Seite 56 von 233 ErsteErste ... 646545556575866106156 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 507.039 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    559

    Standard Inspektion und Jahresservice

    So nun zu den Kosten was eine Inspektion kostet. Mein Händler macht
    die 10000er Inspektion und den Jahresservice zusammen für ca. 270,- Euro.
    Da soll alles drin sein.

    Grüsse Helge

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    Zitat Zitat von twice Beitrag anzeigen
    So habe meinen Freundlichen angerufen und der möchte 300,-Euronen für die 20000 'er+ Jahresinsp. incl. aller Öle Bremsflüssigkeit ( auch Antrieb ).

    Scheint mir ganz ok

    Gruß Olaf
    Kannst Du mir diesen Freundlichen nennen, da ich ebenfalls dran bin.

    Wobei bei mir die Bremsscheibe hinten runter ist weil ich nicht gemerkt habe dass die Klötze fertig sind :-( Wird eh teurer...

    DaZke

  3. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Akzeptabel

    10.000er inkl. Jahresservice 207,00 € Tutti Completti

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    419

    Standard

    Zitat Zitat von Biting .... Beitrag anzeigen
    10.000er inkl. Jahresservice 207,00 € Tutti Completti
    wenn es das rheydt bei MG ist, dann isses ja nicht weit von kölle weg.
    und bei dem preis für meine 20.000er auf jeden fall einen besuch wert


    in kölle (10.000er):
    397,06 mit Märchensteuer

    und das wurde gemacht (preise ohne steuer)
    - 177,10 € Pflegedienst (Jahres- und 10.000er inspektion) - 23 AW
    - Zusatzarbeit mit ASC+T (was immer das ist, muss ich morgen nochmal anrufen) 30,80 € - 4 AW
    - Sturzbügel ab- un anmontieren 15,40 € - 2 AW
    - Bremsbeläge hinten aus- und einbau 15,40 € - 2 AW

    Teile:
    - Ölfilter 11,67
    - Öl 20W-50 40,04
    - Bremsflüssigkeit 3,52
    - Bremsbeläge 39,73


    also quasi doppel so teuer...schon unverschämt

  5. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    Hallo,

    weil die Ergebnisse so stark variieren und gegebenenfalls auch Einsparpotential im Vorfeld ausgelotet werden kann, habe ich mir angewöhnt jeweils einen Kostenvoranschlag für den Service anzufordern. Dann sollte es keine vermeidbaren Überraschungseffekte geben.


    Gruss aus Köln





    .

  6. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    419

    Standard

    wo gehst du denn im schönen köln hin? außer hammer macht das ja keiner...zumindest in köln.
    deswegen kann er sich ja die unversch..... preise leisten

  7. ulixem Gast

    Standard

    Ja, da denkt man , dass man einen guten Preis ausgehandelt hat und dann holen sich die Händler die Kohle bei den Inspektionen wieder.
    Ich mache diese Abzocke weder bei meinen Dosen , noch bei meiner ADV (mehr) mit.
    Ich sch... auf die Garantie , mache es selber und habe bei komplizierten Sachen meinen Schrauber.
    Bzgl. Garantie habe ich bei BMW keine Erfahrungswerte.Bei VW kamen Sprüche wie: Ölverlust? Der ist sowieso nicht in der Garantie drin.Also was für den Anwalt...
    Rechnet die Preise mal in DM um.(ja,gibts nicht mehr und alles wird teurer).

