Servicefachman mit dazu. Ich will jez nicht sagen das das alles den Kohl fett macht, aber selbst Euer Kundengespräch bei Abgabe und beim Abholen will bezahlt werden, oder meint ihr der macht das ehrenamtlich?!?

  9. Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    42

    Standard

    Guten Abend an Alle , habe den 10000 Km Pflegedienst bei meinem Freundlichen in Overath Vilkerath machen lassen und dafür ca 250 € bezahlt . Bin sowohl mit der Ausführung der Arbeit als auch mit den Erklärungen des zuständigen Meisters zu allen ausgeführten Tätigkeiten zufrieden . Wenn man die erbrachten Leistungen erkennt und schätzen kann ist man auch bereit die dafür verantwortlichen Leute anständig zu bezahlen . Ich erwarte eine korrekt ausgeführte Arbeit die u.a. auch meiner Sicherheit dient und bin im Gegenzug bereit die dafür in unserem Land notwendigen Arbeits - und Sozialkosten zu bezahlen und dann stimmt die Rechnungssumme für ein super Fahrfeeling . Gruss Axel

  10. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.804

    Standard

    Auch Guten Abend Axel,

    Dein ist auch mein und bei "mir" steht ebenfalls die 10.000er an. Wenn ich höre, dass es mit ca. 250,- € erledigt ist, bin ich schon jetzt ebenfalls zufrieden.

    Bisher bin ich in Vilkerath in jeder Weise kompetent und zuvorkommend versorgt worden. Da ist mir die Treue eine nicht schwer fallende Pflicht, auch aus den von Dir aufgezeigten Gründen.

    Grüße aus GL nach GL


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46