Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Speichenfelgen versus Alufelgen

Erstellt von sk1, 14.05.2012, 09:31 Uhr · 28 Antworten · 5.398 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #11
    1,5kg an der Felge merkt man sehr wohl. 500g dagegen nicht - der Normalo auf jeden Fall nicht.
    Das was du da "erfahren" hast ist der Unterschied alter/neuer Reifen und sonst nichts.
    Was noch einen großen Unterschied darstellt sind Sport- vs. Touringreifen. Davon bist du mit deiner jetzigen Pelle aber auch weit entfernt...

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    1,5kg an der Felge merkt man sehr wohl. 500g dagegen nicht - der Normalo auf jeden Fall nicht.
    Das was du da "erfahren" hast ist der Unterschied alter/neuer Reifen und sonst nichts.
    Was noch einen großen Unterschied darstellt sind Sport- vs. Touringreifen. Davon bist du mit deiner jetzigen Pelle aber auch weit entfernt...

    Hinten sinds ja 1,6 kg Unterschied. Da ist der Unterschied doch ziemlich groß? Oder ?

  3. Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Letztlich sind es die rotierenden Räder, die das Motorrad stabilisieren. Da könnte eine deutlich leichtere (hintere) Felge durchaus einen leichteren Schräglagenwechsel ermöglichen.
    Bei einer leichteren Felge benötigt man nicht so starken Lenkimpuls, aber Kurvenverhalten des Motorrads sollte das nicht beeinflussen. Es wird etwas mehr Kraft benötigt um das Motorrad in die Schräglage zu versetzen, aber da das Motorrad eh breiten Lenker hat und das Lenken spielerisch leicht geht, wird das kaum ins Gewicht fallen.
    Die Reifen machen da schon deutlich mehr aus. Ich merke den Unterschied, wenn ich den gleichen Reifen aber neu aufziehe. Da ich viel Autobahn zur Arbeit fahre ist mein Hinterreifen nicht gleichmässig abgetragen und am Ende lenkt sich das Motorrad nicht mehr so schön. Beim Auto merke ich den Reifen auch sehr stark. Vorher hatte ich auf meinem Auto 235er Reifen von Kumho und das Auto lenkte sich schlecht (benötigte mehr Kraft um Lenkrad zu drehen), lief jeder Spurille nach und ich dachte, es liegt nur an der Reifenbreite, da ich mit meinem 205er Winterreifen das Problem nicht hatte. Habe dieses Jahr Nokian aufgezogen und war total überrascht, was für ein Unterschied das macht. Der Wagen rollt wie auf Schienen und ich merke kein Unteschied zu einem smalleren Reifen. Und ich war schon kurz davor, meine schöne Alufelgen, auf die nur 235er Reiffen passt zu verkaufen, da ich dache, dass alle 235er so rollen.

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #14
    Nach den hier gelesenen Kommentaren denke ich, dass die leichtere Felge nur ein wenig zu meinem subjektiven Gefühl beigetragen hat. Die TR91 Reifen auf den Speichenräder waren komplett runter.

    Nun ein neuer Reifen, dann noch ein komplett anderer (Road Attack2), denke das war dann der entscheidene Faktor.

    Gruß

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    Hinten sinds ja 1,6 kg Unterschied. Da ist der Unterschied doch ziemlich groß? Oder ?
    Hallo!

    Auf die reine Masse bezogen ja. Da muss man aber auch noch unterscheiden wie die Verteilung ist. Je weiter aussen desto stabiler läuft es geradeaus.
    Zudem welches Bike es ist: Auf einem leichten Sportler ist das eher entscheidend ob man ein Guss- oder ein Schmiederad fährt. Bei der GS fällt es aufgrund der Gesamtmasse weniger auf ob Speichen- oder Gussrad verbaut ist, allein schon deswegen weil man deutlich weniger Kraftaufwand zum Einlenken benötigt. Da ist es eher ein subjektives Empfinden.
    Auf meiner 11S habe ich das (bei gleicher Reifenpaarung) sehr wohl gemerkt dass sie mit Schmiedefelgen deutlich agiler zu fahren ist als mit den Teilen aus Guss. Dafür lief sie aber auch nicht mehr so stoisch geradeaus.

