Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Steckdosen Montage

Erstellt von Di@k, 02.04.2013, 16:24 Uhr · 37 Antworten · 14.585 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Steckdosen Montage

    #1
    Da ich beabsichtige eine direkt an die Batterie angeschlossene Steckdose zu montieren, hab ich nach dem für meine Zwecke sinnvollsten Montageort gesucht.
    Ich möchte die Dose oben rechts auf der "Brücke" des Schnabels montieren.
    Gestern habe ich deshalb (ohne Demontage des ganzen Geraffels) mal rumgefühlt wo das machbar wäre, weil unter dem Kuststoff ja noch der Metallträger ist.
    Dabei habe ich ein Loch ertastet, welches so um die 25 bis 28 mm Durchmesser zu haben scheint und wohl die Position ist, in welcher auch BMW die Zusatzdosen montiert.

    Kann mir jemand den genauen Durchmesser angeben? Vielleicht jemand der sowas schon mal selber verbaut hat ?
    Hab noch ne Dose mit 28mm Durchmesser hier verkabelt liegen und würde die gern verbauen.

    Modell ist 1200 GS TB Erstzul 11 / 11

  2. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #2
    Hallo Di@k,

    die Dose mit 28mm Durchmesser müßte für einen Zig-Anünder sein und ist für die "Schnabelbrücke" zu groß.
    BWM verbaut normale Bordsteckdosen mit Durchmesser 18 mm. Ich hab sie auch nachgrüstet, wobei ich auch eine Zubehördose genommen habe, die ich dann direkt an die Batt angeschlossen (mit Sicherung!) habe.
    Ich benutze sie hauptsächlich zum laden. (ProCar Norm-Steckdose mit Deckel 16 A im Conrad Online Shop | 845590)

    Der Einbau der kleineren Dose ist schon recht friemelig, da man an die Befestigungsschraube mehr schlecht als recht von hinten dran kommt. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, daß man eine Dose mit 28mm überhaupt an dieser Stelle einbauen kann.
    Wenn Du jedoch die große Dose brauchst wird Dir nichts anderes übrig bleiben nach einem anderen Einbauort zu suchen (z.B.Cockpitblende 2 *Tachoeinheit* mit Bordnetz- und ZA-Steckdose BMW R 1200 GS/Adventure (2008-2012) | Touratech AG).

  3. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #3
    Hallo Dirk,

    ich habe diese hier KFZ-EUROSTECKDOSE - Louis - Motorrad & Freizeit.

    Das Loch habe ich vorgebohrt und Stefan hat mir das "aufgedremelt" 17 mm soweit ich mich recht erinnere.

    Dann "nur noch" die Mutter drauf gefummelt und elektrisch angeschlossen.

    Plus auf minus und schwarz an Masse - Äh - plus anne Batterie und schwarz an den Rahmen. Sicherung mittels Schmarotzerklemme dazwischen und fertig.

    28mm - halte ich für aussichtslos ..... Das ist ja schon ein Zigarettenanzünder Format.

    Grüße

    NochWatt: Die beste Möglichkeit und sauberste Arbeit ist natürlich das Seitenteil abbauen und dann mittig von unten bohren ..... hatte ich aber keine Lust drauf.

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Danke

    #4
    Jungs , ich hab die Steckdose mit 28mm mal von außen angehalten und gesehen dass ich da genug "Fleisch" hätte...(Verschraubt wird sie mit einer Großen Klemmschraube) Aber das Loch im Trägerteil (um das es mir ging) ist wohl eher 17 - 18mm ?
    Ich komm da mit ner Meßlehre nicht rein zum Messen. Also wirklich alles abbauen und so..?

    Ich besorg mir wohl mal nen Zahnarztspiegel um da reinschauen zu können.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #5
    Hi Dirk,

    falls es so für Dich auch in Frage lommen sollte....
    Ich hab einfach die Steckdose (mit Klappdeckel) mit Kabelbindern einfach unter den Schnabel gemacht.
    Das ist zwar Fummelei wenn man da dran möchte.....ist aber doch eher selten der Fall

    img_4468.jpgimg_4469.jpg

    Gruß
    Berthold

  6. Registriert seit
    11.02.2012
    Beiträge
    151

    Standard Hallo Dirk

    #6
    habe bei meiner triple black 2 steckdosen baas von amazon verbaut
    nach meiner meinung sollten sie gut zugänglich und sichbar sein
    sind mit aluwimkeln an dem bügel fest
    gruss reinhold
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k800_bild4127.jpg  

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Thanx

    #7
    das sind gute Anregungen..

    Ich wollte eigentlich die große Dose montieren, damit ich nen DoppelUSB Plug da rein stecken kann.
    Aber als Hauptzweck sollten Akkus zwischendurch geladen werden.
    UNTER das Cockpit könnt ich auch gehen.

    Das ist ne wirklich gute Idee. Nix beschädigen und trotzdem Steckdose (auch in Gross) machbar.
    Ich werde berichten bzw Fotostrecke machen.

    Bin inzwischen auf dem Trip eine große Dose unter den Instrumenten und eine kleine in der Schnabelbrücke zu montieren.

    Neue Frage insoweit : Kann ich eine Dose an den CartoolStecker parallel mit dem Navi (TomTom Rider) anschließen ohne die Bushaltestelle zu verwirren??


    Und :Hat vielleicht doch noch jemand das Maß des Original - Loches für die Steckdose?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Hi Dirk,

    falls es so für Dich auch in Frage lommen sollte....
    Ich hab einfach die Steckdose (mit Klappdeckel) mit Kabelbindern einfach unter den Schnabel gemacht.
    Das ist zwar Fummelei wenn man da dran möchte.....ist aber doch eher selten der Fall

    Gruß
    Berthold
    na als Notsteckdose sicher eine gute Lösung, aber um während der Fahrt Akkus zu laden eher umständlich. Wenn man nicht möchte das das ganze sichtbar ist , ne feine Lösung !
    Kannst du darüber fremdstarten oder laden ?

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #8
    Ich hatte die für meinen alten Navi-PDA montiert
    Mittlerweile hab ich den Zumo 660 mit der Navigator IV-Halterung am Cartool-Stecker angeschlossen...

    Geladen hab ich noch nicht darüber - die Kuh (rke) springt ja immer an

    Ab Morgen kommt da das Westfalia Car Spotlight rein...... Dauerstrom, direkt von der Bakterie

    Eine kleine Steckdose hab ich ja auch noch zum Notfall-Laden......wenn ich denn mal den Bus verwirren möchte...

    Aber ich müsste hier mal die Suchfunktion nutzen, ob man nicht ein normales Ladegerät direkt an die (dauernd an die Batterie angeschlossene) Steckdose hängen kann

    Gruß
    Berthold

  9. Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    37

    Standard

    #9
    hallo
    schau mal hier Bordsteckdose montiert
    habe eine kleine steckdose montiert ca.17mm mit den CartoolStecker funkt einwandfrei

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #10
    Die Extrasteckdose kann man auch gleich mitbestellen, kostet ca. 36,--€


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steckdosen an der ADV serienmässig...
    Von Topas im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 20:02
  2. Steckdosen
    Von Stollenschleifer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 23:39
  3. TT Blende mit Steckdosen
    Von Moped im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 21:47
  4. Strom-Steckdosen an Can Bus
    Von chlöisu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 06:48
  5. 12v Steckdosen
    Von Q63 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 20:12