Seite 143 von 233 ErsteErste ... 4393133141142143144145153193 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.421 bis 1.430 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 506.567 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Da hast du Glück, das der dir das bestätigt. Hier stellen sie dir nicht einmal die Serviceanzeige zurück wenn du nicht vorher Kohle da gelassen hast.

  2. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    Zitat Zitat von Heiko1 Beitrag anzeigen
    Eine 20.000 km Inspektion kostet bei ihm nach überschlägiger Rechnung ca. € 140,00.
    Interessant.
    Etwa 50.- €uro die Zündkerzen, dann das Öl mit ca. 50.- €uro, dazu Ventile einstellen mit Dichtung ... hat er vergessen den Arbeitslohn anzugeben ?

  3. Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    124

    Daumen hoch So isses!

    Hallo Heiko,

    - genau so sehe und mache ich es auch.

    Ich finde es jedoch im übrigen einfach sehr informativ mal ein Feedback zu bekommen, was Bundesweit so für Kurse aufgerufen werden.
    Kann man so doch, ist man geiziger Deutscher und gehört nicht zu den privilegierten Schweizer Staatsbürgern mit abgeschlossenem Gelddruckmaschineningenieursstudium, einige Franken - ähh Euros sparen.
    @yessy - Nimms mir nicht übel - der musste sein

    Das mit NL war mir so noch nicht bekannt, lohnt sich ja je nachdem wo das in NL ist, von Düsseldorf aus evtl. schon... hast du da vielleicht eine Adresse ?

    Gruß:

    Rudi


    Zitat Zitat von Heiko1 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    auch ich bin grundsätzlich der Meinung, dass bei einem Kauf klar sein muss, welche Folgekosten das haben kann.

    Auch dachte ich bis zur 40.000 km Inspektion es geschafft zu haben, zukünftig "machen zu lassen". Wenn ich bei der Übergabe nicht gesessen hätte, wäre ich bestimmt umgekippt.

    € 830,00 inkl. Bremsbeläge vorne und hinten und inkl. € 14,00 Skonto finde ich eine Hausnummer. Selbst bei meinem 12 Jahre alter Mercedes, inspiziert bei MB, kamen solche Beträge kaum zustande.

    Des Weiteren wurde mir angekündigt, dass die hintere Bremsscheibe an der Verschleißgrenze sei (Kosten ca. € 250,00) und der Polyriemen beim nächsten Mal getauscht wird.

    Ich habe aus Interesse geschaut, wie hoch die Materialkosten sind und kam auf keine € 200,00 (ohne Bremsscheibe aber mit Polyriemen).

    Seitdem bin ich nicht nur schockiert, sondern auch verärgert. Zumal ich im letzten Urlaub einen holländischen (BMW) Motorradhändler kennen gelernt habe, welcher weniger als die Hälfte als Arbeitslohn berechnet. Eine 20.000 km Inspektion kostet bei ihm nach überschlägiger Rechnung ca. € 140,00. Ich hatte kurz vorher in der NL mehr als das Doppelte bezahlt.

    Seitdem, denke ich, es gibt für mich nur zwei Möglichkeiten.

    Ich habe mir ein Wartungsbuch gekauft und erledige die Servicearbeiten selber. Anschließend lasse ich die NL nachschauen, ob alles korrekt ist und vereinbare hierfür einen festen Betrag. Das hat zumindest in der Vergangenheit funktioniert.

    Oder ich fahre 100 km in die Niederlande und opfere einen halben Tag. Dafür habe ich aber im günstigsten Fall mehrere hundert Euros gespart.

    Letztendlich sollte jeder selber entscheiden, was und wie er es machen möchte.

    So, ich wünsche noch eine unfallfreie Fahrt.

    LG
    Heiko

  4. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    340

    Standard

    Inspektion bei 30.000:

    Die Inspektion laut Wartungsplan habe ich bis auf die Synchronisierung und Rückstellung der Serviceanzeige selber erledigt. Die Zündkerzen sind zwar planmäßig erst bei 40.000 fällig, waren mir aber zu weit runter, daher gewechselt.
    Ich möchte möglichst viel selber machen, da es mir erstens Spaß macht und zweitens, weiß ich dann, dass alles gründlich gemacht wurde.
    Zudem bin ich dann unterwegs nicht so hilflos, wenn die Kiste mal muckt.
    Natürlich brauche ich mangels Routine länger als eine Werkstatt, aber wenn's Spaß macht...

