Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Sie ist da, aber.........

Erstellt von horst-dino, 20.12.2007, 23:37 Uhr · 26 Antworten · 4.358 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard Sie ist da, aber.........

    #1
    Dienstag nachmittag so um 14.30 kam die neue Dicke.
    Tolles Motorrad, einfach geil.
    Gestern brachte mir dann noch ein Mitarbeiter vom Freundlichen das Kennzeichen und die Papiere. Noch alles OK.
    Heute morgen 8.30, 6 Grad minus, Nummernschild angebracht, zur Tanke,
    mei geht da viel rein,
    Ran ans Gas und los. Noch alles ok.

    7 Kilometer später, Bergabfahrt, Dicke geht aus, und nix geht mehr.
    Beim Anlassen ein mir sehr wohl bekanntes KLACK KLACK; NIX MEHR OK

    Ich hatte wohl schon bemerkt, als ich sie gestern und heute morgen startete, dass Sie sich etwas schwer tat.

    Den Freundlichen angerufen, gesagt dass ich mit der nagelnigelneuen Adventure steh, und ich dringend eine neue Batterie bräuchte, kam dann auch eine dreiviertel Stunde später der Mechi und nach Einbau der neuen Batterie, lief die Dicke wieder.

    Ist das Pech, oder stand die Maschine so lange in der Gegend rum, oder was

    Ok, , hab mich dann beruhigt wieder auf den Heimweg gemacht.

    Werde morgen mal in Ulm den Freundlichen anrufen, und nachhaken, was das soll.
    Ich hatte wohl die Zusatzscheinwerfer an, aber keine Heizgriffe, geschweige denn sonst was. Da sollte so was doch nicht passieren.
    Hat vielleicht sonst noch jemand eine solche Erfahrung gemacht ?
    Würde mich mal interessieren.

    Hab sonst noch eine Frage. Gibt es Unterschiede bei den Tankrucksack von Baujahr 05 und 06.
    Und was habt ihr für einen oder wo habt ihr das Navi befestigt.
    Bisher hatte ich den RamMount , der passt aber , wegen der Lenkerstrebe, nicht mehr so ganz hin.

    Ich wäre für Tips dankbar.

    Liebe Grüße

    Horst

  2. Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    574

    Standard

    #2
    Das hört sich so an, als ob die Lichtmaschine überhaupt nicht lädt - nicht nach defekter Batterie .
    Warum sollte der Bock erst anspringen, wenn die Batterie defekt ist? Nach Deiner Schilderung riecht es danach, dass die volle Batterie schlicht leergelutscht wurde, weil nichts von der Lima nachkam.
    Ich würde mal messen, ob die Spannung an der Batterie überhaupt steigt, wenn man die Q vom Leerlauf auf 4000 Upm dreht (nicht zu lange wg. Luftkühlung). Mit einem Digitalvoltmeter im 20V Messbereich sollte die Spannung um min 0,3-0,5 V steigen.

    Gruß
    Berndt

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #3
    hmm... das is ja blöd mit der Batterie.

    Nicht das da an der Lima n Kabel lose ist oder so...

    Normal ist das jedenfalls nicht.

    Tankrucksack: Neues GS Modell kam erst ende 06, also eigentlich das 07er Model. Hat ne etwas andere Form und ist seid dem auch mit Rundumreißverschluß "Höhenverstellbar". Also wenn man wenig Zeugs im TR hat, ist er flacher und kann dann aufgestockt werden und er soll einfacher an der Adv zu montieren sein... beim Modell bis 06 gehört einiges an Übung dazu, den TR erstmal unter die Lenkstrebe zu "quetschen".... geht aber auch.

    Navi: Der original BMW Navi Halter (den für den BMW Navigator) gibts gerad für die Dicke recht günstig. Bilder mit zumo hab ich in meiner picasa Gallerie... guckstu: http://picasaweb.google.com/vision10...200GSAdventure
    Ist im gewissen Bereich über den schwarzen Klemmhebel sogar in der Neigung verstellbar. für mich die beste Lösung bei der Adv.

  4. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von horst-dino Beitrag anzeigen
    Dienstag nachmittag so um 14.30 kam die neue
    Ist das Pech, oder stand die Maschine so lange in der Gegend rum, oder was
    ...
    Hab sonst noch eine Frage. Gibt es Unterschiede bei den Tankrucksack von Baujahr 05 und 06.
    Und was habt ihr für einen oder wo habt ihr das Navi befestigt.
    Bisher hatte ich den RamMount , der passt aber , wegen der Lenkerstrebe, nicht mehr so ganz hin.
    ...Horst
    Hallo Horst,

    als ich meine Adv bekam, fand ich die Batterie auch 'schwächer' als bei meiner vorherigen GS. Da ich allerdings gleich eine Große Runde drehte, hatte die sich wohl wieder aufgeladen,erholt - subjektiv blieb aber der Eindruck beim anlassen einer schwachen Batterie. Jetzt, ein Jahr später bekomme ich eine neue auf GW - sie ist fast tot. Wenn so ein Akku einmal an die 10% Ladung gekommen ist, kann man die entsorgen, da lädt auch nichts mehr.

