Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Sie ist Tod!

Erstellt von calliminator, 25.08.2012, 01:09 Uhr · 57 Antworten · 6.954 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #11
    ...wünsche Dir erstmal alles Gute, baldigen Ersatz und auf jeden Fall eine unfallfreie Rest-Saison - wird schon wieder...
    Schalte auf jeden Fall einen guten (Fach-)Anwalt für Verehrsrecht ein!
    Auch wenn die Situation eindeutig und von der Polizei aufgenommen wurde. Und auch wenn Du nicht im Rechtschutz bist - in solchen Fällen übernimmt auf jeden Fall die gegnerische Versicherung die Anwaltskosten... keinen Anhörungsbogen usw. selber ausfüllen. Ein guter Anwalt erledigt das und holt das Mögliche für Dich raus!
    Ich schreibe das aus leidvoller Erfahrung.
    Viel Glück,
    Gruß,
    Arne

  2. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #12
    Großes Glück, dass euch nicht mehr passiert ist!
    Gute Besserung.....

  3. Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    149

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wenn man schon versucht einen Bagatellunfall reißerisch darzustellen, sollte man wenigstens die Rechtschreibung überprüfen.
    Das Adjektiv schreibt man "tot" ! Der "Tod" ist das Substantiv.
    Außerdem finde ich es unangemessen, ein Wort, dass das Ende eines Lebens bezeichnet auf eine Maschine anzuwenden, auch wenn man viel Emotion in sein Motorrad investiert. Das verfälscht die Aussage, die man öffentlich machen will.

    Ansonsten schließe ich mich den Vorschreibern an, glücklicherweise ist der Personenschaden bei Prellungen geblieben.

    Ärgerlicherweise wäre der möglicherweise ursächliche Fehler ganz einfach zu vermeiden gewesen, aber wer kann schon von sich behaupten, nie einen Fehler gemacht zu haben oder mal beim Fahren abgelenkt gewesen zu sein? In diesem Fall ist es halt nicht "gerade noch mal gut gegangen" und dafür wird der Verursacher auch einstehen müssen. Ich hoffe, Du musst nicht zu viel drauf legen, denn das wird wohl den meisten Ärger verursachen. Dein Motorrad hatte für Dich absolut den gleichen finanziellen Wert wie eine fabrikneue Maschine, ich befürchte aber, dass die gegnerische Versicherung nur den Zeitwert ersetzen will und ganz wenig für Prellungen. Das ist das, was mich am meisten ärgern würde, weil der Unfallgegner unverantwortlich gehandelt hat, wirst Du auf einem finanziellen Schaden sitzenbleiben. Der "Mehrwert" dann ein neues Motorrad zu haben ist mMn in diesem Fall eher theoretischer Natur.

    Ich drück Dir mal die Daumen...
    Geht sich mit dem Zeitwert und dem Schmerzensgeld für 2 locker aus da bleibt noch Geld für nen Urlaub. Je länger du krankgemeldet bist desto höher der Schmerzensgeldersatz. Und das wichtigste gute Besserung. Gruß Hans

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #14
    Gute Besserung und alles wird gut

  5. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    608

    Standard Bagatellunfall ????

    #15
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wenn man schon versucht einen Bagatellunfall reißerisch darzustellen, sollte man wenigstens die Rechtschreibung überprüfen.
    Junge, junge,....was bist Du denn für ein schräger Zeitgenosse??
    Evtl. Oberschullehrer im Fach Deutsch?

    Wann und wo hört denn bei Dir ein Bagatellunfall auf. Muss der Geschädigte erst mal den Kopf unterm Arm daher bringen und bei den Fahrzeugen Flammen und Rauch aufsteigen??
    Wenn Personenschaden vorliegt, ist es sofort kein Bagatellunfall mehr,das zu deiner Info. Und wenn Du meinst, deinen Oberschullehrer weiterhin der Öffentlichkeit so zu präsentieren, wirst Du zukünftig sicherlich seht beliebt sein!! Hughhh,...ich habe gesprochen !