    Kosten:

    Synchroniserung & Serviceanzeige bei freier Werkstatt (spezialisiert auf BMW): 55,00 EUR

    Material
    Motoröl (Castrol), Ölfilter & Dichtung: 54,90 (Boxxerparts)
    Luftfilter : 14,85 EUR (Boxxerparts)
    NGK-Zündkerzen 4 Stück: 32,00 EUR (Rabattaktion bei Polo)
    Summe: 101,75 EUR

    Werkzeug: (restliches Werkzeug war vorhanden)
    Reparatur-Handbuch: 29,90 EUR
    Fühlerlehre 0.05 - 1.00 : 5,30 EUR (Boxxerparts)
    Ölfilterschlüssel: 12,90 EUR (Boxxerparts)
    Zündspulenabzieher 4,90 EUR (Touratech)
    Zündkerzenschlüssel: 8,00 EUR (Baumarkt plus Nachschleifen)

    VG
    Michael

  5. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    718

    Standard

    Hi Rudi ,
    Jetzt muss ich doch mal was klarstellen .
    Ich bin kein priviligierter Schweizer Staatsbürger sondern ein in der Schweiz lebener Ausländer mit Niederlassungsbewilligung.
    Also bitte nicht aus unwissenheit so "arogant".

    Aber ich lese hier schon das die allgemeinheit mich nicht für meine Meinung kreuzigt ,so ernst war es ja auch nicht gemeint. Und ich verstehe ja auch die meisten .

    Also in diesem Sinne.

    Ralph

  6. Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von yessy Beitrag anzeigen
    Hi Rudi ,
    Jetzt muss ich doch mal was klarstellen .
    Ich bin kein priviligierter Schweizer Staatsbürger sondern ein in der Schweiz lebener Ausländer mit Niederlassungsbewilligung.
    Also bitte nicht aus unwissenheit so "arogant".

    Aber ich lese hier schon das die allgemeinheit mich nicht für meine Meinung kreuzigt ,so ernst war es ja auch nicht gemeint. Und ich verstehe ja auch die meisten .

    Also in diesem Sinne.

    Ralph
    Gruetzi, an Dich, Ralph,

    ach Mensch - wer spricht denn vom "Kreuzigen" und will den alles mit so tierischem Ernst sehen.
    Aber Du bist du nicht schon ein wenig davon ausgegangen, dass zumindest nicht jeder deiner Meinung sein könnte?

    Zitat Zitat von yessy Beitrag anzeigen
    Hallo, auch wenn ich mich hier unbeliebt machen sollte


    Also: Sollte ich dich für einen Schweizer mit einem abgeschlossenem Gelddruckmaschineningenieurstudium gehalten haben, bitte ich hier um Entschuldigung und bitte um gerechte Bestrafung

    Aber wenn du hier Deine Meinung nach dem Motto kund tust - wer sich so eine (teure) Karre kauft, muss auch die Servicepreise bei BMW bedingungslos schlucken - dann kann ich dem nicht zustimmen - weil ich nämlich nicht dieser Meinung bin.
    Nicht mehr und nicht weniger - denn das eine schließt das andere nicht automatisch mit ein

    - Wie die diversen Beiträge im "Geiz ist Geil Fred" (Achtung: Scherz) ;-) hier zeigen.

    Dir auch eine schöne Adventszeit!

    Gruß:

    Rudi

    Haben wir uns wieder lieb?





  7. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    718

    Standard

    Rudi ,

    ja .... wieder lieb.


    Ralph

  8. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    Burgdorf Paderborn nimmt bei ner 20000er incl. aller Materialien, 4 neue Kerzen, Bremsflüssigkeit und Arbeitslohn 276€!

  9. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    149

    Standard

    Hallo,
    habe mal eine Frage in die Runde.
    Kann mir jemand einen gute und preisgünstige Werkstatt im Raum Wiesbaden nennen? Sehe nicht ein mein Geld nur für Inspektionen auszugeben, zumal meine Q schon Bauj. 2005 mit 54K ist und ich bestimmt keinerlei Kulanz mehr bekomme.

    VG
    Michael

  10. Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    83

    Standard

    Zitat Zitat von Hutte Beitrag anzeigen
    ... Kann mir jemand einen gute und preisgünstige Werkstatt im Raum Wiesbaden nennen?
    Guude,

    nicht ganz um die Ecke für Dich, aber gute Jungs, faire Preise, Leihmoped, Hol- und Bringservice: Rösner und Rose in Rödermark (www.roesnerundrose.de).

    T.

    PS: nein, nicht verwandt, verschwägert, finanziell verbunden...


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46