Seite 75 von 233 ErsteErste ... 2565737475767785125175 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 2325

Servicepreise-Bezahlbar?

Erstellt von Tobias, 31.01.2005, 23:32 Uhr · 2.324 Antworten · 506.116 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.710

    Standard Irgendwas kommt mir hier komisch vor......

    Habe heute die Gelbe wieder abgeholt.

    20.000er Inspektion+Jahresservice (bei 23.500Km)

    -nur Bremsbeläge vorne erneuert(sonst alles nach Wartungsplan)

    Serviceleistung( 4Tage in der Werkstatt wegen Krankheit des Mechanikers...leider übers Wochenende)
    -als Ersatzfahrzeug ein alter 250er Roller
    nach der Inspektion war die Kiste fast noch schmutziger als vorher.

    Gesamtpreis 651,70 Euronen

    wobei für alleine für die Bremsbeläge vorne 124,03+Märchensteuer berechnet wurden(nur Material..!)

    Sollte ich mich hier abgezockt fühlen???

    Gruß

    Michael

  2. Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    125

    Standard

    Moin!
    Habe gestern meine 1150 GS von der 20.000er abgeholt. Öl wurde nicht gewechselt( habe ich gerade erledigt). Dafür hinten neue Bremsklötze.
    Als Leihfahrzeug kostenlos eine GS 800.
    Ansonsten alles gemacht, wie Zündkerzen, Luftfilter usw.

    Kosten insgesamt 266.- Euro. Ich bin angenehm überrascht!!

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.617

    Standard

    Moin,

    die Originalbremsbeläge sind halt etwas teurer und vorne werden gleich vier Stück benötigt.


    Was mich wundert ist, dass bei diesem KM-Stand die Klötze schon runter sind. Hinten OK, aber vorne?

    Meine werden höchstwahrscheinlich die 50.000 schaffen (R1200R). Auch meine GS habe ich mit 50.000 KM verkauft ... dort waren die Bremsbeläge auch gerade fällig. Diese Kosten habe ich mir gespart.


    Stolzer Preis; allerding müsste man wissen welches Baujahr und vor allem welche Bremsanlage. Ich gehe davon aus, dass die Bremsflüssigkeit ebenfalls gewechselt wurde. Bei den neuen Modellen ist die schnell gemacht, bei den älteren wirds - leider - teurer.

    Zumindest hätten die bei mir das Motorrad nicht dreckig übergeben. Soviel Zeit wäre gewesen.

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Böse

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    wobei für alleine für die Bremsbeläge vorne 124,03+Märchensteuer berechnet wurden(nur Material..!)
    ich habe vor ein paar km vorne alle 4 Belaege gewechselt. 25.50 EUR pro
    Seite. Einbau war umsonst, wurde beim Reifenwechsel mit erledigt. Der
    Wechsel der Gummis inkl. EIn-Ausbau und Wuchten, Altreifen entsorgen, etc.
    kam auf etwa ... 25.- EUR ... eher bissel weniger.

    Sollte ich mich hier abgezockt fühlen???
    Ganz ehrlich? JA!

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.617

    Standard

    Zitat Zitat von philofax Beitrag anzeigen
    ich habe vor ein paar km vorne alle 4 Belaege gewechselt. 25.50 EUR pro Seite.
    Moin Phil,

    das waren aber sicherlich nicht die BMW-Beläge. Riecht stark nach Lucas.

    Mein hätte aber auch kein Problem damit andere Beläge einzubauen, wenn ich ihm diese in die Hand gebe. Sonst verbaut er natürlich die Originalen ... und diese kosten etwas mehr.....

    Hinten habe ich bei meiner R ebenfalls gerade selbst gewechselt. Man hat ja sonst nichts zu tun.

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.710

    Standard Habe ich eine verzerrte Wahrnehmung?

