Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Standfestigkeit Seitenständer

Erstellt von Es_geht_auch_langsamer, 12.08.2012, 18:38 Uhr · 26 Antworten · 4.093 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    30

    Daumen runter Standfestigkeit Seitenständer

    #1
    ... und nun ein zweiter Beitrag.

    Mein Freund (ja, es ist wirklich meinem Freund und nicht mir passiert) hat mir gestern Abend folgendes erzählt.

    Er hielt an, klappte den Seitenständer raus und stieg ab. Beim Absteigen geriet die GS in Bewegung und er hat sie nur mit Mühe abgefangen und sich dabei das rechte Handgelenk, wen wundert es, geprellt, verstaucht, oder was auch immer.

    Er erzählte, daß ihm dies nun das zweite Mal passiert wäre und er wolle jetzt zum Freundlichen fahren und einen Umbau verlangen.

    Was sagt Ihr dazu? Ich gehe beim Anhalten genauso vor. Ankommen, Seitenständer raus, absteigen.
    Mir ist mehrfach aufgefallen, daß nach dem Absteigen, wenn ich die Maschine nochmals aufrichte, der Ständer nochmals ein Stück vorrutscht. Das ist natürlich kein besonders gutes Gefühl, ich möchte nicht erleben, daß ich mich von der Maschine abwende, zwei Meter weggehe und dann ein unheimlich übles Geräusch höre. Das Geräusch, wenn die Gute sich waagerecht legt.

    Mein Kommentar zu meinem Freund, ebenfalls Triple black Besitzer seit 8 Wochen: Du wirst einen Fehler gemacht haben.

    Sind Euch derartige Probleme bekannt, oder handelt es sich wirklich um einen kapitalen Anwenderfehler. Ich stelle die GS jetzt meistens auf dem Hauptständer ab, weil mir das Risiko zu groß ist.

    By the way. Ich habe mir von Polo den Rangierständer gekauft. Da ist mir die Maschine beim Drehen auch zweimal runtergehüpft. Bringt den Puls auf 200, aber mit einem beherzten Griff habe ich sie immer wieder aufgefangen. Aber toll ist das Ding nicht, habt Ihr einen kostengünstigen Tipp, wie man die GS auf engstem Raum rangieren kann und zwischen zwei Autos drappiert bekommt?

    So, jetzt habe ich die Runde genug zugetextet. Freue mich auf Eure Nachrichten.

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #2
    Beim Absteigen den Motor ausschalten und immer den 1. Gang einlegen, dann bleibt sie stehen. Nach Möglichkeit auch immer "bergauf" Parken.

    Ein Fehler von BMW liegt nicht vor, der Seitenständer hat nun mal seine Tücken.

  3. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Es_geht_auch_langsamer Beitrag anzeigen
    ... und nun ein zweiter Beitrag.

    Mein Freund (ja, es ist wirklich meinem Freund und nicht mir passiert) hat mir gestern Abend folgendes erzählt.

    Er hielt an, klappte den Seitenständer raus und stieg ab. Beim Absteigen geriet die GS in Bewegung und er hat sie nur mit Mühe abgefangen und sich dabei das rechte Handgelenk, wen wundert es, geprellt, verstaucht, oder was auch immer.

    Er erzählte, daß ihm dies nun das zweite Mal passiert wäre und er wolle jetzt zum Freundlichen fahren und einen Umbau verlangen.

    Was sagt Ihr dazu? Ich gehe beim Anhalten genauso vor. Ankommen, Seitenständer raus, absteigen.
    Mir ist mehrfach aufgefallen, daß nach dem Absteigen, wenn ich die Maschine nochmals aufrichte, der Ständer nochmals ein Stück vorrutscht. Das ist natürlich kein besonders gutes Gefühl, ich möchte nicht erleben, daß ich mich von der Maschine abwende, zwei Meter weggehe und dann ein unheimlich übles Geräusch höre. Das Geräusch, wenn die Gute sich waagerecht legt.

    Mein Kommentar zu meinem Freund, ebenfalls Triple black Besitzer seit 8 Wochen: Du wirst einen Fehler gemacht haben.

    Sind Euch derartige Probleme bekannt, oder handelt es sich wirklich um einen kapitalen Anwenderfehler. Ich stelle die GS jetzt meistens auf dem Hauptständer ab, weil mir das Risiko zu groß ist.

    By the way. Ich habe mir von Polo den Rangierständer gekauft. Da ist mir die Maschine beim Drehen auch zweimal runtergehüpft. Bringt den Puls auf 200, aber mit einem beherzten Griff habe ich sie immer wieder aufgefangen. Aber toll ist das Ding nicht, habt Ihr einen kostengünstigen Tipp, wie man die GS auf engstem Raum rangieren kann und zwischen zwei Autos drappiert bekommt?

    So, jetzt habe ich die Runde genug zugetextet. Freue mich auf Eure Nachrichten.

    Wenn es nur minimal abschüssig ist, kann das passieren.
    Ist mir auch schon mal passiert (2 Tage alt)

    Seit dem lass ich immer den erstan Gang drin. Abschalten über ausklappen vom Seitenständer

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von rhct Beitrag anzeigen
    Seit dem lass ich immer den erstan Gang drin. Abschalten über ausklappen vom Seitenständer
    reichlich spät.

    Auf drei Beinen (Seitenständer) steht die Kuh sicherer als auf dem Hauptständer.

  5. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    reichlich spät.
    Besser spät als nie

  6. Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #6
    was sagt Ihr zum Thema "Rangierhilfe"?

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Es_geht_auch_langsamer Beitrag anzeigen
    was sagt Ihr zum Thema "Rangierhilfe"?
    wer sie halt braucht

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.558

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Es_geht_auch_langsamer Beitrag anzeigen
    was sagt Ihr zum Thema "Rangierhilfe"?
    ich hab die für den winter ..

    http://www.polo-motorrad.de/de/rangi...bis-250kg.html

  9. Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    wer sie halt braucht
    zwischen zwei PKW und dann noch nach hinten begrenzt durch einen Stahlpfeiler. Da ist reinrangieren einfach nur sch......!

    Kennst Du ein Ding, welches funktioniert?

  10. Registriert seit
    05.05.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    jupp, die habe ich auch, bin aber nicht so begeistert davon. Durch Druck auf den Arsch bekommst Du die Maschine geschoben. Wenn Du da einen Fehler machst, jumpt die Große dann mir nix, dir nix vom Ständer.

    Durch die echt beengte Situation und meinen Wunsch, daß die GS drinnen steht, muß ich sie halt jedes Mal in ihre Lücke bugsieren.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer
    Von moto-berni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 09:46
  2. Standfestigkeit -Lebensdauer der 11er
    Von Mecke im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 17:07
  3. Beitrag zum Thema Standfestigkeit und Qualität von BMW
    Von Schwabenmensch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 20:10
  4. Seitenständer
    Von madhoney77 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 07:07
  5. Seitenständer
    Von B_P im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:01