Seite 58 von 233 ErsteErste ... 848565758596068108158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 506.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    Wo diese Unterschiede herkommen... keinen blassen Schimmer

    In Einzelposten setzen sich die 191 Euro wie folgt zusammen

    Einfahrkontrolle nach Wartungsplan 120,60 € (18 AW)
    1 Dichtring 0,37 €
    1 Mutter 0,51 €
    1 Ölfilter 11,67 €
    4l Öl 20W-50 37,92 €
    Kardanöl 0,22l 4,68 €
    Funktionsicherung (was auch immer) 2,58 €
    Auf das ganze wie gesagt 10% und plus 19% Märchensteuer.

    Das ganze im Motorradzentrum des hiesigen BMW-Händlers. Und bei dem relativ hohen Preisniveau an der Schweizer Grenze.
    Ich werde mich auf jeden Fall nicht beschweren

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.617

    Standard

    Zitat Zitat von Kömmi Beitrag anzeigen
    10.000er Inspektion wie folgt:
    Pflegedienst 93,--
    Kipphebelaxialspiel 24,80
    Bremsflüssigkeit Steuerkreis 18,60
    Bremsflüssigkeit vorne 55,80
    Bremsflüssigkeit hinten 31,--
    Bremsencheck 24,80
    Dichtring 0,46
    Ölfilter 12,20 (Öl angeliefert)
    Schraube 0,72
    Montagereiniger 2,90
    Bremsflüssigkeit 9,50
    TÜV & AU 63,85
    Rabatt 10% auf Arbeitszeit
    Märchensteuer.....Summasummarum EUR 362,05
    Moin,

    das schöne an vielen Kostenvergleichen ist, dass diese nicht immer untereinander vergleichbar sind.

    Mußte der Bremsflüssigkeitswechsel bei 10.000 KM bereits gemacht werden? (Komme an meine Daten zur Zeit nicht ran.)
    TÜV & AU sind in dem obigen Beispiel Kosten, die nicht zu der 10.000er gehören. Andere haben z.B. neue Reifen mit in der Rechnung drin, einige (berechtigterweise) neue Bremsbeläge, usw.

    Für die 10.000er meiner 12erGS habe ich 217,81 € gezahlt (1.7.2004); 20.000er = 114,44 € (Öl selbst mitgebracht - 26.04.2005); 30.000er = 137,56 € (17.08.2005). Zwischendurch selbst die hinteren Bremsklötze gewechselt, Reifen natürlich ebenfalls.

    Bei meiner R1200R - 10.000er = 151,07 €; 20.000er im Rahmen einer Garantiearbeit; 30.000er = 229,45 €. Hinten 2x Bremsbeläge selbst gewechselt ... und Reifen. Günstiger ist die bei meinem Pkw nicht.

    ups, ich sehe gerade, dieser Beitrag hat bereits über 50 Seiten.

    Wahrscheinlich macht es tatsächlich dann nur Sinn, die genauen Einzelposten einer Inspektion anzugeben und diese zu vergleichen.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Mußte der Bremsflüssigkeitswechsel bei 10.000 KM bereits gemacht werden? (Komme an meine Daten zur Zeit nicht ran.)
    TÜV & AU sind in dem obigen Beispiel Kosten, die nicht zu der 10.000er gehören. Andere haben z.B. neue Reifen mit in der Rechnung drin, einige (berechtigterweise) neue Bremsbeläge, usw.
    die TÜV-Gebühren sind hier Hinweis, dass die 10.000er nach 2 Jahren gemacht wurde, und da ist imho ein Bremsflüssigkeitswechsel vorgesehen.

  4. Registriert seit
    24.08.2007
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    die TÜV-Gebühren sind hier Hinweis, dass die 10.000er nach 2 Jahren gemacht wurde, und da ist imho ein Bremsflüssigkeitswechsel vorgesehen.

