Ergebnis 1 bis 8 von 8

Sinnvolles Werkzeug

Erstellt von Adventuremike, 25.09.2016, 10:00 Uhr · 7 Antworten · 1.091 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    21

    Standard Sinnvolles Werkzeug

    #1
    Hallo Forum,
    wie aus Titel ersinnlich, was ist sinnvoll? Aktueller Anlass: Hatte hinten einen Platten und der Torx der im Werkzeug war, war nur ein 45er. War ne ganz schöne Action den Platten aufzupumpen und dann zum Reifenhändler zu schleichen.
    Hat dann auf der Rechnung 20 Euro mehr gekostet, für Rad ab und anzuschrauben.
    Ach nochwas, was sind das für Einzelteile in diesem Täschchen?
    Und was gehört in diese Rundung?
    Meine GS ist Bj 05.

    Vielen Dank

    Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0090.jpg   img_0089.jpg  

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.513

    Standard

    #2
    Hi
    Möchtest Du tatsächlich erklärt haben was in der Betriebsanleitung steht und dass das Täschchen nicht komplett zu sein scheint (Radmutternschlüssel, Hakenschlüssel Federbein?)?
    Was in die Rundung gehört weiss ich allerdings auch nicht, sieht aber nach einem Bügelschloss aus.
    Was (zusätzlich) vernünftig ist liegt im Auge des Betrachters. Dem Einen reichen ADAC und VISA-Karten, der Andere schleppt ständig Ersatzschlauch, GS 911, Kabelrolle und Ersatzanlasser durch's Ruhrgebiet. Du hast festgestellt, dass Du das Rad nicht abbekommst.

    Hier 4V0 Werkzeugsatz hab ich mal erklärt was ich als -für mich- sinnvoll erachte. Frei nach dem Motto: Was KANN ich selber machen, welches Werkzeug brauche ich dafür, wie gross ist die Chance dass mich welcher Fehler ereilt und welche Kleinteile nehme ich mit obwohl man unterwegs vielleicht auch improvisieren könnte.
    Wer zu Hause seinen Ölwechsel nicht selbst macht wird unterwegs auch mit exzellentem Werkzeug nichts anfangen können (aber vielleicht einen treffen der es kann aber kein Werkzeug hat)

    Eine Hebebühne finde ich z.B. unheimlich praktisch aber zum Mitnehmen ist sie einfach zu "olbern". Ein Kronenschlüssel, falls der Eingangs-WeDi am HAG aufgibt? Ein GS 911 habe ich, nehme es aber nicht mit. Das "Lebensnotwendige" ermittle ich auch ohne und ich fahre zu 99% in besiedelte Gebiete. Da stehe ich sozusagen auf der "Assietta" und ermittle dass ich ein Problem mit dem Hallgebersignal habe. Tja, im Moment wäre ein Transporthubschrauber nicht schlecht. Finde ich im Tal dann einen Apriliaschlosser so ist der begeistert von der Analyse, zuckt aber mit den Schultern. Also doch ein BMW-Betrieb. Der meint "schauen wir erst mal" und hängt seinen eigenen Tester dran. Danach bemerkt er ein gelöstes Kabel. . . .
    gerd

  3. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #3
    Die runde Aussparung war mal für ein Helmschloß gedacht, dass aber schon lange dem Rotstift zum Opfer gefallen ist.

    Gru

    Snake28

  4. Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    21

    Standard

    #4
    Danke Gerd für Deine Antwort. Nein, ich möchte wirklich nicht erklärt haben was in der Betriebsanleitung steht.
    Mein Bedienungsanleitungsbüchlein haben meine Vorbesitzer anscheinend unter der Sitzbank mitgeführt. Es ist an vielen Stellen
    unleserlich und viele Seiten sind zusammengeklebt.
    Die Seiten mit dem Bordwerkzeug habe ich leider darin nicht gefunden.
    Außerdem war dieses Täschchen nicht bei der Maschine dabei, das habe ich beim Händler angefragt. Und das es unvollständig ist habe
    ich, auch wenn ich ein blutiger Anfänger in Sachen Motorrad bin, schon gemerkt.
    Wofür sind aber diese mittleren langen Teile?

    Michael

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.839

    Standard

    #5
    der rechte (Außensechskant) ist für die Steckachse vorne und der andere dient als Verlängerung für Schraubenschlüssel.

  6. Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    138

    Standard

    #6
    Die runde Aussparung passt offenbar genau zu einem bestimmten Abus-Bügelschloss:
    https://www.louis.de/artikel/abus-gr...hloss/10002592

    (Hab's aber selbst nicht, vielleicht kann das jemand anders bestätigen und mit Erfahrung belegen.)

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.277

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Adventuremike Beitrag anzeigen
    Mein Bedienungsanleitungsbüchlein haben meine Vorbesitzer anscheinend unter der Sitzbank mitgeführt. Es ist an vielen Stellen
    unleserlich und viele Seiten sind zusammengeklebt...
    Vielleicht hilft das:

    https://ownersmanuals2.com/bmw/r-120...g-65294/page-3

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    201

    Standard

    #8
    Habe genau dieses Abus Granit-X Bügelschloß, und es passt. Wenn man allerdings die "fehlenden" Werkzeugteile ergänzt, passt der Verschluß nicht mehr in den Werkzeugkasten, so wie beim Louis abgebildet.


 

Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher Lenkungsdämpfer sinnvoll?
    Von Carlimero im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 21:59
  2. Schnelle Scheibenverstellung-Sinnvoll oder nicht?
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 01:33
  3. Sinnvolle Gimmicks/Zubehör?
    Von mr.spock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 22:18
  4. Welche Extras sinnvoll
    Von Brutus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 20:38
  5. R 100 GS/PD - Werkzeug, Handbuecher
    Von mike im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2004, 14:15