Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Softwareupdate bei Inspektion

Erstellt von _chris_, 03.11.2009, 12:24 Uhr · 25 Antworten · 3.177 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard Softwareupdate bei Inspektion

    #1
    Oftmals werden im Zuge der Inspektionen Softwareupdates durchgeführt, leider auch oft, ohne dass man davon weiss.
    Man bringt sein Moped zur Inspektion und stellt später fest, dass sie anders läuft, oder Probleme macht, weiss aber zunächst nicht warum.

    Meine GS läuft derzeit sehr gut, ohne Ruckeln, Aussetzer etc. Meine Angst ist nun, dass irgend wann einmal ein routinemäßiges Update diesen Zustand gefährdet oder zerstört. Ich werde zwar meinen Händler exquisit anweisen, kein Softwareupdate durchzuführen, aber ich traue denen nicht weiter, als ich schauen kann. Am liebsten würde ich danaben stehen.

    Für den Fall, dass doch ein Softwareupdate erfolgt, gibt es dann noch die Möglichkeit, den Ursprungszustand wieder herzustellen, d.h., den vorherigen Datensatz aufzuspielen, oder ist das oneway, also nur aktuellere Softwarestände werden zugelassen ??

  2. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    Am liebsten würde ich danaben stehen.
    Na, dann frag doch einfach mal, ob es nicht genau so geht?
    Bei meinem sollte es jetzt, in der auftragsarmen Zeit, durchaus möglich sein (inkl. Wunschmechaniker) ... erst recht, wenn ich einen Kuchen und ein Pfund Kaffe mitbringe (macht den Kohl bei den Inspektionskosten ja auch nicht mehr fett).

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    Ich werde zwar meinen Händler exquisit anweisen, kein Softwareupdate durchzuführen
    Schön geschrieben

  4. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Schön geschrieben
    gell

  5. Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    402

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    Ich werde zwar meinen Händler exquisit anweisen, kein Softwareupdate durchzuführen
    ...das ist aber ein explizites Problem!

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von handstreich Beitrag anzeigen
    ...das ist aber ein explizites Problem!
    na ja, sooooo gesehen

  7. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #7
    und, wie sieht es jetzt aus, kann man nach einem Softwareupdate den Ursprungszustand wieder herstellen oder nicht ??

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    und, wie sieht es jetzt aus, kann man nach einem Softwareupdate den Ursprungszustand wieder herstellen oder nicht ??
    Nein.

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    und, wie sieht es jetzt aus, kann man nach einem Softwareupdate den Ursprungszustand wieder herstellen oder nicht ??
    Hi Chris,

    was ich bis jetzt kennengelernt habe, ist kein Backup-System vorgesehen.

    Geschrieben ist Überschrieben und wech.

    Aber wenn Du so große Bedenken hast, vielleicht kannst Du jemanden auftun, der die Software absaugt und auf CD brennt. Dann bist Du auf der sicheren Seite. Machen Tuner von der alten und der neuen Software -> Mapping. Hat mir einer verraten, der den 12er Motor auf Vordermann bringt. Falls dann der eine neue Vers. aufspielen sollte, wird die CD eingelegt, aufgespielt und ferdich, aus die Maus.

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von _chris_ Beitrag anzeigen
    Oftmals werden im Zuge der Inspektionen Softwareupdates durchgeführt, leider auch oft, ohne dass man davon weiss.
    Man bringt sein Moped zur Inspektion und stellt später fest, dass sie anders läuft, oder Probleme macht, weiss aber zunächst nicht warum.

    Meine GS läuft derzeit sehr gut, ohne Ruckeln, Aussetzer etc. Meine Angst ist nun, dass irgend wann einmal ein routinemäßiges Update diesen Zustand gefährdet oder zerstört. Ich werde zwar meinen Händler exquisit anweisen, kein Softwareupdate durchzuführen, aber ich traue denen nicht weiter, als ich schauen kann. Am liebsten würde ich danaben stehen.

    Für den Fall, dass doch ein Softwareupdate erfolgt, gibt es dann noch die Möglichkeit, den Ursprungszustand wieder herzustellen, d.h., den vorherigen Datensatz aufzuspielen, oder ist das oneway, also nur aktuellere Softwarestände werden zugelassen ??
    Moin, ich habe von GSen gehört die tatsächlich noch funktioniert haben, die andern sind getz im Museum.

    Spaß an'e Seite, wenn Du kein Update haben willst oder verhinderst, kann dich das die Gewehrleistung kosten.

    BMW beschäftigt die Studierten auch nur um uns zu ärgern, dafür geben die tatsächlich Millionen an Gehältern aus

    PS. Damit Du deine mistrauischen Nerven schonst, verkauf datt Moped und hol dir ein Bobycar, da kannst Du alles selber dran machen


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Softwareupdate Motorsteuergerät
    Von trapi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 12:20
  2. Achtung Softwareupdate!!!
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 12:42
  3. Achtung nach Softwareupdate
    Von TirolerMichl im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 12:28
  4. Softwareupdate auf V. 4.1
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 00:36
  5. Verweigertes Softwareupdate V 4.1
    Von csresch im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 13:32