Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 103

Spritverbrauch

Erstellt von MichaD, 11.04.2010, 14:46 Uhr · 102 Antworten · 9.322 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    56

    Frage Spritverbrauch

    #1
    Hallo zusammen,
    bin neu hier und hoffe, dass die Erfahrenen unter euch, mich in eure Gemeinschaft hier aufnehmt. Habe zwar schon die Suchfunktion bemüht, aber leider nichts gefunden was mich weiter bringt.

    Nach Jahren des freudigen mopedfahrens mit einer DR 800 S, bin ich seit 1.4.2010 nun stolzer Besitzer einer GS 1200 MÜ (2009) mit 4000 Km auf dem Tacho, direkt vom erworben.
    Vor dem Kauf habe ich mich durch den Hinweis eines Q-Treibers erst mal hier im Forum durch alles gelesen, was ich finden konnte, um mich kundig zu machen. Nach der Probefahrt war es dann passiert und es was klar, dass es eine GS sein musste.
    Nach den ersten 900 Km, muss ich feststellen, dass ich nun verstehe was die GS ausmacht. Ich kann nur sagen: einmal GS, immer GS.
    ESA-Fahrwerk: super. Das Ansprechverhalten ist genial. Aufgrund des niedrigen Schwerpunktes zirkelt die GS wie von selbst um die Kurven. Windschutz, Heizgriffe, Durchzug, Leistung: super. Sound von Akrapovic: genial.


    Und jetzt kommt das "ABER" aus dem ich nicht schlau werde: Die ersten 300 Km war alles normal. Beim nächsten Mal Moped vollgetankt: Reichweitenanzeige 340 Km. Paßt. Bei ca. Kilometer 290 geht die Restweitenanzeige an. Bei Km 320 getankt. Es gingen 17 Liter rein. Soweit so gut. 4 Tage später: Motor gestartet. Tankanzeige voll, Restreichweite 330 Km. O.K.. 180 Km gefahren. Restweitenanzeige geht an. Zur Tanke gefahren und es passten sage und schreibe 16 Liter in den Tank.


    Meine Frage nun: Wo sind die anderen 8 Liter geblieben ?

    Hat etwa die Außentemperatur so große Auswirkungen auf die Einspritzung.
    Beim ersten Mal war die Außentemperatur laut Messfühler bei ca. 16 - 18 Grad beim der nächsten Ausfahrt bei 12-14 Grad.


    Die Fahrweise war immer gleich. Kurvige Strecken durch Schwarzwald und auf der Schwäbische Alb. Also ohne Vollgasstreckem oder sowas.
    Während der ganzen Zeit der 900 Km zeigte mir das Display durchweg einen Durchschnittsverbrauch von 5,6 Liter /100 Km an. Da stimmt doch was nicht. Bei meiner DR war der Verbrauch, egal ob warm oder kalt, immer gleich ( +/- 30 Km je nach Fahrweise).

    Hat irgend jemand mit sowas Erfahrung und kann mir weiterhelfen
    Schon mal vorab vielen Dank.
    Gruß Micha

  2. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von MichaD Beitrag anzeigen


    Und jetzt kommt das "ABER" aus dem ich nicht schlau werde: Die ersten 300 Km war alles normal. Beim nächsten Mal Moped vollgetankt: Reichweitenanzeige 340 Km. Paßt. Bei ca. Kilometer 290 geht die Restweitenanzeige an. Bei Km 320 getankt. Es gingen 17 Liter rein. Soweit so gut. 4 Tage später: Motor gestartet. Tankanzeige voll, Restreichweite 330 Km. O.K.. 180 Km gefahren. Restweitenanzeige geht an. Zur Tanke gefahren und es passten sage und schreibe 16 Liter in den Tank.

    Gruß Micha
    Du meinst sicher die Fuel-Warnung im Display?!
    Die geht bei mir immer bei 70km Restweite an.Zählt dann rückwärts und die Balken der Tankanzeige gehen auch zurück.
    Bei einem Test bin ich nach Restweite 0km nochmal weiter 40 km gefahren bis der Motor mit Spritmangel ausging.
    Ich glaube daß in keinem Fall bei Restweite 0km mehr als 17-18 L in den Tank gehen.

    Da die RW-Anzeige Dynamisch mit dem Momentanen Verbrauch sich gegenrechnet,kann es sein daß es da kurzzeitig zu differenzen kommt.

  3. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    #3
    Hallo bastl-wastl,

    danke dir für deine schnelle Antwort.
    Sorry, habe mich etwas missverständlich ausgedrückt.

    Ja, du hast recht, ich meinte die Fuel-Warnung im Display.

    Was mich wundert und ich nicht nachvollziehen kann ist, dass ich bei den ersten 600 Km wirklich so weit kam, wie es auf dem Display stand. Also gemessen an dem was ich nachgetankt habe, kombiniert mit der Restreichweite, hätte es wahrscheinlich für reale 340 Km gereicht bzw. so wie du sagst sogar noch weiter.

