Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Sitzbank: Vorne hoch...

Erstellt von DeJaacki, 15.08.2012, 12:29 Uhr · 39 Antworten · 10.032 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    #21
    Hallo zusammen!
    Auch ich hatte meine Probleme mit der originalen Sitzbank.
    Was mir geholfen hat, war das Um- und Aufpolstern beim Sattler meines Vertrauens.
    Dafür hab ich mir allerdings auch die Zeit genommen, während des Aufpolsterns dabei zu stehen und immer wieder Sitzproben zu machen und Korrekturwünsche zu äußern.
    Jeder Ar... ist ja verschieden, so dass ich mir eine Sitzbank mit individueller Form habe anfertigen lassen.
    War außerdem auch noch billiger als die Bänke von Wunderlich, Kahedo und Co.

    Schöne Grüße,
    Frank

  2. Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    #22
    Das klingt ja gut!

    Wo und wer ist denn der Sattler Deines Vertrauens?

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #23
    Achja, vorne hoch und hinten tief.....

    Danke für den Tipp Das ist auf der ADV ein gewaltiger Unterschied auf längeren Strecken

    Bei der normalen GS scheint das nicht eine so große Rolle zu spielen....scheinbar ist da schon sie Sitzbank waagerechter(?)
    Das sah auf jeden Fall bei einem Kollegen so aus....

    Mir gefällt es jetzt so

    Gruß
    Berthold

  4. OHM
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #24
    @ countrybiker

    Da Du aus Kiel kommst, schau mal bei der Sattlerei Schauland vorbei. Mit meinem durch sie individuell angepasstem Sitz habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Gruß,
    Oliver

    Link: Schauland Sitzbänke - Motorrad Sitzbank Kiel - Home

  5. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #25
    Habe soeben im Forum bei Sitzbank Wunderlich zu Hart dazu was geschrieben, dürfte aber auch hier gut hinpassen....denke ich jedenfalls.

    Aber mal ne andere Frage ? Habe ne Wunderlich Gel Batterie drin und dann past es mit vorne TIEF fast gar nicht da scheuert es zwischen Sitzbank und Batterie..hat noch jemand das Problem ??
    Dat Ding ist zu Hoch grrrrrrr

  6. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    385

    Standard

    #26
    Ich fahre nun auch vorne tief und hinten hoch und muss sagen das es sich vile besser sitzt. Aber...und nun kommt das Aber...aber es ist nur eine gute Notlösung.

    Mich interessieren insbesondere weitere Erfahrungen mit den Air Hawk Sitzkissen und der Sitzbank von Baehr. Lese hier das selbst die Sitzbank von Baehr vorne hoch und hinten tief gefahren wird. Also wäre das auch keine engültig gute Lösung.

  7. Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    179

    Standard

    #27
    Bin 1,98m lang und habe die Befestigung vorne und hinten angehoben. Hat prima geklappt und funktiert auf hohem Niveau ganz ausgezeichnet. M4 "Sleeve Nuts" zur Verlaengerung der Stehbolzen vorne, hinten habe ich die M5 Gewindehuelsen und M5 Imbusschrauben verwendet...











    Vorne hoch/hoch und hinten hoch/hoch



    Sitzlaschen entfernt ohne negative Erfahrung (dienen vor allem zum Einfaedeln des Sitzes am Tankpanel links/rechts), habe den gebrauchten roten GSA-Sitz spaeter mit schw. Vinylspray besprueht, hat Spass gemacht.

  8. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    385

    Standard

    #28
    Auch ich habe nun die Sitzbank in der Höhe verändert. Die vorderen Aufnahmen habe ich um ca. 2,5 cm nach oben versetzt und dadurch eine fast waagerechte original GSA Sitzbank mit einem super Sitzkomfort erhalten. Die Kosten belaufen sich auf etwa 10.- Euro. In 30 Minuten war alles fertig. Die Teile sind in jedem gutsortierten Eisenwarenladen oder bei OBI zu finden.
    img_0467.jpg Ein paar Mutter oder Scheiben dazu hat doch ein jeder im Keller liegen.

    Angefangen habe ich mit dem Ausbau der vorderen Sitzbankaufnahme. Auf die vier Gewindestifte (M5) der Aufnahme habe ich jeweils eine Mutter bis unten drauf geschraubt. Darauf eine Unterlegscheibe gelegt und dann eine Gewindehülsen (2 cm lang) bis zum Anschlag geschraubt.
    img_0472.jpg

    Dann habe ich jeweils einen Abstandhalter über die Gewindehülse geschoben und dann die ca. 4 cm langen M5 Gewindestange rein geschraubt.
    img_0473.jpgimg_0474.jpg

    Darauf habe ich jeweils ein Flacheisen als Stabilisation gelegt. Da passte ein Winkel mit seinen Bohrungen aus dem Baumarkt.
    img_0475.jpg

    Darauf wiederum habe ich die originalen Gumiunterlagen mit den Sitzbankaufnahmen gesteckt und festgeschraubt.
    img_0476.jpgimg_0477.jpgimg_0480.jpg

    Die weißen Abstandshalter habe dann noch mit einem Eding geschwärzt. 30 Minuten Arbeit und Fertig. Und das schöne ist, dass alles sehr schnell wieder zurück gebaut ist.

