Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Später Kraftschluss der Kupplung

Erstellt von Blaumann, 24.04.2013, 13:14 Uhr · 18 Antworten · 2.164 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    was ist denn ein BMW-Mitarbeiter im Außendienst? Lass dir an einem baugleichen Modell zeigen dass da die Kupplung genau so trennt. Da sollten ja wohl ein oder zwei gebrauchte 2011er/2012er rumstehen.
    Mit der Einstellung des Kupplungshebels hat das nix zu tun.

    was mir von solchen Leuten schon alles erzählt wurde, könnte Bücher füllen. hatten wir noch nie, da ist nichts, das ist ganz normal so.

    Für mich hört sich das nach einer Kupplung an, die die guten Zeiten hinter sich hat

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #12
    Normalzustand ist das wohl nicht, aber fahr zu solange es geht.
    Wenn es deutlich schlechter wird (die Kupplung rutscht) bzw. kurz bevor die Garantiezeit endet wieder beim kompetenten Freundlichen vorsprechen.
    Im besten Fall ist dann alles so verschlissen dass eine komplett neue Kupplung samt zugehörigen Teilen fällig wird.
    BMW will es auf die teure Art, also warum denen nicht ihren Willen lassen?

    Es empfiehlt sich in deinem Fall rechtzeitig eine Anschlussgarantie abzuschließen, nur zur Sicherheit.
    Man weiß ja nie...

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    69

    Standard

    #13
    Der ist ein Vertragshändler. Mir wurde gesagt, dass in regelmässigen Abständen ein Mitarbeiter von BMW bei dem Händler aufschlägt und sich um solche Angelegenheiten, wie meine, sich annimmt.

    Das mit dem baugleichen Modell werde ich mal ausprobieren. Danke für den Tip.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Normalzustand ist das wohl nicht, aber fahr zu solange es geht.
    Wenn es deutlich schlechter wird (die Kupplung rutscht) bzw. kurz bevor die Garantiezeit endet wieder beim kompetenten Freundlichen vorsprechen.
    Im besten Fall ist dann alles so verschlissen dass eine komplett neue Kupplung samt zugehörigen Teilen fällig wird.
    BMW will es auf die teure Art, also warum denen nicht ihren Willen lassen?

    Es empfiehlt sich in deinem Fall rechtzeitig eine Anschlussgarantie abzuschließen, nur zur Sicherheit.
    Man weiß ja nie...
    Dem kann ich nichts hinzufügen. Genau so war mein Empfinden. Man meldest sich rechtzeitig, ist alles normal, und dann muss vor Ablauf der zwei Jahre Grösseres repariert werden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    was mir von solchen Leuten schon alles erzählt wurde, könnte Bücher füllen. hatten wir noch nie, da ist nichts, das ist ganz normal so.

    Für mich hört sich das nach einer Kupplung an, die die guten Zeiten hinter sich hat
    Das ist auch so mein Gefühl. Aber bei 4263 km? Gut, ist ein Vorführer den ich mit knapp 2000 km gekauft habe. Vlt. waren da welche am Werk, die mal so richtig die Maschine fordern wollten.

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    Davon abgesehen dass viele Werkstätten ihre Vorführer die 1000km durch die Mitarbeiter einfahren lassen, ist es schon eine Meisterleistung eine Kupplung binnen 2000km derart zu malträtieren dass ein Tausch noch im 4-stelligen km-Bereich von Nöten ist.
    Dir sollte das momentan auf jeden Fall egal sein. Es ist vermerkt, somit brauchst du erst tätig werden wenn "das Kind in den Brunnen gefallen ist".
    Machmal fährt man BMW am besten mit einer gesunden LMAA-Einstellung....hält den Kopf frei und schont die Nerven.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Es ist vermerkt, somit brauchst du erst tätig werden wenn "das Kind in den Brunnen gefallen ist".
    Machmal fährt man BMW am besten mit einer gesunden LMAA-Einstellung....hält den Kopf frei und schont die Nerven.
    Diese Einstellung hätte ich gerade bei der Kupplung eher nicht, damit kann man schon mal liegen bleiben, wenn die in einer Kehre in den Alpen mit vollem Gepäck und Sozia abraucht wäre mir egal wer schuld hat, ich würde auf jeden Fall kotzen. Außerdem macht das Fahren gleich doppelt Spaß wenn man weiß dass alles O.K. ist. Die Kupplung hat normal eine hohe Lebensdauer, die sollte eigentlich die ersten locker 100.000 km halten. Wenn nicht der Spandauer Simmeringquäler am Band stand.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #16
    Das sehe ich zu 100% genauso wie du!
    Nur was soll man machen wenn man es mit Ignoranten zu tun hat die einen nicht ernst nehmen?
    Der TE hat alles soweit richtig gemacht, mehr kann er momentan nicht tun.
    Sofern er nicht gerade in Afrika mit der GS strandet gibt es auch oft die Möglichkeit eine Leihmaschine aufzutreiben.
    Ich wäre da erst mal ganz entspannt.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Das sehe ich zu 100% genauso wie du!
    Nur was soll man machen wenn man es mit Ignoranten zu tun hat die einen nicht ernst nehmen?
    Wenn ich das richtig interpretiere kauft der TE nicht selten Moppeds bei dem Händler, da kann man schon mal anfangen ihn zu nerven bis er einen zufrieden gestellt hat. Vielleicht hat der Händler/BMW-Außendienstler ja recht, aber sie konnten es dem Kunden noch nicht plausibel nachweisen/erläutern. Soviel kann man eigentlich verlangen.

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    69

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig interpretiere kauft der TE nicht selten Moppeds bei dem Händler, da kann man schon mal anfangen ihn zu nerven bis er einen zufrieden gestellt hat. Vielleicht hat der Händler/BMW-Außendienstler ja recht, aber sie konnten es dem Kunden noch nicht plausibel nachweisen/erläutern. Soviel kann man eigentlich verlangen.
    Genau das werde ich auch machen.
    Erstmal eine ander GS ADV gleichen Baujahrs mit fast gleichem KM Stand bei ihm vergleichen und dann plausibel mir erlären lassen ob das wirklich "normal" ist.

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #19
    Es muss nicht zwingend eine ADV sein; die Kupplung ist bei der "normalen" GS identisch (hoffentlich weiss das der Händler wenigstens)


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsproblem/Kein Kraftschluss
    Von AsbachCola im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 08:48
  2. Fehlender Kraftschluss im 5ten und 6ten Gang --> Kupplung oder Kardanwelle???
    Von Cow_Boy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 07:51
  3. Fehlender Kraftschluss. Bitte um Hilfe!!!
    Von MarTwin im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 11:44
  4. 1700 km später...
    Von Placebo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 21:10
  5. Gepäckbrücke : 1 Jahr später, wie sich die Dinge gleichen !
    Von willi.k im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 11:20