Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Sie ist da, aber.........

Erstellt von horst-dino, 20.12.2007, 23:37 Uhr · 26 Antworten · 4.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #11
    Also ich habe ne 07er ohne BKV.
    Ich fahre nur mit Griffheizung an und Zusatzscheinwerfer z.Zt. und sie springt ohne Mucken an. Bei -11°C. Ohne Probleme. Aber ich habe mal nachgeprüft an der Batterie. Sie ist nach ein paar Kilometern, relativ wieder voll. Trotz aller Verbraucher. Fragt mich nicht wie man das messen kann, aber der Automeister, hat das so gemessen.

    Aber ich hatte bisher....toi toi toi noch nie Probleme mit der Batterie.

  2. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #12
    Hi,

    ich denke auch das der Motor anbleibt wenn man die Batterie bei laufenden Motor abklemmt - wenn der Motor dabei ausgeht, ist die LiMa hin -> dem Laderegler, der LiMa und der ganzen Elektrick selbst wird das aber nicht gut tun und man sollte sowas NICHT machen ! , da gibt's keine Sicherung etc. und Lichtbögen sind sehr sehr heis )...

    Die Batterie puffert Energiespitzen weg, ansonsten wird die nur von der LiMa geladen und haupstächlich zum starten gebraucht. Ist die Batterie schon hin, wird die auch nicht mehr geladen werden können und das Moped lebt nur von der LiMa und bei der ersten wirklichen Belastung reicht das nicht mehr. ein Plattenschluss der Batterie wird wohl auch zum sofortigen aus des Motors führen.

    An der Batterie kannst Du bei Motor Aus ca. 12,8V messen - ist es unter 12V, ist die nicht mehr OK - unter 11V ist die definitiv Schrottreif. Wenn der Motor angeht, sollte die Spannung auf 13,8V steigen und Ladenstrom fließen (Amperemeter mind. 20A). ( eigentlich sollte auch die Kontroll-Lampe angehen wenn kein Ladestrom fließt, dafür ist die da ).

    Wenn du aber jetzt eine neue Batterie hast und schon eine Woche damit gefahren bist, wird die LiMa wohl OK sein

    Grüße
    Micha

  3. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard Sie ist Neu

    #13
    Die Adventure ist Neu, es waren die ersten 9 Km. Also nix mit BKV.
    Ihr macht mir wirklich Angst mit der LIMA. Morgen werd ich mal eine kleine Tour fahren. Mal schauen.

    Danke mal für Eure guten Tips.

    Hoffentlich wird das keine Montagsmaschine


    Gruß Horst

  4. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    569

    Standard

    #14
    Hallo Horst,

    Du machst mir Angst.
    Meine kommt Ende Februar und ich habe dann hoffentlich mit Ihr mehr Glück als Du und mit meiner alten BMW.

    Schnitzel

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #15
    Moin,

    speziell bei Neumaschinen oder auch wenn die Batterie neu eingebaut wird/wurde, hat der ein oder andere oder Fahrer die Schrauben an den Batteriepolen nicht fest genug angezogen. Mist.

    Komplett geladen sollte die Batterie bei einem Neufahrzeug ebenfalls sein.

    An einen LiMa-Defekt glaube ich nicht. Vorsichtshalber nochmals alle "Verschraubungen" prüfen.


    Gruß

  6. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    speziell bei Neumaschinen oder auch wenn die Batterie neu eingebaut wird/wurde, hat der ein oder andere oder Fahrer die Schrauben an den Batteriepolen nicht fest genug angezogen. Mist.

    Komplett geladen sollte die Batterie bei einem Neufahrzeug ebenfalls sein.

    An einen LiMa-Defekt glaube ich nicht. Vorsichtshalber nochmals alle "Verschraubungen" prüfen.
    Moin Bernd.

    Das habe ich auch schon erlebt und öfter mitbekommen. Das muß man sich mal überlegen. Da kauft man ein Mopped der Premiumklasse zu einem Premiumpreis zu einer Zeit im Jahr, wo die Kunden beim Händler mit Sicherheit nicht Schlange stehen und dann muß man auch noch selber Hand anlegen und alle wichtigen Verschraubungen kontrollieren.

    In diesem Fall ist der Horst nur liegen geblieben. Ich würde an seiner Stelle auch mal die Radmuttern auf Festsitz prüfen und bei der Gelegenheit die Bremssättel gleich mit. Der Hammer ...