    Die vorderen Nasen der Sitzbank, die in die Tankverkleidung eingreifen, musste ich mit der Flex abtrennen. Wird dadurch aber nicht instabiler oder wackelt. Nein. Die Sitzbank ist so fest wie orignal.

    img_0481.jpg

    Ich haben nun einer waagerechte originale GSA Sitzbank, die vorne ca. 2,5 cm höher ist als vorher. Beide Einstellungen sind auf "Hoch" eingestellt. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich mir die Fußrasten Teiferlegung für 156 Euro gespart habe. Ich sitze nun sehr gut darauf, der Kniewinkel ist durch die höhere Sitzposition entspannter und ich rutsche nicht mehr nach vorne.

    Der einizige Wehrmutstropfen ist der große Splat zwischen Sitzbank und Tank. Aber dafür fällt mir auch noch etwas gutes ein.

    Entschuldigt bitte die unscharfen Fotos. Unsere Tochter hat die große Fotomaschine mit auf Klassenfahrt.Da musst halt eine alte Fotomaschine herhalten. Verzeiht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0467.jpg  

  9. Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    179

    Standard Sitzbank: Vorne hoch...

    #29
    Zitat Zitat von Macbeth* Beitrag anzeigen
    Auch ich habe nun die Sitzbank in der Höhe verändert. Die vorderen Aufnahmen habe ich um ca. 2,5 cm nach oben versetzt und dadurch eine fast waagerechte original GSA Sitzbank mit einem super Sitzkomfort erhalten. Die Kosten belaufen sich auf etwa 10.- Euro. In 30 Minuten war alles fertig. Die Teile sind in jedem gutsortierten Eisenwarenladen oder bei OBI zu finden.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0467.jpg 
Hits:	461 
Größe:	50,7 KB 
ID:	78009 Ein paar Mutter oder Scheiben dazu hat doch ein jeder im Keller liegen.

    Angefangen habe ich mit dem Ausbau der vorderen Sitzbankaufnahme. Auf die vier Gewindestifte (M5) der Aufnahme habe ich jeweils eine Mutter bis unten drauf geschraubt. Darauf eine Unterlegscheibe gelegt und dann eine Gewindehülsen (2 cm lang) bis zum Anschlag geschraubt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0472.jpg 
Hits:	589 
Größe:	57,6 KB 
ID:	78010

    Dann habe ich jeweils einen Abstandhalter über die Gewindehülse geschoben und dann die ca. 4 cm langen M5 Gewindestange rein geschraubt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0473.jpg 
Hits:	507 
Größe:	70,2 KB 
ID:	78012Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0474.jpg 
Hits:	498 
Größe:	59,8 KB 
ID:	78013

    Darauf habe ich jeweils ein Flacheisen als Stabilisation gelegt. Da passte ein Winkel mit seinen Bohrungen aus dem Baumarkt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0475.jpg 
Hits:	515 
Größe:	66,3 KB 
ID:	78014

    Darauf wiederum habe ich die originalen Gumiunterlagen mit den Sitzbankaufnahmen gesteckt und festgeschraubt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0476.jpg 
Hits:	508 
Größe:	61,5 KB 
ID:	78015Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0477.jpg 
Hits:	508 
Größe:	67,5 KB 
ID:	78016Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0480.jpg 
Hits:	500 
Größe:	44,1 KB 
ID:	78017

    Die weißen Abstandshalter habe dann noch mit einem Eding geschwärzt. 30 Minuten Arbeit und Fertig. Und das schöne ist, dass alles sehr schnell wieder zurück gebaut ist.

    Die vorderen Nasen der Sitzbank, die in die Tankverkleidung eingreifen, musste ich mit der Flex abtrennen. Wird dadurch aber nicht instabiler oder wackelt. Nein. Die Sitzbank ist so fest wie orignal.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0481.jpg 
Hits:	552 
Größe:	73,5 KB 
ID:	78018

    Ich haben nun einer waagerechte originale GSA Sitzbank, die vorne ca. 2,5 cm höher ist als vorher. Beide Einstellungen sind auf "Hoch" eingestellt. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich mir die Fußrasten Teiferlegung für 156 Euro gespart habe. Ich sitze nun sehr gut darauf, der Kniewinkel ist durch die höhere Sitzposition entspannter und ich rutsche nicht mehr nach vorne.

    Der einizige Wehrmutstropfen ist der große Splat zwischen Sitzbank und Tank. Aber dafür fällt mir auch noch etwas gutes ein.

    Entschuldigt bitte die unscharfen Fotos. Unsere Tochter hat die große Fotomaschine mit auf Klassenfahrt.Da musst halt eine alte Fotomaschine herhalten. Verzeiht.
    Wow! Super gemacht. Du scheinst die hintere Aufnahme unverändert gelassen zu haben.
    Der einzige Nachteil ist bei mir, dass der Helm stärker von Turbulenzen ergriffen wird, tiefere Fußrasten machen
    schon darum Sinn.

  10. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    385

    Standard

    #30
    Wow! Super gemacht. Du scheinst die hintere Aufnahme unverändert gelassen zu haben.
    Der einzige Nachteil ist bei mir, dass der Helm stärker von Turbulenzen ergriffen wird, tiefere Fußrasten machen
    schon darum Sinn.
    Habe einen MRA Windschildaufsatz und bei 190 cm Körpergröße ist es dahinter sehr ruhig. Turbulenzen kenne ich nicht mehr. Hintere Aufnahme bleibt unverändert um das "nach vorne rutschen" zu vermeiden.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbank hoch
    Von Kiriaki im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 17:14
  2. R 1200 GS sitzbank vorne hoch hinten tief-spalt am tank-lösungen
    Von fichti im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 08:18
  3. sitzbank; vorne hoch hinten tief - spaltfüllung?
    Von fichti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 09:21
  4. Sitzbank unterschiedlich hoch vorne/hinten - Problem?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 12:03