Ergebnis 1 bis 5 von 5

Startprobleme nach Regenfahrt - Anlasserrelaissockel

Erstellt von DF7TH, 12.10.2010, 19:49 Uhr · 4 Antworten · 1.914 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    13

    Beitrag Startprobleme nach Regenfahrt - Anlasserrelaissockel

    #1
    Hallo Forumsgemeinde,

    eine wohl eher seltene Ursache für Startprobleme:

    Nach technisch eher problemlosen 6000 km durch Südosteuropa versagte meine Q nach einer Woche Standzeit in der heimischen Garage Ihren Dienst. Beim Druck auf den Starterknopf passierte rein gar nichts. Wie sich herausstellte nahm sie mir die letzte Regenetappe auf der Heimfahrt und ggf. die Woche in der Garage stehen übel. Trotz Starthilfe und wieder geladener Batterie quittierte sie den Druck auf den Anlasserknopf ohne jegliche Reaktion. Nicht das leiseste Klicken eines Relais war zu hören.

    Die Fehlersuche offenbarte letztlich, dass Wassereinwirkung einen Kontakt vom Anlasserrelaissockel teilweise aufgelöst hatte. Das Anlasserrelais - treffender wohl Anlasserhilfsrelais - wird von der FZ-Elektronik angesteuert und sitzt im so genannten Funkgerätekasten. Nach Abnehmen der Sitzbank und des Werkzeugkastens war die Ursache des Problems deutlich sichtbar: Der Funkgerätekasten stand etwa halb voll mit Wasser, in welchem grün-bläuliche Elemente auf die eine stattgefundene Kupferelektrolyse hindeuteten.

    Eigentlich sollte eine mittige Ablauföffnung im Boden des Funkgerätekastens das Aufstauen von Wasser verhindern. Durch Ansammlung von eingespültem Schmutz (wohl von früheren Regenetappen der Tour) und dem Verstauen von Kleinteilen (Ersatzglühlampen, Teile des Reifenreparaturkits) war diese Ablauföfnung jedoch so dicht, dass nach einer Woche Fahrpause der Funkgerätekasten noch immer halb voll Wasser stand.

    In anhängender Datei (~850kB) sind einige Bilder des Schadens und meiner Reparatur zu sehen. Da es für den Relaissockel kein Reparaturkit von BMW gibt & der Austausch des Kabelbaumes (preislich & arbeitsmäßig) in keinerlei sinnvollem Verhältnis steht, mußte ich die rote Zuleitung mit dem glücklicherweise ausreichendem Überrest des Sockelkontaktes verlöten.

    Vielleicht hilft diese Dokumentation dem ein oder anderen Forumbesucher entweder in der "Vorsorge" - oder bei der Fehlersuche und Reparatur.

    Gruß,
    Jörg

    P.S.
    Da ich auch in englischsprachigen Foren nur von 4 weiteren Fällen mit diesem Problem gelesen habe, scheint es nicht gerade häufig aufzutreten.
    Die Vorsorge mit einem zusätzlichen Entwässerungsloch, dass nicht so leicht verstopfen kann scheint mir prinzipiell trotzdem sehr sinnvoll.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #2
    Hallo Joerg,

    super Tipp und klasse Dokumentation. Danke.

    Gruss Bert

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    Hab ich auch schon mal gesehen dass das Entwässerungsloch dicht ist, seit dem schau ich gelegentlich nach ob's noch abläuft. Ein bisschen schnodderich konstruiert, gerade an der Stelle.

  4. Freiburger Gast

    Standard

    #4
    Super Doku!

    Bei mir ist auch deutlich zu sehen, daß da bei Regen die Suppe steht und auch einiger Dreck drinnen ist, aber das Loch ist offen. Ab und an ein Auge darauf werfen ist aber nicht verkehrt.

    Gruß

  5. Registriert seit
    17.03.2005
    Beiträge
    381

    Daumen hoch

    #5
    Hallo Joerg,

    klasse Tipp! Da werde ich dann auch mal genauer hinschauen.
    Danke

    l.G Peter


 

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme nach dem Waschen
    Von GS-Staudi im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 11:55
  2. Startprobleme nach Standzeit
    Von adler5 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:30
  3. Gs geht nach Regenfahrt nicht an
    Von nigges im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 19:37
  4. Startprobleme nach Umfaller
    Von Namibia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 12:48
  5. Visier C2 löst sich nach Regenfahrt auf
    Von palmstrollo im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 23:14