Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Stiefelspitzen setzen auf - wohin mit den Füßen??

Erstellt von Dexter, 09.08.2013, 08:35 Uhr · 26 Antworten · 2.860 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #21
    Bin gerade von einer etwas flotteren Runde zurück.
    Es ist wohl wirklich eine reine Übungssache. Wenn ich darauf achte wirklich mit den Fußspitzen auf den Rasten zu stehen, schleift nix.

    Aber bequem finde ich das nicht.
    Daher werde ich mal nach breiteren Rasten Ausschau halten.

    Danke allen, die sich an der Diskussion beteiligt haben...

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Bei mir setzen die Schuhsohlen auch ab und zu auf, aber dann weiß ich, dass ich mal wieder in "Kackstuhlhaltung" unterwegs bin und ziehe die Fußballen auf die Rasten zurück und das Problem ist gegessen.

    Gruß,
    maxquer
    So sieht's nämlich aus!

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Habe mir jetzt den ganzen Tröt durchgelesen, verstehe aber die Prolblematik nicht so ganz. Wenn ich mit den "Fußspitzen" auf den Rasten stehe, müsste ich erstmal die Fußrasten wegschleifen damit mein Schuh beschädigt wird. Ich weiß zwar, dass hier im Forum nur Helden unterwegs sind, die ständig Probleme mit aufsetzenden Bauteilen des Mopeds zu tun haben, finde das Porblem aber trotzdem weit hergeholt.
    Bei mir setzen die Schuhsohlen auch ab und zu auf, aber dann weiß ich, dass ich mal wieder in "Kackstuhlhaltung" unterwegs bin und ziehe die Fußballen auf die Rasten zurück und das Problem ist gegessen.

    Gruß,
    maxquer
    wenn trotz korrekter Haltung die Füße aufsetzen und die Rasten nicht, ist definitiv das Fahrwerk falsch eingestellt, oder überlastet

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wenn trotz korrekter Haltung die Füße aufsetzen und die Rasten nicht, ist definitiv das Fahrwerk falsch eingestellt, oder überlastet
    ich behaupte mal in erster linie liegt es fast immer an der sitzposition/haltung (zumindest hatte ich schon viele gs-fahrer die dann bei sportl. fahrweise total falsch auf ihrem mopped sitzen) und dann kommt natürlich die fahrwerksgeschichte, leider wissen viele überhaupt nicht was sie da alles verstellen.

  5. Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    62

    Standard

    #25
    Hallo zusammen,
    Ihr Redet immer von einstellen des Fahrwerk`s . Geht das mit ESA überhaupt noch ( von wegen gewicht und so ).
    Und wenn ja wie ???.

    Gruß Stefan

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #26
    moin stefan,

    für dich allein würde ich 1 helm plus gepäck wählen.
    für euch beide "alles was geht".

    setzt der ofen dann immernoch auf, kommt gewichtsverlagerung und/oder umbau auf straffere federn.

  7. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #27
    Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass bei den Einstellungen:

    1 Person
    1 Person mit Gepäck und
    2 Personen

    ausschließlich die Federvorspannung des hinteren Federbeins verändert wird.

    Das heißt in der Praxis - es wird nur der hintere Teil des Mopeds angehoben.

    Erst bei den Gelände Einstellungen, wird auch die Federvorspannung für das vordere Federbein erhöht.

    Das wiederum heißt in der Praxis - erst bei den Geländeeinstellungen wird die Fuhre auch vorne höher.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Sitzbank als Ganzes hoch setzen!?
    Von han.t im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 09:02
  2. Batteriehauptschalter setzen
    Von NOO1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 21:58
  3. Welche Stiefel bei dicken Füßen?
    Von jawosammer im Forum Bekleidung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 09:56