Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Speichen gebrochen, weiterfahren?

Erstellt von BadenRT, 25.06.2012, 12:54 Uhr · 21 Antworten · 5.746 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    525

    Standard Speichen gebrochen, weiterfahren?

    #1
    Hallo,
    ich habe gestern festgestellt, dass bei der hinteren Felge drei nebeneinander liegende Speichen gebrochen sind und ich habe keine Ahnung wann und warum das passiert ist. Das Mopped ist für das kommende Wochenende zur Inspektion angemeldet und die Speichen sollen dann gleich mit ersetzt werden. Bis dahin habe ich noch vor ca. 500 km zu fahren, aber nur auf Asphalt.
    Meint ihr das ist machbar?

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Wie's bei den BMW-Moppedfelgen ist weiß ich nicht, mit dem Fahrrad würde ich das nicht machen, wenn erst mal 3 Speichen weg sind kommen die anderen schnell hinterher weil sie überlastet werden. Aber vielleicht ist so eine Moppedfelge robuster - im Zweifel mal in der Werkstatt anrufen.

  3. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard weiterfahren?

    #3
    mit einer gebrochenen Speiche (aber entfernt) hätte ich gesagt ja, mit drei sage ich dir klar NEIN.

  4. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #4
    Nein sonst hast du Ruckzuck eine Tieferlegung und einen ordendlichen Schaden ich wuedre das ding vom Haendler holen lassen.

    Gruss RHGS

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #5
    In meiner Moppedzeit (richtiges Mopped mit 49 ccm) wäre das für mich kein Hinderungsgrund gewesen. Und passiert ist damals auch nichts. Aber die Dinger wogen auch nur ca. 80 kg, hatten nur 6 PS und Leichtsinn war eh Prinzip.

    Bis zum Händler mit gemäßigter Beschleunigung und Bremswirkung zu fahren hätte ich kein Problem (Händler ist in näherer Umgebung). Das hält, die fehlende Kraftableitung wird von den übrigen Speichen mit übernommen. Die packen die paar Mehr-Newton schon.

    500 km über Asphalt würde vermutlich auch gehen. Für mich wäre das Risiko, daß weitere Speichen reißen hierbei allerdings zu groß.

    Deswegen laß es.

    Aber warum holst Du Dir nicht einfach drei Speichen und baust die ein? Das soll doch bei den 1200er Rädern auch ohne Ausbau möglich sein. Die Speichen nach Gefühl etwa so fest spannen wie die restlichen sind (klangprobe) und alles ist wieder in Ordnung. Die Werkstatt kann ja anschließend richtig spannen. Die werden es allerdings auch nicht anders machen.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    #6
    Moin,

    mit 3 nebeneinanderliegenden gebrochenen Speichen würde ich nicht mehr fahren. Die noch tragenden "Randspeichen" reißen auch schnell durch die Überlast. Auch das Fahren ist in den Kurven nicht mehr lustig, da das Rad die Seitenkräfte nicht mehr richtig aufnehmen kann und du hast dann ein 2-spuriges Fahrzeug. Mir sind auf einer Tour mal 7 (!) von 40 Speichen gerissen, davon 5 auf den letzten 20 Km der Tour.
    Eine Notreparatur mit Klangprobe ist möglich, jedoch sind die Felgenringe so unrund, daß jede Speiche unterschiedlich stark gespannt werden muß, damit das Rad rund wird..... laß es einen Fachmann machen.

    Schöne Grüße
    Jens

  7. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Aber warum holst Du Dir nicht einfach drei Speichen und baust die ein? Das soll doch bei den 1200er Rädern auch ohne Ausbau möglich sein. Die Speichen nach Gefühl etwa so fest spannen wie die restlichen sind (klangprobe) und alles ist wieder in Ordnung. Die Werkstatt kann ja anschließend richtig spannen.
    Genauso würde ich es auch machen.

    Die selbstgetauschten Speichen mit etwas Klebeband markieren, vielleicht kann der Werkstattmann daraus was ableiten.

  8. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    mit einer gebrochenen Speiche (aber entfernt) hätte ich gesagt ja, mit drei sage ich dir klar NEIN.
    unterschreib ....

  9. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    525

    Daumen hoch Speichen einbauen

    #9
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen

    Deswegen laß es.

    Aber warum holst Du Dir nicht einfach drei Speichen und baust die ein? Das soll doch bei den 1200er Rädern auch ohne Ausbau möglich sein. Die Speichen nach Gefühl etwa so fest spannen wie die restlichen sind (klangprobe) und alles ist wieder in Ordnung. Die Werkstatt kann ja anschließend richtig spannen. Die werden es allerdings auch nicht anders machen.

    Gruß Thomas

    Hallo Thomas,
    vielen Dank auch den anderen.
    So werde ich es wohl machen, drei neue Speichen rein und der soll den Rest erledigen. Ich glaube irgendwo habe ich auch noch einen Drehmomentwert gefunden wie die Speichen angezogen werden sollen.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #10
    Hi,

    ruf doch mal hier an: Speichenservice

    die können sicherlich Tips geben, was man im Notfall machen kann


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. weiterfahren bei Gewitter?
    Von dave4004 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 22:38
  2. BMW Systemhelm 6 GEBROCHEN !!!!!!
    Von ThorstenHH im Forum Bekleidung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.04.2012, 15:42
  3. Motorschutzbügel gebrochen
    Von Adventure-Doc im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 15:33
  4. Speiche gebrochen
    Von gert_eichberger im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 10:17
  5. Castrol TWIN weiterfahren oder auf Actevo 4T wechseln?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 14:24