    ...genauso ist es...
    Aber dafür habe ich ja schön die Einzelposten aufgeführt damit man es besser vergleichen kann. Aber schon krass welche Differenzen auch bei Ersatzteilen zwischen den einzelnen Händler bestehen.

    Grüße

    Jörg

  5. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    531

    Standard

    Zitat Zitat von Calli Beitrag anzeigen
    Das ist allerdings wirklich der Hammer!
    Also mehr als max. 250 Teuronen habe ich noch nicht gehört!

    Sofort wechseln- da liegste bei 10 000 ja locker an 500 !?

    Gruß

    Carsten
    Da mir das so komisch vorkam, habe ich mal bei einem anderen Händler nachgefragt. Nach Angabe der Fahrgestellnummer hat er mir bestätigt, das die geleisteten 32 AW´s korrekt seien. (ist ne GSA)
    Aber da stell ich mir echt die Frage, wieso z.B: bei der GSA von SCDO nur 16 AW´s fällig sind????
    So unterschiedlich auch die Ausstattung ist, die Teile die für die Einfahrkontrollr abgebaut werden müssen sind doch die gleichen.
    Von dem Preis pro AW ist mein nämlich nicht so teuer...

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.617

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    die TÜV-Gebühren sind hier Hinweis, dass die 10.000er nach 2 Jahren gemacht wurde, und da ist imho ein Bremsflüssigkeitswechsel vorgesehen.
    hätte ich - auch ohne Unterlagen - drauf kommen können. Trotzdem gehören die TÜV-Gebühren an sich nicht zu den Kosten einer Inspektion/Wartung. In diesem Beispiel kommt halt alles zusammen.

  7. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    379

    Standard

    Zitat Zitat von gs-michel Beitrag anzeigen
    Da mir das so komisch vorkam, habe ich mal bei einem anderen Händler nachgefragt. Nach Angabe der Fahrgestellnummer hat er mir bestätigt, das die geleisteten 32 AW´s korrekt seien. (ist ne GSA)
    Aber da stell ich mir echt die Frage, wieso z.B: bei der GSA von SCDO nur 16 AW´s fällig sind????
    So unterschiedlich auch die Ausstattung ist, die Teile die für die Einfahrkontrollr abgebaut werden müssen sind doch die gleichen.
    Von dem Preis pro AW ist mein nämlich nicht so teuer...
    Ich fahre die GSA 09 mit Touring und Safty und habe mit Winterrabatt
    158 Euro bezahlt.
    Also an der Ausstattung kanns nicht liegen

    Gruß

    Carsten

  8. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard 20.000 er ...

    So, habe die 20.000 er Inspektion machen lassen. Und den Jahresservice dazu. Nicht erschrecken wenn ich sage dass das

    € 793,40

    gekostet hat - es ist eine Bremsscheibe und Bremsbeläge und der Einbau, alles in allem ca. € 300 enthalten sowei die dusseligen Sitzbankgummis.

    Es waren also "nur" ca.

    € 480,-

    Darin enthalten aber - kostenlos - Einstellung des Scheinwerfers, Aufladen der Batterie sowie eine Ersatzmotorrad für auf die Arbeit zu kommen.

    Ich denke ich kann insbesondere die freundliche Art und den Service der Werkstatt empfehlen.

    Darf man hier Namen nennen oder wird das eh gelöscht?

  9. Baumbart Gast

    Standard

    es ist eine Bremsscheibe und Bremsbeläge und der Einbau, alles in allem ca. € 300 enthalten sowei die dusseligen Sitzbankgummis.
    ne Bremsscheibe nach 20.000 km - was war denn da los?

  10. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard peinlich

    jaja, bohr noch in der Wunde rum ... habe verpeilt dass die Beläge runter sind und Metall auf Metall macht halt die Scheibe kaputt ... habe nicht an das Integralsystem gedacht, hinten wird ja immer mitgebremst ....


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46