Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Speichenfelge "eiert"

Erstellt von JensGS12, 25.05.2012, 11:44 Uhr · 13 Antworten · 5.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    55

    Standard Speichenfelge "eiert"

    #1
    Hi Ihr,

    habe heute festgestellt, dass die Hinterrad Spechenfelge bei meiner R12GS BJ. 2006 leicht eiert. Beim haendischen Drehen des Hinterraden faellt dies kaum auf aber angeblich ist es dem Autofahrer aufgefallen, der mich heute frueh darauf aufmerksam machte.
    Beim Fahren maerke ich es selbst nicht.
    Was wuerdet Ihr tun? Neue Reifen sind vor 2 Wochen montiert worden und keiner sagte etwas.
    Ignorieren?
    Kann man die nicht richten lassen?

    Danke fuer input.

    Jens

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Klar !

    #2
    Zitat Zitat von JensGS12 Beitrag anzeigen
    Hi Ihr,

    habe heute festgestellt, dass die Hinterrad Spechenfelge bei meiner R12GS BJ. 2006 leicht eiert. Beim haendischen Drehen des Hinterraden faellt dies kaum auf aber angeblich ist es dem Autofahrer aufgefallen, der mich heute frueh darauf aufmerksam machte.
    Beim Fahren maerke ich es selbst nicht.
    Was wuerdet Ihr tun? Neue Reifen sind vor 2 Wochen montiert worden und keiner sagte etwas.
    Ignorieren?
    Kann man die nicht richten lassen?

    Danke fuer input.

    Jens
    Kann man Speichenfelgen richten oder richten lassen. Wenn Du das noch nie gemacht hast, lass es nen Spezi machen. Sowas können auch viele gute Fahrradmechaniker !!
    Evtl ist es aber auch nur ein nicht richtig aufgezogener oder nur noch nicht richtig sitzender Reifen !!
    Aber beides (Speichenspannung und Reifensitz) sollte man beim Fahren merken...

    Außerdem hat eine verzogene Felge meist ne Ursache (seitlicher Anschlag an etwas oder Abriss bzw Lockerung von Speichen)

    PS : FELGENSCHLAG kannst Du selber prüfen. Einfach einen Gegenstand fixiert neben dem äußeren Rand der Felge anhalten und Rad drehen.
    Dabei kannst Du gut sehen ob der Abstand zum Gegenstand gleich bleibt. Wenn er an einer oder mehreren Stellen größer wir, hast du einen Seitenschlag.
    Das ganze geht entsprechend bei Höhenschlagmessung.

  3. Ojo Gast

    Standard

    #3
    Hallo Jens,

    ich schließe mich Dirk zu 100% an, würde aber den beobachteten Sachverhalt erst einmal selbst in Augenschein nehmen: laß jemanden auf einer langen Geraden deine GS fahren und fahr' du im PKW hinterher, um zu überprüfen, ob das Rad tatsächlich eiert.

    Übrigens finde ich "Ihre Felge eiert." eine seltsame Beobachtung des PKW-Fahrers. Und der Reifen?

    Schöne Grüße von
    Ojo

  4. Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    55

    Standard Felge eiert.

    #4
    Also. der Autofahrer fuhr links versetzt hinter mir auf einer Geraden und hat es wohl gesehen.
    Wie gesagt: wenn ich am Hinterrad drehe ist m. E ein Seitenschlag zu sehen. Werde den Test machen, denke aber es sind min. 3mm.
    Beim Reifendrehen sieht man nichts denke der Aufbau des Reifens gleicht dies aus.
    Beim Fahren merke ich nichts auch nicht bei staerkerer Schraeglage.
    Fahre erst mal weiter und beobachte. Bei naechster Inspektion soll der Freundliche drauf gucken.

    Danke

    Jens

  5. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    58

    Standard

    #5
    Man kann die Spannung der Speichen durch ihren Klang vergleichen. Also das Rad drehen und locker einen Gegenstand , z.B. Schraubendreher, gegen die Speichen schlagen lassen. Der Klang der Speichen sollte sich eigentlich nicht groß unterscheiden. Hast du große Unterschiede, deutet das auf eine Verspannung hin. Die könnte von einer 8 kommen die du drin hast, oder von einer "ehemaligen" 8 die rausgeschraubt wurde.