    Dir fehlt in deinem Fall der direkte Vergleich. Weder der Reifen war der selbe noch der Verschleißzustand gleich. Das macht die ganze Sache zu subjektiv. Ein neuer Reifen lässt sich deutlich leichter und neutraler einlenken und neigt kaum zum Kippeln. Entsprechend homogener wird die gefahrene Linie.
    Und auch das Gripniveau ist ein anderes, denn jeder Reifen baut mit der Zeit ab. Bei einem Sportreifen merkt man das weniger als bei einem (Sport-)Tourenreifen, weil er vom Start weg mehr als ausreichend Reserven hat. Dann kommt auch noch die Breite mit ins Spiel. Wo ich mit der GS und einem EXP schon längst im Acker liege kann ich mit einem MPP auf der S noch Gas aufreißen und habe dennnoch Reserven über. Aber da kommen jetzt Äpfel und Birnen mit in die Kiste....lassen wir das.
    Fakt: In deinem Fall spielt eindeutig der neue Reifen die Musik, nicht die Felgen!

  6. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    In deinem Fall spielt eindeutig der neue Reifen die Musik, nicht die Felgen!


  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #17
    Hi
    Zitat Zitat von BaSTXX Beitrag anzeigen
    Die Alufelge vorne wiegt cirka 100 gramm weniger, als die Felge mit Speichen. Hinterrad mit Speichen wiegt cirka 1,5 kg mehr, als Alufelge.
    Wo sind denn diese Phantasiewerte her?
    Räder für 1200GS, ab Bauj 10:
    Speiche vo 6,40 / hi 5,90
    Gussrad vo 6,58 / hi 5,57
    Wer es nicht glaubt, braucht ja nur im ETK nachzusehen.
    Somit sind die Gussteile vorn (wo es am ehesten drauf ankommt) knapp 200g (3,5%) schwerer und hinten gut 300 g (~5%) leichter

    Die Fragestellung samt Gewichtsphantasien sind nicht neu, die Werte von 2007 stehen hier
    http://www.powerboxer.de/raeder-reif...was-ist-besser
    gerd

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    ...
    Gestern bin zum ersten Male die Alu Felgen vom alten Bj. (die sollen etwas leichter sein als die jetzigen Aluräder) ...
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    ...
    Wo sind denn diese Phantasiewerte her?
    Räder für 1200GS, ab Bauj 10:
    Speiche vo 6,40 / hi 5,90
    Gussrad vo 6,58 / hi 5,57
    ...
    wer spricht von 2010er rädern?
    hier gehts um räder vor MÜ oder TÜ (siehe auch bilder: doppelspeiche!)

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #19
    Die von Gerd angegebenen Werte kommen auch in der Realität hin.
    Hatte vorhin je 2 Speichen- und 2 Gussräder auf der Waage.
    Alle 4 bewegten sich zwischen 12,7 und 13,2kg inkl. Bremsscheiben und alle mit nahezu verschlissenen Reifen, wobei die Gussrädern jeweils ca. 200g leichter waren, jedoch auch die Reifen einen Tick weiter runter gefahren waren.
    Alles in allem Gleichstand!
    Wo 1,5kg Differenz herkommen sollen war mir danach auch ein Rätsel.

    P.S.: Vor MÜ und TÜ!!! Werte von 1100 und 1150!!

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Die von Gerd angegebenen Werte kommen auch in der Realität hin.
    Hatte vorhin je 2 Speichen- und 2 Gussräder auf der Waage.
    Alle 4 bewegten sich zwischen 12,7 und 13,2kg inkl. Bremsscheiben und alle mit nahezu verschlissenen Reifen, wobei die Gussrädern jeweils ca. 200g leichter waren, jedoch auch die Reifen einen Tick weiter runter gefahren waren.
    Alles in allem Gleichstand!
    Wo 1,5kg Differenz herkommen sollen war mir danach auch ein Rätsel.

    P.S.: Vor MÜ und TÜ!!! Werte von 1100 und 1150!!
    11x0er hatten keine gussfelgen ...

    von 11x0ern ist hier doch gar keine rede was soll der unsinn?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Speichenfelgen 1100/1150 GS gg. ADV Speichenfelgen
    Von lucky_lucke_de im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 21:14
  2. CRA versus CRA 2
    Von YS6 im Forum Reifen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 17:10
  3. BMW versus KTM
    Von Luzus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 18:34
  4. GS versus ST
    Von teilhol im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 18:45
  5. Ralley 2 Pro versus Airflow 3
    Von dragonheart im Forum Bekleidung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 01:31