    Lassen wir mal die Bremsbeläge beiseite...dann bleibt immerhin noch ein Betrag von mehr als 500€ ...nur für Öl-und Bremsflüssigkeitswechsel( nur im ABS-Radkreis vorn und hinten ohne ABS-Steuerkreis)insgesamt 0,75 Liter Bremsflüssigkeit. Dazu 4 Liter Motoröl und 1,1 Liter Getriebeöl.
    Das ist alles...nur für diese Wechselarbeiten werden alleine 366,13 € Arbeitslohn berechnet.
    Halt stimmt nicht...die Ventile wurden noch eingestellt.
    Über die Fassölpreise rede ich nicht (12€ pro Liter für 20W-50)
    Da komme ich mir vor, als ob ich unter die Hütchenspieler gefallen bin.
    Da kann mir einer erzählen was er will...ein halbwegs brauchbarer Mechaniker schafft das doch locker in 2 Stunden.
    Warum rege ich mich überhaupt auf?

    M.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin Phil,

    das waren aber sicherlich nicht die BMW-Beläge. Riecht stark nach Lucas.

    Mein hätte aber auch kein Problem damit andere Beläge einzubauen, wenn ich ihm diese in die Hand gebe. Sonst verbaut er natürlich die Originalen ... und diese kosten etwas mehr.....

    Hinten habe ich bei meiner R ebenfalls gerade selbst gewechselt. Man hat ja sonst nichts zu tun.
    natuerlich lucas sinter. was anderes wuerde ich aktuell nciht haben wollen.

    aber mal im ernst .. was glaubst du verbirgt sich hinter "original bmw belaegen"?

    das sind wahlweise brembo, lucas oder sogar nur ebc .. nur eben mit ewig
    aufschlag.

  8. Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    50

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Habe heute die Gelbe wieder abgeholt.

    20.000er Inspektion+Jahresservice (bei 23.500Km)

    -nur Bremsbeläge vorne erneuert(sonst alles nach Wartungsplan)

    Serviceleistung( 4Tage in der Werkstatt wegen Krankheit des Mechanikers...leider übers Wochenende)
    -als Ersatzfahrzeug ein alter 250er Roller
    nach der Inspektion war die Kiste fast noch schmutziger als vorher.

    Gesamtpreis 651,70 Euronen

    wobei für alleine für die Bremsbeläge vorne 124,03+Märchensteuer berechnet wurden(nur Material..!)

    Sollte ich mich hier abgezockt fühlen???

    Gruß

    Michael
    Also ich halte den Preis auch für recht amtlich! Ich an Deiner Stelle würde mir die Rechnung einmal ganz genau erklären und den Wartungsplan zeigen lassen. Und bitte, ein Roller als Ersatzfahrzeug geht gar nicht! Wäre er damit bei mir angekommen, hätte ich ihn erstmal gefragt ob er das ernst meint, und wenn ja, mir meine Q sofort zurück geholt und zum anderen gefahren.

  9. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    20.000er Inspektion+Jahresservice (bei 23.500Km)
    -nur Bremsbeläge vorne erneuert(sonst alles nach Wartungsplan)
    Hallo Michael,

    bei meiner Gelben war es ebenfalls die kombinierte Jahres- und 20000er Wartung, ohne Bremsflüssigkeitswechsel (die wurde schon beim letzten Service gewechselt), aber mit Wechsel der Bremsbeläge hinten. Das hat "nur" 514 Euro gekostet. Ich dachte zunächst, dass es sich um spezielle Freudenhauspreise der NL Ffm handelt, aber eine Anfrage beim Händler in Heppenheim ergab denselben Preis. BMW scheint völlig das Gespür für realistische Preise verloren zu haben.

    Einen Synchrotester, einen Motordiagnosestecker und ein Werkstatthandbuch habe ich mir schon besorgt. Das Ganze hat weit weniger als die Inspektion gekostet. Nun fehlt noch ein Internet-Versender für Dichtungen und Filter, dann schraube ich wieder selber.

    Gruß
    Heinz

  10. Registriert seit
    24.01.2009
    Beiträge
    182

    Standard

    Moin,
    habe grad die 50.000er machen lassen,- incl. Bremsfl.-wechsel waren es 248,57 Euronen, bei der 10/2004 GS, Ersatzmopped F800Gs (nicht mein Ding, hätte der K1200-Motor eingebaut sein dürfe )

    Gruß Fred


 

Ähnliche Themen

  1. Servicepreise Österreich
    Von ciel34 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:03
  2. Service ist bezahlbar
    Von dooley im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 08:46