    Als Tankrucksack hatte ich mir den von BMW gekauft ( spezielles Modell für die Adventure, da ist der Halter länger als dem für die GS !! ). Er ist zwar wirklich schön wasserdicht, allerdings sitzt er viel zu weit hinten (wg. der Strebe ) und das gibt Rückenprobleme. Ich bin mit dem Ding fast 10.000km durch Norwegen und hatte große Probleme im Schulterblattbereich. Auf der normalen GS hatte ich den Fototankrucksack von Touratech und war sehr zufrieden damit, der passt aber halt nicht so richtig auf die Adv. .

    Als Navi-Befestigung habe ich ein Teil (01-044-0770-0) von Touratech. Es wird an der Mittelstrebe des Windschildes befestigt und da kommt dann der eigentliche Navihalter ran. Hat sich bewährt. An der normalen GS hatte ich einen Kugelarm (RAM) welchen ich an die untere Windschildstrebe befestigt hatte ( link neben,hinter dem Tacho - nicht am Lenker! ) , das würde auch an der Adv passen.

    Grüße
    Micha

  5. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #5
    Ich habe den original Halter von BMW , der an der Strebe vor dem Windschild befestigt wird . Die Navi ist verstellbar ( über Klemmhebel) , super ablesbar und die Vibrationen sind nur im Moment des anfahrens sichtbar.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc01363.jpg   dsc01370_edited.jpg  

  6. Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    40

    Standard

    #6
    hallo,

    hab mir dank eurer auskunft heute den original BMW Navi Halter beim bestellt.

    die dicke ( version 2008) bekomm ich im April

  7. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard Auweia

    #7
    Ich danke Euch mal, für die schnellen Antworten.

    Betreff der Batterie, trau ich mich jetzt fast nicht mehr zu fahren, nicht dass ich da auch wieder irgendwo steh.
    Das mit der LiMa scheint mir klar zu sein. Zuerst ist sie ja angesprungen, und ich bin ja auch ca 8 km weit gekommen. Doch wie aus heiterem Himmel, ging sie im Schubbetrieb bergab aus.
    Ok ich hatte die Zusatzscheinwerfer an.

    Aber mir ist das auch so im Sinn, zumindest von früher her, dass wenn die Kiste läuft, sie auch von der LiMa genügend Saft bekommt. Oder kann es sein, dass mer Saft aus der Batterie gezogen wird als nachgeladen wird.

    Ok, wenn es morgen mal geht, Wettermäßig, nach mach ich mal noch eine Fahrt.

    Was den TR betrifft, gibt es eine Alternative für die ADV, als den Orginalen.

    Halter für das NAVI an der Scheibenstrebe von BMW, Kosten ca. 40 €
    stimmt der Preis in etwa.

    Besten Dank auf alle Fälle für Eure bisherigen Vorschläge.

    Gruß Horst

  8. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #8
    - Preis für den Navihalter ist korrekt.


    - Tankrucksäcke gibts mehr als Sand am Meer... am besten mit der GS mal ein paar Händler abklappern und sich beraten lassen.

    - Normalerweise kann die Kuh NICHT ausgehen wenn die Lima i.O. ist. Selbst mit Heizgriffen und Zus.-Scheinwerfern an. Dann wird die Batt nicht mehr geladen, aber das se ausgeht... nee da ist was faul.
    Öhm..... Deine Dicke ist neu, richtig? Oder gebraucht neu? Weil wenns ein Modell vor 07 mit BremsKraftVerstärker ist, gibts da noch das Phänomen, dass der Handprotektor sich leicht verdreht und den Handbremshebel dauerhaft betätigt. Das hat zur Folge, dass permanent das Bremslicht UND die Punmpe des BKV laufen... ob dann dauerhaft die LiMa noch ausreicht (also + Heizgriffe und Zus.-Licht) würd ich nicht mehr unterschreiben....

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard Also, bei meiner Alten...

    #9
    ... womit ich ein Mopped meine ist ohne geladene Batterie gar nichts machbar. Die bleibt dann auch stehen, da der ich glaube es nennt sich er Erregerstrom... nicht reicht???

    Fakt ist jedenfalls: Ohne Batterie nix los, leider schon mehrfach zwangsgetestet und stillgestanden...

  10. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    ... womit ich ein Mopped meine ist ohne geladene Batterie gar nichts machbar.
    Wenn die Batterie (ob beim Auto oder Motorrad) einfach nur leer ist, weil zu lange gestanden oder das Radio an war, hindert nur am Starten. Man kann fremdstarten oder anschieben. Danach wird die Batterie beim Fahren aufgeladen und stört als halblehre Batterie den Fahrbetrieb in keinster Weise. Da ist mit Sicherheit was anderes faul.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nun aber....
    Von bikefan im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 13:53
  2. Nu aber...
    Von terra-tours im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 19:52
  3. Nicht neu aber......
    Von Isla im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 10:09
  4. Nun ist sie da ----Aber Aber!!!!
    Von patrick-p im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 19:17
  5. neu aber alt
    Von floozy im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 12:58