    Ich habe vor ewigen Jahren mal eine 8 aus dem Vorderreifen meiner damaligen F650 rausgeschraubt (bin damals an einer Ampel frontal auf ein Auto drauf und über den Lenker auf den Kofferraum des Autos abgestiegen, war nicht schnell aber trotzdem heftig. Da hatte ich eine dicke 8 im Vorderrad) Habe sie wie gesagt selber rausgeschraubt, durch verstellen der Speichenspannung (ein neues Rad war mir damals zu teuer und das in der Werkstatt machen lassen wäre noch teurer gewesen als neues Rad). Danach hörten sich die Speichen natürlich klangmäßig absolut kunterbunt an und ganz 100%ig hab ich die 8 auch nicht rausbekommen. Wer ganz genau hingeschaut hat, konnte in der Fahrt eine ganz leichte Rest-8 sehen, wie eine Art visuelles vibrieren.
    Hatte damals Erfahrung ausm Fahrradschrauben, aber das ist alles Ewigkeiten her ;-)

    Edit: Man kann sein Rad auf eine 8 prüfen (beim langsam Drehen von Hand) in dem man einen Gegenstand mit der einen Hand seitlich gegen den Ramen des Motorrades drückt und fixiert, wärend dieser Gegenstand ganz leicht auch Felge bzw. Reifen seitlich berührt, oder besser man lässt einen mini-Lichtspalt zwischen Gegenstand und Felge/Reifen (je nachdem was man prüfen will (Felge oder Reifen)
    Dann mit der anderen Hand langsam das Rad drehen und den Lichtspalt zwischen dem fixierten Gegenstand und dem Rad beobachten. Da fallen sofort ungleichmäßigkeiten auf, die kann man auch mit Kreide oder so markieren. (man kann bei der Technik auch gleich eine Kreide verwenden die man langsam näher an das drehende Rad führt, da wird die 8 dann direkt markiert ... usw)

  6. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard

    #6

  7. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #7
    Komisch, ein Ei in der Felge sollte man schon merken...

    Hat dich da jemand vereimert?

    Oder ist die Felge nicht richtig geputzt? Man sieht es oft bei Autofelgen. Da wird die Felge nur dort geputzt, wo man gut hinkommt. Fährt man dann mit einer zu 3/4 geputzten Felge, sieht das auch eierig aus.

    Ich würde eine Felge nur von einem Spezi einstellen/einspeichen lassen. Das ist mal wieder eine Sache, wo man ein wenig Erfahrung braucht.

  8. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    121

    Standard Felge

    #8
    Hall Leute
    Ich habe bei meiner GS neue Reifen Aufziehen lassen dabei ist Dem Reifen Händler Aufgefallen Das meine fordere Felge einen seitenschlag hat .
    Ich habe sie dann vom Freundlichen Prüfen lassen. Das Ergebnis Laut BMW ist ein 1,5mm in Der Toleranz ist. Die geht sogar bis 1,7mm seitlichen und höhenschlag. soviel zu Qualität
    Gruß Werner

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    BMW-Speichenfelgen laufen nie rund. Können sie sich besser durch Schotter wühlen, it's Not a Bug it's a feature

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #10
    Hi
    Ein Fahrradmechaniker kann da gar nix machen. Der dürfte noch nie im Leben eine Kreuzspeichung gesehen haben.
    Kreuzspeichen werden nicht, wie konventionelle Speichenräder, mit "Gewalt hingezogen" sondern die Felge muss passen und die Speichen sitzen fast spannungslos. Wenn das Rad wirklich "gewaltig" eiert gehört das Ding ausgespeicht, gerichtet und dann neu eingespeicht.
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14
  4. Quick Lock Tankring für Schrauben "Innen"+Tankrucksack "City"
    Von DerDuke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 15:03
  5. 17" Speichenfelge für vorn
    Von olafk im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 13:15