Seite 124 von 233 ErsteErste ... 2474114122123124125126134174224 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.231 bis 1.240 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 506.080 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von Müller Beitrag anzeigen
    sag mal schlonz

    hat dich in deiner kindheit ein bmw-händler mißbraucht?

    das mußt du dringend aufarbeiten.

    kurz zum thema reifen: hab beim service (den mach ich nicht selbst,bin
    viel zu faul) einen neuen hinterreifen (cont road attak 2) in auftrag gegeben.

    kostet bei mopedreifen de. supergünstige 124,90
    ich hab 155,40 abzüglich nachlass 31,08 bezahlt (kann ich dir anhand
    der rechnung gern belegen).

    viele grüße
    ernst
    kannst Dir Deine Frechheiten gern sparen und das ständige bezahlte Wechseln dieser völlig unkompliziert wiederverwendbaren Dichtungen ist ebenfalls eine Frechheit.

    Für guten Service bin ich immer bereit, gutes Geld auszugeben, aber nicht für unsinnigen Kram

  2. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    kannst Dir Deine Frechheiten gern sparen und das ständige bezahlte Wechseln dieser völlig unkompliziert wiederverwendbaren Dichtungen ist ebenfalls eine Frechheit.

    Für guten Service bin ich immer bereit, gutes Geld auszugeben, aber nicht für unsinnigen Kram
    da gebe ich dir völlig Recht. Meine sind 60tkm alt und keine Probleme! Trotzdem kann ich BMW hier sogar verstehen, denn wenn es dann doch mal vorkommen sollte, gibt es Ärger. Und mal ehrlich, spielt der Endbetrag eine Rolle?
    Siehst doch, auch für einen trial Attack werden 155€ bezahlt und dann wurde sogar noch Rabatt gegeben:-) Gott war der billig.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von quattros1 Beitrag anzeigen
    Trotzdem kann ich BMW hier sogar verstehen, denn wenn es dann doch mal vorkommen sollte, gibt es Ärger. Und mal ehrlich, spielt der Endbetrag eine Rolle?
    Also ein halbwegs eingearbeiteter Schrauber sollte erkennen, ob eine (diese) Dichtung noch O.K. ist oder gewechselt gehört. Ist ja keine besonders belastete. UNd zum Endbetrag - DU hast ja mal bummelich 300 Eus gespart über die 60.000 km.

  4. Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    339

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    kannst Dir Deine Frechheiten gern sparen und das ständige bezahlte Wechseln dieser völlig unkompliziert wiederverwendbaren Dichtungen ist ebenfalls eine Frechheit.

    Für guten Service bin ich immer bereit, gutes Geld auszugeben, aber nicht für unsinnigen Kram

    Und wenn die Dichtungen dann sabbern,dann stehst beim Händler und willst die auf Kulanz getauscht haben...

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    ich lach micht tot, das kommt alle Jubeljahre mal vor. Diese Dichtungen können nicht sabbern. Zudem bin ich schon groß, weisst Du, da kan ich durchaus die Tragweite meiner Entscheidung, die alte Dichtung zu behalten, einschätzen und die evntuellen Konsequenzen tragen. Hast Du da schon einmal drunter geschaut? Glaube kaum, denn sonst würdest Du so einen Quark nicht schreiben. Das ist nicht der Zylinderkopf.

  6. Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    339

    Standard

    hab ich nie bestritten das du groß bist
    Und wenn du hinter deiner Entscheidung,, die alten Dichtungen zu verwenden auch stehst und du den danach nicht belästigst wegen extra kosten dann spricht da gar nichts dagegen!!!

    Außerdem schreib ich kein Quark sondern die Tatsache, was mir teilweise jedentag unter die Augen kommt. Nämlich überall erst sparen wollen und dann die daraus entstehenden Konsequenzen nicht tragen wollen wenn hinterher was nicht so ist wie es sein soll.
    Aber wie gesagt, ich behaupte nicht !!! Dass du zu dieser Gruppe gehörst.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    nee, ganz im Gegenteil, denn ich mag es aus Prinzip nicht leiden, wenn man sich seine eigene Doofheit von anderen vergüten lässt. Ich habe für das Ausbügeln meiner eigenen Fehler oder eventuell falsch verstandener Sparsamkeit schon einiges blechen müssen in meinem Leben, aber diese Dichtungen würden nie im Leben dazu gehören. An der Stelle dichte ich mit einer aufgerollten Lakritzschnecke ab und da tröpfelt nichts.

  8. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    106

    Standard

    Hallo Leute des gepflegten Motorradsports,

    mein 10.000 Km-Service hat mich 291,28 € bei BMW in Wiehl gekostet,
    incl. HPS 10W40 Öl- Filter und Wechseln der Bremsflüssigkeit.

    Aber was mich stutzig macht, wenn ich das lese, wie oft manche die Bremsbeläge wechseln.
    An meiner 2007ner GS 1200, mit der ich in drei Jahren 40.000 KM gefahren bin,waren die Bremsklötze immer noch nicht runter. Mach ich da irgend was falsch? Ich bremse halt auch viel mit dem Motor.
    Und, das Wechseln der Beläge ist nicht so schwer, kann man auch selbst machen. Gibt gute Beläge preisgünstig bei Wunderlich.

    In diesem Sinne

    Allen eine unfallfreie Zeit

    Manni

  9. Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    881

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    nee, ganz im Gegenteil, denn ich mag es aus Prinzip nicht leiden, wenn man sich seine eigene Doofheit von anderen vergüten lässt. Ich habe für das Ausbügeln meiner eigenen Fehler oder eventuell falsch verstandener Sparsamkeit schon einiges blechen müssen in meinem Leben, aber diese Dichtungen würden nie im Leben dazu gehören. An der Stelle dichte ich mit einer aufgerollten Lakritzschnecke ab und da tröpfelt nichts.
    Hm, interessante Variante. Wo holst du diese Lakritsschnecke und was würde die bei BMW kosten??? Muß es unbedingt Lakritze sein oder gehen da auch andere Geschmacksrichtungen???

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von thomka.ch Beitrag anzeigen
    Hm, interessante Variante. Wo holst du diese Lakritsschnecke und was würde die bei BMW kosten??? Muß es unbedingt Lakritze sein oder gehen da auch andere Geschmacksrichtungen???
    farblich passen da eben am besten die originalen Haribo Lakritzschnecken. Alternativ diese roten Schnecken, R Version eben


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46