Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Spritpumpe R 1200 GS macht keinen Mucks mehr..

Erstellt von tomtom712, 20.09.2010, 19:01 Uhr · 14 Antworten · 2.704 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    105

    Standard

    #11
    Ah, danke für die Erklärung, peter. Macht schon Sinn. Habe gestern den krempel zerlegt und siehe da, der ganze Hohlraum unter der Elektronik stand schön unter Wasser. Ausblasen und schon läuft sie wieder :-)
    Trotzdem bilde ich mir ein, dass die Pumpe bis vor dem Ausfall jedes mal wenn ich die Zündung eingeschaltet habe, auch gepumpt hat. Das ist jetzt nicht mehr so. Und ich musste einmal lange Orgeln lassen, als alles wieder zusammen gebaut war?!

    Danke schonmal und Grüße!
    Tom

  2. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    105

    Standard

    #12
    Vielen dank für die zahlreichen Antworten! Des Rätsels Lösung war tatsächlich Wasser unter (!) der Spritpumpenelektronik..

    Grüße und schöne Woche!
    Tom

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #13
    Also hat die Dichtung versagt?

  4. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    105

    Frage

    #14
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Also hat die Dichtung versagt?
    Davon ist auszugehen, da die Elektronik selbst vergossen ist. Aber eigentlich saß das ganze sehr passgenau, fand ich. ..

  5. Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    105

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    Hi,

    aus dem gleichen Grund durfte meine im letzten Jahr von Korsika auf dem Hänger nach hause fahren. Du kannst die Steuereiheit einfach abmontieren. Darunter sitzen zwei Kontakte. Dort musst du messen. Sollte kein Strom mehr fließen, kannst du auch die Steuereinheit überbrücken und zumindest erst mal weiter fahren. Wußte ich leider im letzten Jahr noch nicht. Der Rückruf für meine 2008 er kam genau eine Woche nach dem ich aus dem Urlaub zurück war.

    Ein typischer Fall von überflüssiger Elektronik.

    Grüße Winfried
    Hallo!

    Muss mich leider mit dem Thema nochmal an euch wenden. Diesmal war ich zum Glück nicht unterwegs. Die BMW springt nach einschalten der Zündung (Benzinpumpe saugt hörbar an) einmal für ein paar Sekunden an und geht wieder aus. Dann kann man nicht mehr starten. Schalte ich die Zündung aus und wieder an, kann ich wieder kurz starten.
    Die Kerzen sehen vorbildlich aus, sind knochentrocken.
    Ausfall der Elektronik? Wieso pumpt sie dann einmal?
    Wenn ich die Elektronik überbrücken will, nehme ich blaugrün und braun, oder? Welchen Zweck hat das 0,35 blaurot?

    In freudiger Erwartung eurer Antworten

    Grüße Tom


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Aussetzter der Spritpumpe beim Fahren !!
    Von Tommyinside im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 21:37
  2. GS macht nix mehr
    Von Helge im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 08:31
  3. Trotz Funke und Sprit keinen Mucks mehr
    Von Hagen Mueller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 17:28
  4. 1200 gs - nix geht mehr
    Von Fossi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 06:35
  5. gs 1100 macht keinen mucks
    Von a-team im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 15:23