Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Startet nicht ?

Erstellt von thai-live, 21.01.2010, 17:53 Uhr · 26 Antworten · 6.159 Aufrufe

  1. ulixem Gast

    Standard

    #11
    verstehe org.=original
    Ich dachte organisiert.
    Hatte mal ne marode Rollerbatterie, die hat das BMW Ladegerät bei aller Fürsorge dann auch getötet.
    Sie war fertig.

    EWS steht ja nicht im Display (elektronische Wegfahrsperre)
    Lieber neu, als irgendwo in der Pampa liegenbleiben.

  2. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    142

    Standard

    #12
    Es ist die Batterie !

    Habe Heute vom Auto überbrückt - Anzeige ging an und ich konnte starten, Gang eingelegt - Kupplung kommen lassen und aus wars wieder !

    Habe keine weiteren experimente gemacht und die Batterie ausgebaut und zum Freundlichen damit - da zeigte sein Ladegerät noch einen Balken an und er meinte wir versuchen sie mal Übernacht zu laden - geht das nicht muß eine neue her.

    Blos frag ich mich - habe ein teures orginales Ladegerät von BMW und das läd nicht nach 6 STD. - zeigt aber an daß die Batterie voll ist 3/3
    was soll daß ????????????

    Jetzt warte ich mal Morgen ab - wenn sie kaputt ist werde ich mir eine YUASA einbauen - auf keinen Fall wieder eine von BMW

  3. simon-markus Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von thai-live Beitrag anzeigen
    Die Batterie ist knapp 16 Monate alt - in so einer kurzen Zeit darf doch eine Batterie nicht den Geist aufgeben ?
    Doch. BMW-Batterien dürfen das...
    Meine hielt immerhin gute 25 Monate.
    Garantie ist nicht.

  4. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #14
    es ist egal was du nimmst. alles ist besser und langlebiger als der org. müll. weiß nicht wo bmw immer den billigschrott her holt. sollen sie doch das mopi 5 euro teurer machen und dafür was gescheites einbauen. aber das würde den preis des mopeds ja in unerschwingliche höhen treiben.
    gruß axel

  5. Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    36

    Standard

    #15
    Wenn die 5 Euro mehr für ein Teil ausgeben, dann kostet uns die Karre 50 Euro mehr!

    Gruß

    Andy

  6. ulixem Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von thai-live Beitrag anzeigen
    Blos frag ich mich - habe ein teures orginales Ladegerät von BMW und das läd nicht nach 6 STD. - zeigt aber an daß die Batterie voll ist 3/3
    was soll daß ????????????



  7. Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von thai-live Beitrag anzeigen
    Es ist die Batterie !

    Bloß frag ich mich - habe ein teures orginales Ladegerät von BMW und das lädt nicht nach 6 STD. - zeigt aber an daß die Batterie voll ist 3/3
    was soll das ????????????

    Ich hatte mal das gleiche Problem mit meinem BMW 530 td. Dauernd war die Batterie leer, trotz dauernder und täglicher Langstrecke (2x165km). Die Batterie hat mit den Super-Duper-Ladegeräten immer richtigen Strom angezeigt, wenn ich beim Freundlichen war. Kaputt war sie trotzdem. Manchmal muss man eben genauer hinsehen, als mit einem Prüfgerät. Mit der neuen Batterie war dann alles wieder gut.

    Wie ich hörte, soll die Hawker Odyssey gut sein. Gibt's beim wunderlichen Ausstatter.

    Good Luck!

  8. Registriert seit
    22.08.2008
    Beiträge
    6.350

    Standard

    #18
    Bei mir gaben die org. Batts jeweils nach einem Jahr den Geist auf...wurde während der Garantiezeit auch anstandslos ersetzt....hab mir dann aber selbst ein anderes Fabrikat als den billigen Chinaschrott zugelegt und seitdem keine Probleme mehr

  9. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    142

    Standard

    #19
    @ ulixem

    okay okay - in die Bedienungsanleitung habe ich nicht reingeschaut - und dadurch auch ein paar Fehler gemacht !

    Dazu braucht man aber auch den Adapter für den Buchsenstecker mit den zwei Klammern (habe ich auch !)

    So, nun nach 24 STD. aufladen ist das Ergebnis null - kapput, da tut sich nichts mehr - wie gesagt Batterie 16 monate alt


    Aber ich bekomme vom Freundlichen eine "NEUE" auf Garantie, das ist okay wird zusammen mit dem "NEUEN" Tanksensor bis Montag Nachmittag erledigt !

    Die beiden Sachen waren die einzigen Mängel nach 16 monaten mir 17`500 km - danke für Eure Hilfe

    Otto

  10. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #20
    hatte jetzt auch erstmalig das problem, dass meine dicke nicht mehr startete.

    da sie jetzt gute 6 wochen stand (und das bei dem saukaltem wetter) kann das schonmal passieren. batterie ans ladegerät und danach funzte sie wieder.

    ich hoffe sie hat durch das entladen keinen schaden genommen, lt. ladegerätanzeige scheinbar nicht


    mich würde interessieren, welche (ersatz) batterien ihr drin habt?



    edit:
    achso...aufgrund des CAN-bus hat die GS keine sicherung mehr (leider, denn solch ein bus-system ist auf fernreisen nicht unbedingt schön...)


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Startet nicht
    Von Jos im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 10:55
  2. q startet nicht hilfe
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 19:31
  3. GS Modell 07 startet nicht
    Von Carsten_SFA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 22:51
  4. Startet nicht!
    Von Yspertaler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 11:50
  5. Maschine startet nicht
    Von Oxygen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 13:15