  8. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    Hallo,

    @ Lars W u. Ulixem

    ja was bringt die zunehmende Konzentration der Vertretungen an Veränderungen mit sich ?
    Hatte schon vor einiger Zeit im Nachbarforum geschrieben, dass ich mich mit jeder neuen GS gezwungen sah, die Werkstatt zu wechseln. Gut man kann daran von aussen nichts ändern, es sei denn man nimmt die Mühe auf sich, die Servicepreise und -inhalte zu vergleichen.
    Zuletzt war ich bei Hakvoort in Eitorf und sehr zufrieden. Man kann erwarten, dass die Preise wegen der niedrigeren Selbstkosten auf dem Lande günstiger sind. Darüberhinaus hatte ich den Eindruck gewonnen, dass Händler generell grösseres Engagement zeigen, weil sie sich gegenüber den Niederlassungen behaupten müssen. Hier gabs ohne Ausnahme eine Leihmaschine. Wie ich hörte wechselte bedauerlicherweise die komplette Werkstattmannschaft nach meinem letztmaligen Termin, so dass ich noch keine Erfahrung über die neue Situation berichten kann.
    Ausserdem egal ob Eitorf oder die NL Bonn oder Marsdorf, im Raum Köln hätte ich zwischen 30 und 40 km zu fahren. Ich finde da sollten die Bedingungen wenigstens stimmen. Meine zweite GS hatte ich seinerzeit beim später aufgelösten Händler Bischoff warten lassen. Auch hier gabs diesbezüglich nicht zu meckern. Diese Mannschaft ist im Zuge der Übernahme bei Hammer integriert worden. Überhaupt bin ich davon überzeugt, dass der Konzern generell einen durchwegs guten Kenntnisstand im Serviceteam gewährleistet. Preise auf Discountlevel wird man deswegen beim Premiumhersteller nicht erwarten können. Wie sind eure Erfahrungen, stellen NLs ebenfalls kostenlos ein Leihmopped ?
    Im Einzelfall ist wohl letztendlich entscheidend, inwiefern man persönlich mit den Kollegen dort klarkommt.
    Ja was kann man konkret sonst tun, was meint Ihr ?


    Gruss aus Köln





    .

  9. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    419

    Standard

    in der NL hammer in frechen gibbet kein leihmopped. zumindest habe ich letztes mal keins bekommen, obwohl mehrere vor der tür standen.

    und hammer passt zu dem laden, die preise sind nämlich der hammer ...und zwar im negativen sinne.

    ...da kommt mir persönlich der verdacht, dass die ihren großen neuen glaspalast davon bezahlen.
    ich habe meine 12er übrigens in essen gekauft, als ich in köln wegen preisnachlass gefragt habe hat man mich nur ungläubig angeschaut...

    edit:
    und ich möchte keine discountpreise, aber auch keine absolut (unbegründeten) überteuerte preise zahlen. und das tue ich, wenn ich höre, dass eine andere bmw werkstatt die gleichen arbeiten für den halben preis macht.
    landläufig nennt man sowas abzocke...

  10. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    Hallo,

    vorab möchte ich noch ergänzend den tollen rabattierten Winterservice erwähnen mit nicht berechnetem Abholservice, aber das kannte ich auch schon von anderen Markenvertretungen.

    Ja was bleibt unter dem Strich übrig für eine ausgeglichene Marktsituation. Zunächst fördert jede (freiwillige) Kaufentscheidung für ein Premiumprodukt die Freiräume des Herstellers seine Marktposition auszubauen. Insofern kann der aufgeklärte Käufer sehenden Auges diese Entwicklungen berücksichtigen, wenn er die Wahl für sein Wunschmotorrad trifft.
    Schwierig bei Verhandlunglen finde ich die Tatsache, dass Verkäufer häufig nicht die enge Kundenbindung aufbauen, wie das auf der Werkstattseite
    unter partnerschaftlichen Aspekten meistens jedenfalls möglich ist.
    Es hilft also nur nüchtern an die Sache heranzugehen und auf dem Verhandlungswege zu versuchen herauszuholen, was geht.
    BMW sieht das sicherlich anders, aber die immer wieder aufgelegten Salesaktionen mit Klamotten finde ich zu anonym, weil sie Wiederholungstäter z.B. , die sich ein weiteres Mal für ein Produkt aus dem Hause
    interessieren, nicht angemessen würdigen.
    Über die Zeit gesehen wird sich soweit ich das beurteilen kann, das hauseigene Leasingprogramm aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung für die Kunden auch nicht rechnen. Zu berücksichtigen ist hier andererseits das für Hersteller äusserst lukrative Finanzierungsgeschäft.
    Bleibt nur zu hoffen, dass sich wegen zurückgehender Verkaufszahlen eine
    Kehrtwende in der Marktpolitik abzeichnet.
    Im Augenblick schätze ich ist der Druck hier nicht so gross angesichts eines, wie man aktuell lesen kann, zwar für 2008 mit rund 18 % auf dem deutschen Markt, jedoch weiltweit gesehen ein unter Berücksichtigung der Wirtschaftslage noch ausserordentlich guten Ergebnisses bei weniger als 1 % Rückgang.
    Wie kann sich unter diesen Umständen etwas ändern, solange der Zuwachs auf anderen Weltmärkten die hiesige Zurückhaltung kompensiert?

    Gruss aus Köln




    .


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46