Ergebnis 1 bis 5 von 5

Sicherungsmittel

Erstellt von Horny-Joe, 28.11.2008, 15:05 Uhr · 4 Antworten · 675 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.04.2008
    Beiträge
    240

    Standard Sicherungsmittel

    #1
    Bei uns in der Lehrwerkstatt hab ich mir einen 22er Sechskant fräsen lassen und will den jetzt in eine 22er Nuß kleben.
    Zu diesem Zweck hab ich mir aus unserem Lager schraubensicherung hochfest besorgt. Nun mein Problem, unsere Firma hat umgestellt von Loctite auf das Sicherungsmittel von Würth. Jetzt meine Frage hat jemand Erfahrung ob das auch so gut ist wie Loctite? Ich warte jetzt noch ab und falls irgend jemand der Meinung ist das Zeug taugt nicht, dann besorg ich mir Loctite.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    moin,

    ich nähme gar keine schraubensicherung, das diese nicht dafür ausgelegt ist, einen so großen spalt zu dichten.

    dies hier wäre eher zu empfehlen:
    Loctite 307

    alternative von würth:
    PUR-Konstruktionskleber-Rapid trans 0892 100 101


    ich halte beide produkte für gut.

  3. Registriert seit
    29.06.2008
    Beiträge
    32

    Standard

    #3
    was soll diese konstruktion bringen??

    keine schraubensicherung ist für große (>0.2mm)spalte gedacht!

  4. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    804

    Daumen hoch Mal den Profi fragen

    #4
    Hallo Sepp,

    ich denke, das du mal bei mir zuhaus vorbei schaust und ich
    werd dir dann aus meinem umfangreichen Lagerbestand die richtige hochfeste Buchsensicherung geben..

    Gruß
    Ewald

    www.angerer-handel.de

  5. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Horny-Joe Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Lehrwerkstatt hab ich mir einen 22er Sechskant fräsen lassen und will den jetzt in eine 22er Nuß kleben.
    Zu diesem Zweck hab ich mir aus unserem Lager schraubensicherung hochfest besorgt. Nun mein Problem, unsere Firma hat umgestellt von Loctite auf das Sicherungsmittel von Würth. Jetzt meine Frage hat jemand Erfahrung ob das auch so gut ist wie Loctite? Ich warte jetzt noch ab und falls irgend jemand der Meinung ist das Zeug taugt nicht, dann besorg ich mir Loctite.
    nimm doch den ganzen Rotz, geht nochmal in die Lehrwerkstatt und die sollen Dir das Ding einfach anschweißen, fertig

    Oder nimm einfach sog. Baukleber oder 2-Komponenten Kleber... was auch immer, ist doch nur damit Du es nicht verlierst, oder? Schreubensicherung oder Welle-/Narbe Sicherung oder wie auch immer... das ganze Zeug ist doch nicht zum kleben bei großen Luftspalten gedacht... steht auch auf der Flasche. daß der Sauerstoff in der Flasche das Zeug flüssig hält.
    Am besten fragste einfach nochmal in der Lehrwerkstatt nach was am besten ist, die solltens ja gelernt haben


    EDIT: Achja... ganz vergessen... wir haben auch von Loctite auf Würth umgestellt, hab noch keine Klagen gehört (von den Mechanikussen)