Ergebnis 1 bis 7 von 7

Speichenräder für eine 06er GS

Erstellt von christopher74, 30.09.2015, 17:15 Uhr · 6 Antworten · 674 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.05.2012
    Beiträge
    101

    Standard Speichenräder für eine 06er GS

    #1
    Hi,

    Habe mir gestern eine 2006er Q gegönnt aus gepflegtem Erstbesitz.

    Mir gefällt die GS ganz gut, ich möchte aber nicht nur wegen der Optik sondern auch wegen meiner Vorliebe für beherzte Schotterfahrten auf eine Satz Speichenfelgen umrüsten.

    hat jemand hier eine Richtwert, was mich der Spass kosten würde? Gibt es Unterschiede zwischen meiner 06er und Mü oder TÜ Modellen bzw. muss ich auf etwas achten?

    gruß

    chris

  2. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.643

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von christopher74 Beitrag anzeigen
    sondern auch wegen meiner Vorliebe für beherzte Schotterfahrten auf eine Satz Speichenfelgen umrüsten.
    Salü Chris

    Wenn du nicht GANZ GROB schottern willst (und für das ist eine Tschiess viel zu schwer ), dann geht das mit den Alu`s problemlos.
    Ich war mit meiner 04-er mit Alu`s drauf unter anderem auf der LGKS, Assietta, Jafferau, Someiller etc,
    und die Räder haben das ohne Schaden Überstanden, und die GS tauschte ich mit über
    80`000 Km ohne Einwand vom gegen meine aktuelle Rallye ein.


    Edit:
    Ich habe mir hier in der Biete Ecke für 750.- Euronen einen kompletten gebrauchten Aluradsatz geschossen mit Bremsscheiben, ABS Ring du noch fahrbaren reifen drauf.

    Josef

  3. SLK
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    613

    Standard

    #3
    Moin,

    Speichenfelgen sehen auch deutlich besser aus als Alus, dafür sind sie aber auch nicht so pflegeleicht.

  4. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #4
    Und hier die erste Antwort auf deine Frage (und nicht meine eigene Vorliebe für Speichenräder oder Gussräder oder....):
    Recherchen im WWW zeigen, dass ein Satz Speichenräder für ca. 1.000 EUR gehandelt wird. Teilweise mit und teilweise ohne Bremsscheiben und ABS-Ringen.
    Ob die Radsätze innerhalb der Baureihen austauschbar sind, kann ich nicht beantworten.

    Gruß
    Peter

  5. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #5
    Aus eigener Erfahrung hat man auch die Speichenräder im groben Schotter schnell ruiniert. Durch die Speichenführung muss die Felge ziemlich breit sein und das macht sie empfindlich. Meine Meinung: Fahr die Gußfelgen erst mal kaputt. Speichenräder kannste dann immer noch kaufen.
    Grüsse
    Thomas

  6. Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    444

    Standard

    #6
    Hallo Chris,

    meines Wissens gibt es aufgrund verschiedener Brems-/ABS-Systeme Unterschiede bei den Felgen. Am besten Du lässt Dir bei einem Angebot die Ersatzteilnummern der Felgen geben. So kann man am ehesten feststellen ob es passt oder nicht.

    Eine Hilfe wäre auch

    RealOEM.com - Wählen sie ihr BMW Modell

    Gruss
    Klaus

  7. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    311

    Standard

    #7
    Hallo Chris,

    die Felgen / Naben / Speichen passen bei allen K25 GS und Adventure.
    Der Sensorring fürs ABS im Vorderrad ist unterschiedlich zwischen
    - Integral ABS erste Generation (FTE, mit Bremskraftverstärker), hat "viele Löcher"
    - Integral ABS zweite Generation (Conti) hat "weniger Löcher"
    Änderung war glaub ich zum Modelljahr 2007 (also ab Herbst 2006). Der Ring ist aber ein einfaches Blechteil, kostet nicht die Welt.
    Im Hinterrad ist der "Sensorring" im Winkelgetriebe.

    Dann gibt es (theoretisch) Unterschiedliche Bremsscheiben, ich glaub ab der MÜ. Das ging einher mit der neuen Befestigung ("mit Nietpaket"), da ist die Lage der Bremsscheibe axial ein paar Zehntel anders. es gibt als Erstzteile die Scheiben auch "mit Nietpaket für vor ??? (ich weiß nicht genau wann es war). Es scheint aber auch nicht sooo wichtig zu sein, bei Nachrüstbremsscheiben im Freien Markt machen die Hersteller auch keinen Unterschied. Meine Brembo Scheiben funktionieren perfekt in meiner TÜ.

    Und zuletzt, wenn Du RDC hast / brauchst: Die Speichenfelgen sind auch erst ab "irgendeinem Zeitpunkt" (ich glaube kurz Anfang 2007) für RDC Sensoren / Ventile geeignet. Das ist nicht ganz trivial, angeblich werden die RDC Ventile in "alten" Speichenfelgen nicht dicht.

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Schnabel für eine 1150 GS
    Von motorradfahrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 19:51
  2. Suche Sturzbügel für eine R1150 Gs
    Von Aldebaran im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 07:26
  3. Tankrucksack für eine 1150 GS
    Von BK97 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 20:39
  4. Was spricht für eine F650 GS?
    Von ha_pe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:53
  5. Koffer und Tankrucksack für eine 1150 GS
    Von steve_wonder im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 23:02