Ergebnis 1 bis 10 von 10

So 'ne blöde Frage

Erstellt von jengs, 09.05.2008, 14:39 Uhr · 9 Antworten · 1.986 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    33

    Daumen hoch So 'ne blöde Frage

    #1
    Wenn man schon als brandneuer Kuh-Treiber im Forum angemeldet ist, fragt man sich andauernd : Welche bedeutungsschwangere Frage könnte ich denn stellen? Die einzige Frage, die bei mir nach zwei Wochen aufegtaucht ist, lautet : "Warum nur habe ich die Q erst jetzt gekauft ?".

    Immerhin, sie ist mein erstes Mopped mit ABS. Bringt mich jetzt doch zu einer Frage. Laut Bedienungshandbuch wird bei Betätigung der Handbremse das ABS vorne und hinten schön verteilt und zwar ausdrücklich ungleichmässig. Die Fussbremse allein kann man auch betätigen (macht ja in manchen Anwendungen Sinn). Angeregt durch die Diskussion über "hüpfende" Hinterräder von neulich frage ich mich : Was ist, wenn man (warum auch immer, hauptsächlich wohl die Macht der Gewohnheit) beide Bremsen betätigt ? Ist das dann kein ABS mehr? Ist die hintere für'n Arsch ? Ist das vielleicht sogar gefährlich ? Darf man das, soll man das, ist's wurscht ? Also, da das Hinterrad des Kollegen nicht mehr "hüpft" anscheinend nicht.

    Ach ja, und ich finde, dass die Q bei ordnungsgemässer Bedienung der Handbremse ganz schön nach vorne abtaucht. Sollte man da das Federbein vorne straffer einstellen ? Oder sich freuen, dass sie einfach besser bremst als die alte Mühle ?

  2. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #2
    ABS gibt es für beide Räder und für beide Bremsen. Auch wenn du nur mit der hinteren Bremse bremst oder mit beiden gleichzeitig ist ABS immer für beide Räder alarmbereit.
    Soweit ich das verstanden habe, addieren sich die Bremskräfte für das hintere Rad auch nicht, wenn man mit beiden Bremsen gleichzeitig bremst.

    Gruß

    Frank

  3. Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    166

    Standard

    #3
    Hi Jengs,
    willkommen im Forum !!
    Das mit dem "Eintauchen" ist doch schon eine Tolle Frage.
    Weis ich auch nicht....hat jemand ne´Antwort ?

  4. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #4
    Ich finde die Aussage, dass die Q bei einer starken Bremsung stark vorne eintaucht eher ungewöhnlich. Das Paraleversystem - im Gegensatz zu konventionellen Federbeinen - wirkt eigentlich ganz gut als Anti-Dive System und sorgt dafür dass die Q eben gerade nicht besonders tief eintaucht.

  5. RAINI Gast

    Standard

    #5
    Ich find auch das die NEUE nicht wirklich so weit tauchen geht
    A bissi solls ja eh nachgeben damit's mir nicht gleich die Schulter auskegelt beim ankern

    Raini

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von jengs Beitrag anzeigen
    ...
    Ist die hintere für'n Arsch ?
    ...
    Kann ich Dir leider auch nicht beantworten...

    Aber selbst wenn: Hinten für'n Arsch würde ja passen...

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    ...Das Paraleversystem - im Gegensatz zu konventionellen Federbeinen - wirkt eigentlich ganz gut als Anti-Dive System...
    Paralever ist hinten....vorne ist's Telelever.

    Gruß, Frank

  8. Registriert seit
    22.04.2008
    Beiträge
    33

    Standard Es kann ja auch täuschen

    #8
    Wie gesagt : Bei der Vorgängerin (V-Strom) war ich ja schon froh wenn sie überhaupt merklich gebremst hat. Vielleicht ist tatsächlich die bessere Bremswirkung für das Gefühl des "Eintauchens" - im Vergeich zu vorher - verantwortlich.

    Für´n Arsch : Dass das ein nicht besonders elegantes Wortspiel war, ist mir beim Schreiben auch plötzlich aufgefallen. Hab´s trotzdem gelassen, um auszutesten ob´s einer bemerkt.

  9. Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    1.804

    Standard

    #9
    Hallo und Servus hier im Forum!
    Gratuliere Dir zum Kauf und wie ich lese freust Du Dich riesig sie Dir gekauft zu haben! Ging mir auch so! Würd am liebsten gar nicht mehr absteigen!
    Viel Spaß damit und gute Fahrt

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #10
    Also, wenn Du das Bremsen mit beiden Bremsen gewöhnt bist, fahre unbedingt so weiter, weil das ist richtig und zwar nur das. Es hat schon seinen Grund, warum das Bremspedal auch da ist.

    Wenn Du irgendwann mal auf ein anderes Möppi steigst, solltest Du keine Schwierigkeiten haben.
    Die Bremswirkung hinten ist durch die Vorderradbremse nicht auf Maximum. Das kannst Du in nem einfachem Test selber ausprobieren. Bei einer Vollbremsung nur Vorne kommt das Hinterrad nicht in den Regelbereich. Erst wenn Du die Fußbremse dazu verwendest kannst Du die max. Bremskraft auch hinten nutzen. Der so gesparte Meter kann mal entscheidend sein. Ich war schon mal froh, dass ich den noch hatte.
    In sehr kurviger sportlicher Fahrweise ist es jedoch ganz angenehm, wenn man die Fußspitzen auf den Rastern belassen kann und dabei nur ein geringeres Bremswippen verspürt.
    Vollbremsung bedeutet immer beide Bremsen und zwar voll. Für die, die bisher kein ABS gefahren haben, bedeutet das, dass muss geübt werden, weil fast keiner greift wirklich fest in die Bremse. Richtig ist es, wenn bei Bremsbeginn ein kurzes Quitschen zu hören ist (Gummiquitschen auf der Straße) - gilt für Bremsen auf der Geraden.

    Ansonsten gute Fahrt und viel Spaß mit Deiner Neuen.


 

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS blöde frage
    Von philipp76 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 16:54
  2. Blöde Frage
    Von Sven-Adventure im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 23:15
  3. Noch ne blöde Frage!
    Von Bierchen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.02.2010, 20:53
  4. blöde Frage
    Von Joker7 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 15:44
  5. Blöde Frage..wahrscheinlich
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 09:06