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #17
    Moin Wolfgang,

    ich habe dies schon häufiger geschrieben:

    Es hat weniger mit einem Premiummotorrad zu tun, sondern der Hauptknackpunkt liegt fast immer am Händler vor Ort. Wenn diese ihre "vorgeschriebenen" Arbeiten sorgfältig erledigen würden, hätte BMW insgesamt erheblich weniger (berechtigte) Kundenreklamationen (auch im Schadensfall).

    Gerne, oder auch nicht gerne, erinnere ich mich immer wieder daran, wenn ich auf einem Parkplatz - oder bei einem Händler - fünf 12erGSn kontrolliert habe, habe ich auf Anhieb bei mindestens vieren vermeidbare, vom Händler zu verantwortende Fehler gefunden. Als Beispiele nenne ich nur verdrehte, nicht korrekt befestigte Handprotektoren oder den losen Motorschutz. Ist sicherlich zwischenzeitlich besser geworden, aber einige pennen ruhig weiter. In diesem Sinne bin ich sogar froh, daß der ein oder andere die "BMW-Lizenz" nicht mehr hat.

    Verzogene Bremsscheiben, tatsächlich schwache Batterien, Ringantennendefekte sind dagegen auf den Hersteller selbst zurückzuführen. Da stimme ich in den Premiummotorradgesang mit ein.


    Gruß

  8. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.202

    Standard

    #18
    Du hast vollkommen recht, Bernd. Das kommt in meinem Post falsch rüber. Das A und O ist der Händler. BMW fahre ich eigentlich auch deshalb, weil man an diesen Motorrädern bis dato noch das meiste selber machen konnte und nicht ausschließlich auf einen angewiesen ist. Leider wird das bei den neueren Modellen immer schwieriger. Und per Serviceintervalanzeige werden wir künftig mindestens einmal im Jahr daran erinnert, doch bitte beim vorstellig zu werden.

    Gerade weil es sich bei BMW um eine Premiummarke handelt darf man wohl auch einen Premiumservice erwarten. Bei den Preisen für diesen Service darf man ja auch von Premium sprechen - beim Rechnungschreiben haben es die meisten auf jeden Fall drauf.

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #19
    Moin Wolfgang,

    => Übereinstimmung.


    Der normale BMW-Fahrer konnte an den "Altmodellen" fast nicht mehr erledigen als an den neuen.

    Was wird häufig selbst gemacht?

    -> Öl-, Luftfilter- und Zündkerzenwechsel, Bremsklötze getauscht, Räder für den Reifenwechsel aus- und eingebaut, evtl noch die Ventile eingestellt + Syncro, defekte Birnen ausgewechselt, GPS und/oder Gegensprechanlageeingebaut, ... ???

    Ein mir wohlgesonnener Händler wird mir - falls überhaupt erforderlich - die von mir montierten LED-Blinker kostenlos freischalten und mir später, außerhalb der Garantie, evtl sogar die Inspektionserinnerung (falls am Motorrad vorhanden) löschen.

    Was fehlt? Ich sehe keine großen Unterschiede. Bremsflüssigkeitswechsel haben in der Vergangenheit so oder so nur die Cracks selbst erledigt. Den leckenden Endantrieb kann ich weiterhin genauso reparieren wie vorher. Streikt die Ringantenne der 12er und ich habe diese glücklicherweise dabei, ist ein Tausch relativ einfach. Schonmal den ebenso häufig defekten Hallgeber bei den Vorgängermodellen getauscht?


    ...ich glaube, wir sind etwas offtopic geworden. Sorry.


    Frohes Fest!

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Streikt die Ringantenne der 12er und ich habe diese glücklicherweise dabei, ist ein Tausch relativ einfach.
    Soso...???

    Abreißschrauben immer dabei? Werkzeug zum Entfernen der alten abgerissenen und Dreher zum Eindrehen ???

    Ich habe eine RA dabei, aber einbauen kann ich die nicht, nur installieren, so dass ich weiter fahren kann.

    Zum Einbauen brauchts etwas mehr...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nun aber....
    Von bikefan im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 13:53
  2. Nu aber...
    Von terra-tours im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 19:52
  3. Nicht neu aber......
    Von Isla im Forum Neu hier?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 10:09
  4. Nun ist sie da ----Aber Aber!!!!
    Von patrick-p im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 19:17
  5. neu aber alt
    Von floozy im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 12:58