Seite 193 von 233 ErsteErste ... 93143183191192193194195203 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.921 bis 1.930 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 507.049 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.883

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Zusatzleistungen werden gesondert berechnet. Zudem ist es ein Unterschied ob ein Jahresservice mit dazu kommt oder es sich um die einfache 10000er handelt. Deswegen davor immer fragen (Serviceheft vorlegen) und ein Angebot machen lassen. Nur so bleiben die zu erwartenden Kosten berechenbar.
    Hallo
    habe ich was verpasst, endweder, oder, aber doch nicht beides bezahlen.
    Was zuerst eintritt.
    Gruß

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    habe ich was verpasst, endweder, oder, aber doch nicht beides bezahlen.
    Was zuerst eintritt.
    Gruß

    unter 10.000 km p.a. nur der jahresservice, bei Erreichen der 10.000 dann zusätzlich die Inspektion, die evtl. mit dem Jahresservice zusammen durchgeführt, aber auch abgerecnet wird. Sind schon auch unterschiedliche Arbeiten und keiner weiß so genau, wie die Vorschriften auszulegen sind. Nach der Garantiezeit könnten die mich damit mal sehr gepflegt am Arsch lecken

  3. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    unter 10.000 km p.a. nur der jahresservice, bei Erreichen der 10.000 dann zusätzlich die Inspektion, die evtl. mit dem Jahresservice zusammen durchgeführt, aber auch abgerecnet wird. Sind schon auch unterschiedliche Arbeiten und keiner weiß so genau, wie die Vorschriften auszulegen sind. Nach der Garantiezeit könnten die mich damit mal sehr gepflegt am Arsch lecken
    Hi Schlonz,

    bin ganz deine Meinung. Mittlerweile reiten alle Motorrad- Und Automobilhersteller diese Welle. Ölservice, Jahresservice, Inspektionsservice und wie der Scheiß auch immer heißt. Bedeutet, dass dir u. U. 2 Mal pro Jahr das Geld aus der Tasche gezogen wird und du für den kilometerabhängigen und zeitanhängigen Service innerhalb von 3 Monaten fast 500,- EUR für beides bezahlt hast (ist mir im Jahr 2009 mit meiner MÜ-GS so ergangen).
    Unverschämt finde ich auch, dass solche Hersteller wie z. B. VW nur ihr VW-eigenes Öl durch die Händler vertreiben. Die rufen dann fast 25,- EUR für den Liter Öl auf. Eigenes Öl mitbringen ist natürlich nicht erwünscht bzw. ist schlicht nicht möglich (meiner Meinung nach grenzt solche Geschäftspolitik fast an Nötigung durch die Hersteller).
    Ich bin froh, dass ich die Inspektionsgeschichten bei zwei Autos und einem Motorrad inzwischen alle selbst mache, da spart man innerhalb von wenigen Jahren Tausende von Euronen. Klar gibt es dann auch keine Kulanz, wenn mal was klotten geht. Aber darauf kann ich auch schei..., bei der Kohle die man durch das Selbermachen spart.

    Gruß

    Martin

  4. kraichgauQ Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    unter 10.000 km p.a. nur der jahresservice, bei Erreichen der 10.000 dann zusätzlich die Inspektion, die evtl. mit dem Jahresservice zusammen durchgeführt, aber auch abgerecnet wird. Sind schon auch unterschiedliche Arbeiten und keiner weiß so genau, wie die Vorschriften auszulegen sind. Nach der Garantiezeit könnten die mich damit mal sehr gepflegt am Arsch lecken
    Seh ich genau so,hätte es nur etwas"Blumiger" ausgedrückt hab momentan 5 KVA am laufen,3 Vertragswerkstätten,2 freie schrauber für den 20tds kundendienst,bin mal gespannt was dabei Rauskommt
    Muss ich eigentlich den Jahresservice machen lassen wenn ich p.a.regelmäßig den kundendienst in Anspruch nehme?
    Keine Garantie mehr!

