Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Sie ist Tod!

Erstellt von calliminator, 25.08.2012, 01:09 Uhr · 57 Antworten · 6.965 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    608

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Natürlich geht Selbstjustiz gar nicht! Hätte ich es ironischer formulieren sollen?
    Wäre wohl besser gewesen!!
    Hätte deinen Ruf weniger zerbeult und es wäre weniger Unruhe hier entstanden.
    Aber,........ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich gänzlich unscheniert!!

    Gruß Hotzi

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Hotzi Beitrag anzeigen
    Wäre wohl besser gewesen!!
    Hätte deinen Ruf weniger zerbeult und es wäre weniger Unruhe hier entstanden.
    Aber,........ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich gänzlich unscheniert!!

    Gruß Hotzi

    Wer meine sonstigen Posts zu solchen Themen kennt, weiß, dass von mir eigentlich kein ernstgemeinter Aufruf zum Selbstindiehandnehmen des Rechts kommen kann.

    Grüße
    Steffen

    P.S. Außerdem fahre ich nicht hunderte Kilometer, um jemandem aufs Maul zu hauen

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Außerdem fahre ich nicht hunderte Kilometer, um jemandem aufs Maul zu hauen
    Wenn es eine schöne Gegend ist? Warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden?


  4. Registriert seit
    10.09.2006
    Beiträge
    608

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wer meine sonstigen Posts zu solchen Themen kennt, weiß, dass von mir eigentlich kein ernstgemeinter Aufruf zum Selbstindiehandnehmen des Rechts kommen kann.
    Dann kennt man Dich und deine "sonstigen Posts" zu wenig, sonst wären solche Antworten nicht erfolgt!!

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Wenn es eine schöne Gegend ist? Warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden?

    Stimmt auch wieder. Ich frag wohl doch mal nach dem Kennzeichen

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #36
    Ganz schön viele Beiträge in kurzer Zeit, das Thema polarisiert.

    Ich nehme auch den "Bagatellunfall" zurück, wenn ein fast neues Motorrad einen Totalschaden erleidet, ist das keine Bagatelle für den Betroffenen.

    Da habe ich den gleichen Fehler wie der Threadersteller gemacht, erst geschrieben, dann gedacht.

    Zu dem Rest stehe ich, das ist meine Meinung und die ist genauso zulässig, wie die Meinungen, die das Gegenteil zu meiner darstellen.

    Wenn man mich nun als Oberlehrer bezeichnet... tja, ich muss nicht jedermanns Freund sein und Oberlehrer ist ja auch nicht schlecht, einer der alles weiß aber halt mit seiner Art nicht ankommt...auf jeden Fall hat er ein höheres Einkommen als ich, das wär zumindest ein kleiner Fortschritt.

    Um aber vielleicht mal zum eigentlichen Thema zurück zu kommen, gibt es ein Unfallbild? Heutzutage geht das ja schon mit den meisten Handys. Dann wären wir auch aus den Spekulationen raus wie "klemmte in seiner Haube" und "dem Tode...knapp entgangen", wobei man nur multiple Prellungen erlitten hat.

    Was mich aber gewaltigst stört sind die Bezeichnungen die für den Unfallverursacher verwendet werden. Die wären angemessen, wenn er den Unfall absichtlich herbeigeführt hätte. Bis jetzt muss man davon ausgehen, dass er zwar angeblich telefoniert hat (hast Du das im Rückspiegel gesehen?) und ganz sicher Flip-Flops trug und dass er wohl nicht aufgepasst hat. Bisher kennen wir nur eine Seite, bzw. Schilderung des Hergangs. Aufgrund der verwendeten Schimpfwörter für den Unfallgegner habe ich den Eindruck, dass hier noch der erste Zorn Co-Autor war und messe den restlichen Aussagen eben auch den gleichen Wert zu.

    Dämlich finde ich die Aufforderung, im Interesse aller Strafanzeige zu erstatten. Das muss dem Geschädigten überlassen bleiben, wobei es für den Sinn macht, sich mit einem Anwalt zu beraten. Sowohl das Stellen, als auch der Verzicht auf einen Strafantrag kann Vor- und Nachteile haben, das sollten aber die örtlichen Anwälte wissen, was in der konkreten Situation am sinnvollsten ist.

    Zum Thema Selbstjustiz: Ich kann nachvollziehen, dass der erste Drang zu biblischer Vergeltung (Auge um Auge) neigt. Solange die Sozia aber noch benommen da liegt, gibt es wirklich Wichtigeres um das man sich kümmern sollte. Bis das geregelt ist, hat man auch Zeit, den Verstand wieder zu nutzen und kann logisch und beherrscht vorgehen (auch wenn's schwerfällt) In dem Punkt hat der Threadersteller das also auch meiner verschrobenen "Vogel"-Meinung nach richtig gemacht.

  7. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    301

    Standard Strafantrag

    #37
    Mich hat vor 2 Monaten ein 80 jähriger vom Mopped geholt. Als er sich beruhigt hatte ist er in Krankenhaus gekommen, und hat sich unter Tränen bei mir entschuldigt. Da ich keinen gräul auf den älteren Herren hatte habe ich keinen Strafantrag gestellt warum auch ? Wer ohne fehl und tadel ist werfe den ersten Stein. Das man ärgerlich und sauer ist, ist normal. Wenn mir der SLK Fahrer blöd gekommen wäre wurde ich ihn auch Anzeigen.

    So nun viel gesundheit und freu Dich aufs neue Möp.


    Markus

  8. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von calliminator Beitrag anzeigen
    .., wenn man dem Tode (richtig geschrieben?) knapp entgangen ist.
    Stimmt, viele überleben leichte Prellungen nicht, da hat der Threadstarter ja wirklich nochmals ein Riesenglück gehabt und sollte seinem Schutzengel danken

    Lest ihr eigentlich auch, was ihr postet?

  9. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #39
    Dem Tode knapp entkommen ist so zu beschreiben, dass wir kurz vorm Gegenverkehr aufgekommen sind und der Unfall sich an einer Schule zum Schulende (Busse fuhren) ereignete. Da es sich um einen Ortsansässigen Fahrer handelte, der die grundsätzliche Gefahrenstelle kannte, nebenbei telefonierte (laut Passanten) und wohl mit FlipFlops nicht rechtzeitig die Bremse fand, unterstelle ich und mein Co- Autor "Zorn" diesem ......... (Sorry, ich lasse mich wieder verbal gehen) eine gewisse Verantwortungslosigkeit! Vorsatz kann ich ihm natürlich nicht unterstellen, da wir einander nicht kennen und somit keine persönlichen Abneigungen vorliegen.

  10. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #40
    Kurze Zusammenfassung für alle Zuspätgekommenen und Faulleser:

    Motorrad hinüber
    Beteiligten Gott sei Dank wenig passiert
    Autofahrer natürlich ein junger Schnösel im passenden Fahrzeug
    Schreibfehler in der Überschrift heizen Diskussion an
    Aufruf zur Selbstjustiz ...
    ... geht gar nicht ...
    langsames Abgleiten in Jeder gegen Jeden

    und das alles im technischen Teil.

    Hoffentlich ist mir kein Schreibfehler durchgegangen


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte