Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Steckdose direkt an Batterie - Kriechstrom?

Erstellt von Cheesburger, 16.05.2013, 12:30 Uhr · 14 Antworten · 2.448 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    41

    Standard Steckdose direkt an Batterie - Kriechstrom?

    #1
    Hallo zusammen,

    kurze Kriechstromfrage - bin bisher nicht so ganz schlau geworden aus dem, was die Suchfunktion ausgespuckt hat:

    Ich habe an die R 1200 GS, Bj. 2012, eine 12V-Steckdose von Louis direkt an die Batterie angeschlossen. Dazwischen die mitgelieferte Sicherung.
    Seitdem startet die GS immer schlechter, hört sich verdächtig nach leerer Batterie an (die aber eigtl erst ein halbes Jahr alt ist). Während der Standzeit ist nichts an die Steckdose angeschlossen! Kann trotzdem irgendwie der Strom flöten gehen?

    Danke und Gruß

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    theoretisch kannst Du irgendwo eine Brücke gebildet haben, z.B. über die Querstrebe der Sitzbank. Evtl. hast Du auch etwas konstruiert, was die ZFE am Einschlafen hindert. Das solltest Du beides prüfen. Und wenn ich Recht habe, bin ich stolz auf mich und habe zum ersten Male bei einer Elektrikfrage helfen können

  3. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #3
    Habe 2 Steckdosen (Kfz. z. USB) montiert, Kabel gut verlegt aber noch nicht angeschlossen. Bin noch am Überlegen wo ich den SCHALTER versteckt montiere, ohne die Sitzbank abnehmen zu müssen. Vielleicht könnte so ein Schalter auch dein Problem lösen ?
    Gruß Frank

  4. Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    107

    Standard

    #4
    Klemm dein plus ans grüne kabel des diagnosesteckers. Das is zündplus. Dann hast ruhe und/oder sicherheit

  5. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.384

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Jediritter Beitrag anzeigen
    Klemm dein plus ans grüne kabel des diagnosesteckers. Das is zündplus. Dann hast ruhe und/oder sicherheit
    Und was, wenn er grade das (Zündplus) nicht will? Ich habe auch eine (Louis-)Steckdose direkt an der Batterie. Bislang keine Probs.

  6. Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    107

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Cheesburger Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    kurze Kriechstromfrage - bin bisher nicht so ganz schlau geworden aus dem, was die Suchfunktion ausgespuckt hat:

    Ich habe an die R 1200 GS, Bj. 2012, eine 12V-Steckdose von Louis direkt an die Batterie angeschlossen. Dazwischen die mitgelieferte Sicherung.
    Seitdem startet die GS immer schlechter, hört sich verdächtig nach leerer Batterie an (die aber eigtl erst ein halbes Jahr alt ist). Während der Standzeit ist nichts an die Steckdose angeschlossen! Kann trotzdem irgendwie der Strom flöten gehen?

    Danke und Gruß
    Ja hast ne steck oder usb dose ? Usb ziehen auch ohne verbraucher strom

  7. Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    41

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Jediritter Beitrag anzeigen
    Ja hast ne steck oder usb dose ? Usb ziehen auch ohne verbraucher strom
    keine USB, ganz normale Steckdose wie Zigarettenanzünder

  8. Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    107

    Standard

    #8
    Lad mal deine bat voll falls das noch net gemacht hast. Und wenns wieder kommt dann must anfangen suchen.
    Ich hab für nächtliche ladeaktionen 2 krallen von nem alten ladegerät an ne mobile dose gebastelt.
    Das is ruck zuck dran und wieder weg morgens von der bat. Grad weil ich kein freund bin von x sachen an die bat fest ran zu hängen. Aber da is ja jeder selber gross.

  9. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Jediritter Beitrag anzeigen
    Ja hast ne steck oder usb dose ? Usb ziehen auch ohne verbraucher strom
    Da fällt mir noch was ein: an meiner 2008er Speed-Triple habe ich auch den Schalter dazwischengesetzt, mein Zumo 660, zieht auch Strom wenn es ausgeschaltet ist !
    Ob das Navi als Fehlerquelle in Frage kommen kann, weiß ich nicht. Meine Moppeds hängen in d. Garage immer am Ladegerät.
    Wenn die ZFE den Strom bei d. Diagnosesteckerlösung auch abschaltet, kann man nachts nicht so ohne weiteres sein Handy etc. laden od. sehe ich das falsch ?

  10. Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    107

    Standard

    #10
    Also ich lade das handy unterm fahren :-) aber klar... wo kein strom da kein ohm


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Becker Cradle mit integriertem Anschluss direkt an die Batterie
    Von navi-tom im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:36
  2. Ladegerät direkt an die Batterie anschließen?
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 11:44
  3. Zumo 660 direkt an Batterie anschliessen
    Von bauerkalle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 11:45
  4. Anschluss eines Navigeräts direkt an Batterie
    Von bauerkalle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 22:10
  5. Navigerät mit Strom direkt ab Batterie versorgen
    Von Töfflibueb im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 15:35