  6. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Daumen hoch Ich wünsche

    #16
    Ich wünsche dir und deiner Sozia alles Gute und auf das ihr euch bewußt macht wie viel Glück ihr hattet .

    Diverse Prozesse und Erstattungen von der Versicherung werden gewiß Trost bringen und ich weiß das Jürgen oder Oliver bei Borchert dir n geiles und gutes Bike anschaffen werden - also die Gesundheit und das Überstehen des Unfalles gehen da vor !


    PS:
    Dem Fahrer der Dose wünsche ich die Pest an den Arsch , da dieser Typ in der nächsten Saison wieder wie ein Depp durch die Welt dingelt und evtl meinen Weg kreutzt ... !!!

    Grüße aus der unmittelbaren Nähe von Frank ...

    Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis zwanzig zählen.

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #17
    Gute Besserung und viel Erfolg bei der Schadensregulierung! Und sollten es die Blauen nicht von sich aus tun, auf keinen Fall den Strafantrag unterlassen - es sei denn, der RA empfiehlt anderes.

    Wenn du das Kennzeichen hast, könnten wir den telefonierenden Flip-Flop-Träger auch etwas beuteln

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #18
    Moin moin, der Hansemann tat seine Meinung kund fertig, deswegen ist er doch kein schräger Vogel. Ausserdem weiß der Hansemann am allerbesten was ein Bagatellunfall ist oder nicht.

    Prellungen tuen leider sehr weh, aber sind ganz bestimmt keine schweren Verletzungen

    Im übrigen ist dein Tonfall dem seinen 100% angepaßt, Du bist also selbst aus deiner Sicht kein Stück besser.




    Zitat Zitat von Hotzi Beitrag anzeigen
    Junge, junge,....was bist Du denn für ein schräger Zeitgenosse??
    Evtl. Oberschullehrer im Fach Deutsch?

    Wann und wo hört denn bei Dir ein Bagatellunfall auf. Muss der Geschädigte erst mal den Kopf unterm Arm daher bringen und bei den Fahrzeugen Flammen und Rauch aufsteigen??
    Wenn Personenschaden vorliegt, ist es sofort kein Bagatellunfall mehr,das zu deiner Info. Und wenn Du meinst, deinen Oberschullehrer weiterhin der Öffentlichkeit so zu präsentieren, wirst Du zukünftig sicherlich seht beliebt sein!! Hughhh,...ich habe gesprochen !

  9. Registriert seit
    16.08.2011
    Beiträge
    162

    Reden

    #19
    [QUOTE=Roter Oktober;1046274]Moin moin, der Hansemann tat seine Meinung kund fertig, deswegen ist er doch kein schräger Vogel. Ausserdem weiß der Hansemann am allerbesten was ein Bagatellunfall ist oder nicht.

    Prellungen tuen leider sehr weh, aber sind ganz bestimmt keine schweren Verletzungen

    Im übrigen ist dein Tonfall dem seinen 100% angepaßt, Du bist also selbst aus deiner Sicht kein Stück besser.




    Tentens Zum filolokenvorum

    Gute Besserung Calliminator und Calliminatorin.

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Wenn man schon versucht einen Bagatellunfall reißerisch darzustellen, sollte man wenigstens die Rechtschreibung überprüfen.
    Das Adjektiv schreibt man "tot" ! Der "Tod" ist das Substantiv.
    Außerdem finde ich es unangemessen, ein Wort, dass das Ende eines Lebens bezeichnet auf eine Maschine anzuwenden, auch wenn man viel Emotion in sein Motorrad investiert. Das verfälscht die Aussage, die man öffentlich machen will.
    Jeder von uns hat über diesen kleinen Schreibfehler geflissentlich hinweggesehen - nur Du konntest es Dir nicht verkneifen, was?

    Viel Spaß weiterhin beim Korrigieren des Internets.



    Leider lassen sich Überschriften nachträglich nicht mehr ändern. Das können wohl nur Moderatoren. Auch blöd.


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte