Seite 6 von 233 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 507.076 Aufrufe

  1. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #51
    Heute den 30er gehabt: Pflegedienst 23 AW mit Ölwechsel und hintere
    Bremsbeläge 298,92 Euro. Habe mir wieder den Ausdruck von Fehler-
    speicher und Belüftungstest geben lassen. Soweit alles in Ordnung.

    Die Drosselschraube wurde auch eingesetzt. Im Gegensatz zu
    einigen Leuten, die über ein etwas "schwammigeres" Bremsen
    berichtet haben, konnte ich (im Statdtverkehr) kaum einen
    Unterschied feststellen.

    Gruß Ron

  2. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #52
    ich habe schon beim kauf einen festpreis von 150 € ausgehandelt

    bei meinem kostet die normal 262,57 € :shock:

  3. Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #53
    Hallo Forum,

    habe eben meine 1000er Inspektion hinter mir.

    245€ + 25€ für ein Leihmotorad.

    Das Leihmotorrad, eine R1200RT war, obwohl er 2500km auf dem Tacho, nicht so toll, die Bremsen haben reichlich gequietscht und es war "verdreckt".

    Bei dem Preis ok, aber für BMW nicht ok, finde ich.

    Der Preis für die Inspektion ist auch ganz schön saftig. Mal sehen wie sich die Kosten so entwickeln...

    Gruß Christian

  4. Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    198

    Standard für eine 1000er Inspektion teilweise über 200.- € ????

    #54
    .. Hi Leute, das ist ja Wahnsinn was ich hier lesen muss, teilweise zahlt ihr mehr als 200.-€ für eine 1000er Inspektion :shock: . Ich gehe mal davon aus, dass das bei einer 1200er Adventure (wegen Sturtzbügel u. div. Unterschiede usw.) noch ein paar Teuronen mehr wären :roll: Was ist daran so teuer? Ich dachte immer (so steht es übrigens auch im Service-Heft), dass die 1000er eine reine "Einfahrkontrolle" wäre u. ausser Ölwechsel u. kurze Durchsicht nicht viel passiert .

    Vielleicht kann mich hier jemand mal aufklären, wäre nicht schlecht :!:

    Viele Grüße

    Günter

  5. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard Re: für eine 1000er Inspektion teilweise über 200.- € ????

    #55
    Zitat Zitat von BMW Günter
    ...
    Vielleicht kann mich hier jemand mal aufklären, wäre nicht schlecht :!:

    Viele Grüße

    Günter
    da gibt's nicht viel zu erklären.. bei den Jahresdurchsichten sind die Preise nicht anders. Ich rede schon nicht mehr von Durchsicht o.a. sondern sage immer das mal wieder der "200€ Ölwechsel" ansteht.

    Micha

  6. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #56
    Na ja, es passiert schon ein wenig mehr.
    Schau mal in Dein Serviceheft. Dort sind die Arbeits-
    schritte beschrieben. Und klar: meckern kann man
    immer. Aber Tatsache ist, daß auch wenn das
    Fehlerspeicherlesen ein kurzer Akt ist, das Gerät
    dafür eben auch bezahlt werden muß. Und das geht
    nun einmal nur über den Kunden.

    Worauf man aber achten kann, sind die Preise für die
    Arbeitswerte. Da läßt sich dann schon einiges sparen.

    Gruß Ron

  7. Freiburger Gast

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von BMW Günter
    .. Hi Leute, das ist ja Wahnsinn was ich hier lesen muss, teilweise zahlt ihr mehr als 200.-€ für eine 1000er Inspektion :shock: .

    Und hier noch einer:

    1000er inkl. Leihmopped (12er GS) für 229,-€

    -26 AW 153,40€
    -Öl 32,-€
    der Rest Filter und Dichtring.

    macht trotzdem noch Spaß das Ding

  8. Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    34

    Idee

    #58
    Hallo,

    habe meine letzte Woche von der 10.000er geholt und ebenfalls ca. 220 Euro bezahlt (Durchsicht + Öl, Ventile einstellen, sonst nichts, insbes. keine Ventildeckeldichtungen oder Wechsel der Bremsflüssigkeit!).
    Ist schon so, dass einiges "angeschaut" wird und z.B. auch das Diagnosegerät, usw. bezahlt sein will. Trotzdem halte ich über 400 DM (drückt es für mich irgendwie deutlicher aus, als die Angabe in Euro) für eine "Durchsicht" inkl. Ölwechsel, auch wenn die Ventile eingestellt werden, nicht eben für günstig.
    Was mich insbesondere stört, sind die offensichtlich unterschiedlichen AW-Ansätze in Abhängigkeit von der Werkstatt und v.a. der teilweise unterschiedliche Umfang der Arbeiten (einmal mit Wechsel der Ventildichtungen und Bremsflüssigkeit, einmal ohne, usw.).
    Andererseits scheinen diese Preise zwischenzeitlich, ganz unabhängig von der Marke, einfach "normal" zu sein, noch dazu wenn man bedenkt, dass viele alle 5.000 oder 6.000 km zur Durchsicht respektive Inspektion müssen. So kostet z.B. die 12000er Inspektion bei einer Benelli TNT fast 1.000 Euro, da der halbe Motor ausgebaut werden muss - es ist eben alles relativ....

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #59
    R1200GS Adv.

    26 AW
    1 Dichtring
    2 Dichtungen
    1 Ölfilter
    2 Schutzkappen
    4l Öl 20W-50

    Wären 212,02 in der NL-H


    Also total im Rahmen.

  10. Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    85

    Standard

    #60
    Habe jetzt die Rechnung für die 20.000er Inspektion bekommen:

    325 Euro inkl. kompletter Bremsflüssigkeitswechsel.

    Leihmopped (K12RS) kostenlos für fünf Tage (ich hab noch mehr machen
    lassen und mein Termin wurde dazwischen geschoben).
    Meine 12GS sah beim Abholen aus wie neu.


 
Seite 6 von 233 ErsteErste ... 456781656106 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46