    Gruß kraichgauQ

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Hi Schlonz,

    bin ganz deine Meinung. Mittlerweile reiten alle Motorrad- Und Automobilhersteller diese Welle. Ölservice, Jahresservice, Inspektionsservice und wie der Scheiß auch immer heißt. Bedeutet, dass dir u. U. 2 Mal pro Jahr das Geld aus der Tasche gezogen wird und du für den kilometerabhängigen und zeitanhängigen Service innerhalb von 3 Monaten fast 500,- EUR für beides bezahlt hast (ist mir im Jahr 2009 mit meiner MÜ-GS so ergangen).
    Unverschämt finde ich auch, dass solche Hersteller wie z. B. VW nur ihr VW-eigenes Öl durch die Händler vertreiben. Die rufen dann fast 25,- EUR für den Liter Öl auf. Eigenes Öl mitbringen ist natürlich nicht erwünscht bzw. ist schlicht nicht möglich (meiner Meinung nach grenzt solche Geschäftspolitik fast an Nötigung durch die Hersteller).
    Ich bin froh, dass ich die Inspektionsgeschichten bei zwei Autos und einem Motorrad inzwischen alle selbst mache, da spart man innerhalb von wenigen Jahren Tausende von Euronen. Klar gibt es dann auch keine Kulanz, wenn mal was klotten geht. Aber darauf kann ich auch schei..., bei der Kohle die man durch das Selbermachen spart.

    Gruß

    Martin

    habe bei meinem touareg das Öl immer selber angeliefert, es auf der Rechnung notieren lassen, dass die Specs korrekt waren, fertig. Ich zahle denen doch kein 30 plus Steuer. Aktuell bei Mercedes dasselbe gemacht, in meinen G versinken 8 Liter à 30 Euro

  6. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    439

    Standard

    GS 1200 ADV, Bj. 2009, 10.000km Inspektion, Zweirad Schmitz in Adenau

    - Bremsflüssigeit vo. & hi. neu
    - Kardanöl gewechselt
    - Getriebeöl gewechselt
    - Ventile eingestellt
    - Motorsyncro geprüft

    = 207,00 €

  7. Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    80

    Standard

    also ich mache den Irrsinn- den bmw da macht- nicht mit! jahresservice ist gestrichen und es werden nur alle 10.000km (nach vorschrift des Herstellers) bzw. ca. alle 3 jahre(eigene Einstellung) ein service beim gemacht- man muss mmm. auch die Nutzung und die kosten für service in einem vernünftigen Verhältnis sehen!

  8. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    GS 1200 ADV, Bj. 2009, 10.000km Inspektion, Zweirad Schmitz in Adenau

    - Bremsflüssigeit vo. & hi. neu
    - Kardanöl gewechselt
    - Getriebeöl gewechselt
    - Ventile eingestellt
    - Motorsyncro geprüft

    = 207,00 €

    Moinsen,
    fehlt da nicht das Motoröl samt Filter?

  9. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    187

    Standard R 1200 GS TB Bj. 2011 - Jahresservice u. vorgezogene 10000km Wartung

    Hallo Leute,

    gestern vom in Recklinghausen abgeholt:
    Lohn/AW 195,87 inkl. MwSt
    Teile 18,86 inkl. MwSt
    Öl beigestellt

    sta60499.jpgsta60498.jpg

  10. Registriert seit
    24.04.2011
    Beiträge
    299

    Reden Heute beim

    BMW Service 5 AW 8,39
    Ölwechsel 4
    Ventilspiel einst. 8
    Zündkerzen ersetzen 3
    Syncronisation 3
    Luftfilter ers. 2
    Ölwechsel Hinterradantrieb 2
    Ölfilter 13,02
    Dichtring 0,44
    Öl 15W50 4 12,95
    Zündkerze 4 11,98
    Luftfilter 18,62
    Getriebeöl 0,18 2,94
    Schutzkappe??? 2 0,77

    432 € Incl. Mwst.+ Leihmotorrad

    R1200 GS Bj. 2012 20000Km + Jahresinspektion


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46