Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 68

Sportauspuff und DB-Eater??? Fragen dazu.

Erstellt von reite1, 24.09.2010, 21:25 Uhr · 67 Antworten · 6.537 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    du fährst natürlich immer doppelt so schnell durch die totale Dunkelheit über die Landstrasse.......
    Da hast Du jetzt aber meine Antwort völlig in die falsche Richtung gedeutet.

    Ich fands halt nur so lustig das Rehe nur bis Tempo 80 guggen können. Würde
    ich tatsächlich doppelt so schnell fahren können dann wäre ich ja quasi schon
    weg bevor das Reh glotzt?

  2. Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    4

    Unglücklich

    #52
    Hallo
    Habe Heuer einen Remus gesteigert ohne DB Killer
    bei der ersten Fahrt haben mich die Oberförster gleich angehalten,
    kostete mich 73.50€ und einen Punkt. DB Killer ca.40€ bei Wunderlich,
    das witzige dabei meine erste Kontrolle seid 21 Jahren und der unterschied mit oder ohne Killer fast nicht hörbar .

    Gruß Prommel

  3. Registriert seit
    04.09.2007
    Beiträge
    342

    Standard Ihr habt Probleme

    #53
    Also:
    Meine 1100er hat seit diesem Wochenende einen REMUS "mit" erhalten.
    Im Gegensatz zum Ursprung ist`s "mächtig gewaltig", aber offensichtlich noch legal.

    Subjektivitäten bei einer Schalldruckpegelmessung sind nicht wirklich stichhaltig ... macht eine Messung und ihr wißt wie laut die Tüte ist.

    Die 1200er klingt sogar mit der Serientüte gut.
    Besonders mit Koffern.
    Zumindest für den Fahrer.

    Auch wenn die Fuhre Schalldruckpegelseitig recht leise ist.

    Wer`s wirklich laut will ... und legal ... der kaufe sich einen Oldtimer ... am besten aus der Zeit zwischen 1900-1950 !!!


  4. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von 170790 Beitrag anzeigen
    Nur zur Erinnerung, die Freiheit des Einzelnen endet dort wo die Freiheit und Rechte der Anderen beeinträchtigt werden.

    .
    Ich wüßte nicht, daß jemand direkt in seiner Freiheit oder in seinen Rechten eingeschränkt wird, weil ein Anderer mit zu lautem Topf unterwegs ist!
    Indirekt ja, als Folge davon.
    Aber Streckensperrungen sind eh eine zweifelhafte, legitime Art, um zu laute Mopeds auszufiltern, denn es gibt in D ein Gleichbehandlungsgesetz, trifft aber bei uns nicht zu. Lautstärkekontrolle direkt am Straßenrand finde ich ok, dann aber auch Kontrolle für Bürgerkäfige, um besonders u.a. die italienischen Sportwagen rauszuziehen, die zum Teil deutlich kräftiger röhren als es ein Moped schaffen würde ohne db-eater.


    Gruß
    Volker

  5. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #55
    Wenn ich den Lärm ertragen muss, weil ich direkt an einer Strasse wohne, dann bin ich DIREKT davon betroffen und mein Recht auf körperliche Unversehrtheit wird verletzt.
    Wäre auch mal nett, wenn man an die Anwohner denken würde.

  6. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #56
    Aber deswegen bist Du nicht in deiner Freiheit eingeschränkt!!!

  7. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von VolkerF Beitrag anzeigen
    Ich wüßte nicht, daß jemand direkt in seiner Freiheit oder in seinen Rechten eingeschränkt wird,
    Wer lesen (oder sich an seine eigenen Worte erinnern) kann ist klar im Vorteil.
    Schwacher Versuch.

  8. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #58
    Aber deswegen bist Du nicht in deiner Freiheit eingeschränkt und das Recht auf körperliche Unversehrtheit???

    Wenn man in ein Haus zieht, das direkt neben einer Straße liegt, geht man das Risiko einer Lärmbelästigung bewußt ein, oder war das Haus vor der Straße da!
    Ein Moped muß man hören, es muß nicht brüllen, aber wenn ich nichts hör, dann kann ich auch Elektroroller fahren!


    Volker

  9. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Schwacher Versuch.

  10. Registriert seit
    06.05.2009
    Beiträge
    152

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von VolkerF Beitrag anzeigen
    ... Wenn man in ein Haus zieht, das direkt neben einer Straße liegt, geht man das Risiko einer Lärmbelästigung bewußt ein, oder war das Haus vor der Straße da! ...
    Volker
    Was allerdings niemanden erlaubt Lärm über Gebühr und/oder gesetzlichen Bestimmungen zu machen.


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie platt, paar Fragen dazu
    Von Calenberger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 15:48
  2. AKRAPOVIC BMW SPORTAUSPUFF + VERSCHIEDENE DB EATER
    Von Heike-GS-2009 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 15:43
  3. Anschaffung eines Zumo 660 und einige Fragen dazu...
    Von Roland83 im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 14:27
  4. 1200 GSA - Abpolster - Fragen dazu
    Von bikeandsail im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 17:03
  5. Richtige Einstellung Federvorspannung und Fragen dazu
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2007, 20:01