Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Sie ist Tod!

Erstellt von calliminator, 25.08.2012, 01:09 Uhr · 57 Antworten · 6.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard Sie ist Tod!

    #1
    Es geschah im westfählischen Soest! Ein schmieriger gegelter ........ schob mich und meine 2010er ADV mit seinem SLK in einem vor mir stehenden Polo! Ergo: ADV hat Totalschaden und parkte in der mitte des SLK's ohne den Ständer auszuklappen! Fahrer (ich) und Sozia erleiden multiple Prellungen! Ursache: SLK - Fahrer telefonierte, trug FlipFlops und bunte Bermuda Shorts und fand vermutlich die Bremse nicht! Ich könnte kotzen und hätte ihn geschlage, wäre ich denn direkt nach dem Unfall auf die Beine gekommen! Nun hoffe ich, daß mir mein Händler recht zeitnah eine Triple Black liefern kann!

  2. Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    38

    Standard

    #2
    Gute Besserung... dass euch nichts schlimmes passiert ist viel wert...

    solche Affen vermehren sich häufig im Sommer :-))

    viel Glück mit der Triple Black...

    Besten Gruss..

  3. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard

    #3
    Besser die Adv als ihr beide... .
    Hätte bei einer Auffahrkollision von hinten wesentlich schlimmer enden können.

    Jetzt gibt's was Neues und das spendet Trost...

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  4. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #4
    Ob neu oder nicht neu ist hier nicht die Frage.

    Sehr bedauerlich, dass es immer noch zu viele Menschen gibt, die der Meinung sind, immer und überall telefonieren zu müssen.
    Telefonieren: Das hat meines Erachtens nach im heutigen Strassenverkehr nichts mehr zu suchen (trotz FSE und sonstigen Hilfsmitteln)

    Gute Besserung und weiterhin gute Fahrt!

  5. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    1.588

    Standard

    #5
    hauptsache ist doch das euch nicht schlimmeres passiert ist......alles andere ist ersetzbar!

  6. Registriert seit
    28.02.2011
    Beiträge
    285

    Standard auch

    #6
    von mir erstmal gute Besserung und das Bike ist zu ersetzten , das Leben nicht und die Gesundheit geht nunmal vor .
    Telefonieren und ständig erreichbar sein müssen ist in der heutigen Zeit wohl eine scheiß Marotte
    Freu dich auf die TB und genieße mit deiner Frau das neue Bike
    Gruß
    Rainer

  7. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #7
    ich kann deine momentane wut auf den autofahrer gut verstehen. aber sei im nachhinein froh, dass du ihm keine "aufgestrichen" hast. die strafe wg. körperverletzung wäre (auch bei kurzschlussreaktion) bestimmt fällig gewesen. Stell dir vor- du mußt dem dann auch noch geld geben
    dann lieber ins neue moped investieren- oder sonst was schönes damit anstellen.
    wünsch dir, dass du bald die TB unterm gesäß hast.
    gruß
    ritsch

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #8
    Wenn man schon versucht einen Bagatellunfall reißerisch darzustellen, sollte man wenigstens die Rechtschreibung überprüfen.
    Das Adjektiv schreibt man "tot" ! Der "Tod" ist das Substantiv.
    Außerdem finde ich es unangemessen, ein Wort, dass das Ende eines Lebens bezeichnet auf eine Maschine anzuwenden, auch wenn man viel Emotion in sein Motorrad investiert. Das verfälscht die Aussage, die man öffentlich machen will.

    Ansonsten schließe ich mich den Vorschreibern an, glücklicherweise ist der Personenschaden bei Prellungen geblieben.

    Ärgerlicherweise wäre der möglicherweise ursächliche Fehler ganz einfach zu vermeiden gewesen, aber wer kann schon von sich behaupten, nie einen Fehler gemacht zu haben oder mal beim Fahren abgelenkt gewesen zu sein? In diesem Fall ist es halt nicht "gerade noch mal gut gegangen" und dafür wird der Verursacher auch einstehen müssen. Ich hoffe, Du musst nicht zu viel drauf legen, denn das wird wohl den meisten Ärger verursachen. Dein Motorrad hatte für Dich absolut den gleichen finanziellen Wert wie eine fabrikneue Maschine, ich befürchte aber, dass die gegnerische Versicherung nur den Zeitwert ersetzen will und ganz wenig für Prellungen. Das ist das, was mich am meisten ärgern würde, weil der Unfallgegner unverantwortlich gehandelt hat, wirst Du auf einem finanziellen Schaden sitzenbleiben. Der "Mehrwert" dann ein neues Motorrad zu haben ist mMn in diesem Fall eher theoretischer Natur.

    Ich drück Dir mal die Daumen...

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    597

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von calliminator Beitrag anzeigen
    Fahrer telefonierte, trug FlipFlops...
    Unfälle können passieren, und es scheint nichts Schlimmes passiert zu sein. Aber wenn das da stimmt, ... bitte im Interesse von uns allen Strafanzeige erstatten.

    Gruß
    Martin

  10. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wenn man schon versucht einen Bagatellunfall reißerisch darzustellen, sollte man wenigstens die Rechtschreibung überprüfen.
    Das Adjektiv schreibt man "tot" ! Der "Tod" ist das Substantiv.
    Außerdem finde ich es unangemessen, ein Wort, dass das Ende eines Lebens bezeichnet auf eine Maschine anzuwenden, auch wenn man viel Emotion in sein Motorrad investiert. Das verfälscht die Aussage, die man öffentlich machen will.
    ...
    Na dann mal gute Besserung.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte