Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Starten bei -1°C mit ADV 2008?

Erstellt von scubafat, 25.11.2008, 13:32 Uhr · 17 Antworten · 1.973 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    299

    Standard

    #11
    Ich kann Euch so nicht beipflichten.

    Seit Jahren fahre ich erst 1150er GS, dann 1200er GS und jetzt die 2. 1200er GS. Bin Ganzjahresfahrer und die tiefste Temperatur bei der ich unterwegs war, waren -18 Grad.
    Startschwierigkeiten wie beschrieben habe ich zum Glück nicht ein einziges Mal gehabt.

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    ddie Softwareentwickler konnten ja nicht wissen, dass es auch BMW-Fahrer gibt, die unter 5° C Motorrad fahren
    Auch in der Wüste ist es in der Nacht lausig kalt!

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von JEFA Beitrag anzeigen
    Startschwierigkeiten wie beschrieben habe ich zum Glück nicht ein einziges Mal gehabt.
    Also du startest einmal und deine Q bleibt gleich beim ersten mal an?

  4. Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #14
    Kann ich auch bestätigen. Gestern Morgen -3°C und meine Q (´09) steht (leider) draußen. Ein mal Anlassen und bleibt an.

  5. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    299

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Also du startest einmal und deine Q bleibt gleich beim ersten mal an?
    Ja genau.

    Zündung an - warten bis der Check durchgelaufen ist - starten - dann warte ich so 20 - 30 Sekunden (Handschuhe anziehen) und fahre ganz entspannt los.

    Ich will jetzt hier nicht ausschließen, dass ich in den letzten Jahren vielleicht auch das eine oder andere Mal ein zweites Mal starten musste, aber normalerweise läuft sie direkt nach dem ersten Startversuch.

  6. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    259

    Standard

    #16
    >was hättet ihr nur früher gemacht, mit vergaser, choke und kickstarter ...

    Wir sind zu Hause geblieben, weil es noch keine Heizgriffe gab

    >die tiefste Temperatur bei der ich unterwegs war, waren -18 Grad.

    Die Geschichte würde mich wirklich mal näher interessieren. Was war das für eine Gelegenheit - wars glatt und kalt (ich bin beindruckt)?

    Jan

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #17
    War gerade draußen. + 3 °C und keine Probleme beim Starten. Habe allerdings den oben gegebenen Tipp beherzigt und den Gasgriff einige Millimeter gelupft. Nun gut, ich werde es beobachten.

  8. Registriert seit
    17.06.2005
    Beiträge
    299

    Standard

    #18
    >die tiefste Temperatur bei der ich unterwegs war, waren -18 Grad.

    Die Geschichte würde mich wirklich mal näher interessieren. Was war das für eine Gelegenheit - wars glatt und kalt (ich bin beindruckt)?

    Jan[/quote]

    Keine große Geschichte. Fahre halt jeden Tag ins Büro. Das war im Januar 2003 in Berlin. Morgens Tiefsttemperaturen bis - 20 Grad. Allerdings pulvertrocken und tagsüber Sonnenschein. Berliner werden sich sicherlich noch erinnern.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kalt.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Besonderheit beim starten der GS
    Von hoepsel im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.05.2012, 19:04
  2. Starten nur noch mit Gas?
    Von Geregeltkrieger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2011, 12:23
  3. Starten und Gang drin?
    Von peter1212 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 11:50
  4. Starten nur im Leerlauf?!?
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 21:51