    Mit der nächsten Tankfüllung konnte ich allerdings nur noch 180 Km fahren bis die Fuel-Warnung sich bemerkbar machte. Beim Nachtanken passten dann 16 Liter in den Tank. Das heißt, der ganze flüssige Stoff hat sich innerhalb von 180 Km in Luft aufgelöst.

    Bei der dritten Ausfahrt war alles gleich nur die Temperatur war anders. Und jetzt war der Tank bereits nach 180 Km leer.
    Daher die Frage, wo ist das Zeug geblieben bzw. warum säuft das Maschinchen plötzlich derart ?

    Könnte es daran liegen, dass durch die niedrige Temperatur das Gemisch fetter durch die Zylinder läuft oder liegt es wirklich an meiner evtl. anderen Fahrweise von der ich subjektiv nichts bemerkt habe ?

    Viele Grüße Micha

  4. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #4
    Dann müßte dein Durchschnittsverbrauch ja deutlich gestiegen sein.

    Was sagt denn der BC dazu?

    Normal sind ca 5,5 Liter/100km

  5. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    #5
    Das ist ja das Kuriose.
    BC sagt immer 5,6 Liter/100 Km.
    Irgendwie stimmts nicht.

    Meine Erklärung wäre dann nur noch, dass kurze Beschleunigungsvorgänge beim Überholen nicht in die Berechnung des Durchschnittsverbrauchs einfließen, sodass kurzzeitig real mehr verbraucht wird als im Durchschnitt. Und wenn das öfter vorkommt, dann summiert sich das, ohne das man es in der Durchschnittsanzeige erkennen kann.

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #6
    Hallo Micha,

    wahrscheinlich hast Du den Tank zwischendurch nicht ganz voll getankt. Achte mal drauf. Am besten Q auf Mittelständer und nach ersten Stopp der Zapfpistole diese langsam nach oben ziehen und mehrfach nachdrücken. Da gehen schnell nochmal 4-5 Liter rein.

    Viel Spaß mit deiner Q!

    Grüße,
    Grafenwalder

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #7
    Hallo Micha!

    Mach dir mal keinen Kopf wegen dem Verbrauch, die Q ist ein bisserl bockig beim Betanken. Mit der Zeit hast du es raus dass nach dem 1. Abschnappen der Zapfpistole locker noch mal 4-5l reingehen.

    Da ich so gut wie nie Autobahn fahre liegt mein Durchschnitt bei 5.3l/100km.

    Viel Spass mit dem neuen Spielzeug!

    Gruß,
    Martin

  8. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    #8
    Hallo Grafenwalder,

    Danke dir für den Hinweis.
    Heißt das also, das selbst wenn der Tank nicht ganz voll ist der BC bei seiner Neuberechnung beim Losfahren trotzdem zuerst mal einen vollen Tank anzeigt, obwohl 4 Liter fehlen ? Das wäre ja heftig. Aber gut wenn mans weiß.....
    Ich glaube das was du schilderst, könnte mir durchaus passiert sein. Werde da mal beim nächsten Tankstopp darauf achten.
    Viele Grüße
    Micha

  9. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #9
    Benutz doch mal sie Suchfunktion: Restreichweitenanzeige

    Evtl hielft die das weiter.
    Es gibt auch noch mehr zu dem Thema.

  10. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    56

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    Hallo Micha!

    Mach dir mal keinen Kopf wegen dem Verbrauch, die Q ist ein bisserl bockig beim Betanken. Mit der Zeit hast du es raus dass nach dem 1. Abschnappen der Zapfpistole locker noch mal 4-5l reingehen.

    Da ich so gut wie nie Autobahn fahre liegt mein Durchschnitt bei 5.3l/100km.

    Viel Spass mit dem neuen Spielzeug!

    Gruß,
    Martin

    Hallo Martin,
    danke dir. Da sieht man mal wieder: Der Segen und Fluch der Technik und Elektronik. Jetzt zerbreche ich mir den Kopf warum ein Computer was anderes anzeigt, als ich real an Km fahre und ob vielleicht die Einspritzung spinnt. Früher hätte ich einfach den Benzinhahn auf Reserve gestellt und mit der Schulter gezuckt. Heute versuche ich mir die Zusammenhänge herzuleiten und in Relation zu setzen, die mir mein kleiner Freund aus Silizium versucht mitzuteilen.
    Schöne neue Welt.

    Danke an alle für die Hilfsbereitschaft.
    Habe gerade den Eindruck ich wurde in einer Familie aufgenommen.
    So macht das Moped fahren und vor allem das Q fahren noch mehr Spaß.
    Ich freue mich schon wieder auf die nächsten sonnigen Tage.

    Viele Grüße
    Micha


 
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spritverbrauch
    Von Wümmy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 09:53
  2. Spritverbrauch bei anderem ESD
    Von Jaybee im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 21:56
  3. Spritverbrauch
    Von BikerPit im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 10:04
  4. Erhöhter Spritverbrauch
    Von MariusUH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 06:37
  5. Spritverbrauch 12er????
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 21:53