Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Streusalzschaden?

Erstellt von dragonheart, 01.02.2010, 23:27 Uhr · 61 Antworten · 8.673 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    139

    Standard Streusalzschaden?

    #1
    Hallo,
    nachdem ich einige Tage nicht gefahren bin und nach der letzten Tour mein
    Motorrad abgesprüht hatte, habe ich heute am Motorblock hinterm Vorderrad,da wo diese grosse Plastickabdeckung ist seitlich davon Streusalz nehme ich mal an festgestellt.Beim Versuch das zu lösen ist mir tatsächlich die ganze Lackierung abgeblättert.Darf sowas sein? Ist jetzt meine 4 GS,bin sonst immer im Winter gefahren,aber sowas ist mir noch nie passiert.Wisst Ihr ,ob BMW da kulant ist? Falls nicht welche Kosten kommen da auf mich zu ?

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von dragonheart Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nachdem ich einige Tage nicht gefahren bin und nach der letzten Tour mein
    Motorrad abgesprüht hatte, habe ich heute am Motorblock hinterm Vorderrad,da wo diese grosse Plastickabdeckung ist seitlich davon Streusalz nehme ich mal an festgestellt.Beim Versuch das zu lösen ist mir tatsächlich die ganze Lackierung abgeblättert.Darf sowas sein? Ist jetzt meine 4 GS,bin sonst immer im Winter gefahren,aber sowas ist mir noch nie passiert.Wisst Ihr ,ob BMW da kulant ist? Falls nicht welche Kosten kommen da auf mich zu ?
    tu mir einen gefallen ... gib mal bei der forensuche "stirndeckel" ein, du wirst
    ueberrascht sein.

    bmw schrieb mir zu dem thema (und ich habe nicht einen kruemel salz an der
    1200er gehabt) sinngemaess: nach 80.000 km traegt das risiko allein der
    kaeufer (wenn er so scheissbloed ist eine gs zu kaufen) und wir wuenschen
    viel spass dabei, der kiste beim verrotten zuzusehen.

  3. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    139

    Standard

    #3
    Ja danke,hatte ich grade gefunden.Dachte das käme vom Streusalz.Denke jetzt aber etwas anders darüber.Mal sehen was der Händler dazu sagt.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    erwähne ihm gegenüber aber nicht das Wort Streusalz, dann ist endgültig jede Chance auf kulante Regelung weg.

  5. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #5
    Für die Zukunft, BMW und Streusalz vertragen sich grundsätzlich nicht!!!! Es sei denn man macht die Geliebte nach jedem Einsatz direkt wieder richtig sauber, was beim Frost ein Abenteuer sein sollte. Kauf Dir für den Winter ne alte MZ, habe bei Motorsport Burgdorf grad eine gefunden. Die kann das ab.

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von calliminator Beitrag anzeigen
    Für die Zukunft, BMW und Streusalz vertragen sich grundsätzlich nicht!!!! Es sei denn man macht die Geliebte nach jedem Einsatz direkt wieder richtig sauber, was beim Frost ein Abenteuer sein sollte. Kauf Dir für den Winter ne alte MZ, habe bei Motorsport Burgdorf grad eine gefunden. Die kann das ab.
    aber der Stirndeckel verträgt es besonders nicht, komischerweise gammelt nur der unter Streusalzeinfluss richtig heftig, der Rest vom Motor ist ziemlich resistent (wenn man's nicht übertreibt).

  7. Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    126

    Standard Streusalz

    #7
    Mein sagte zu dem Thema im Sommer, wo es auch kein Streusalz gibt.
    " Da muß etwas dran gekommen sein " Da übernimmt BMW keine Haftung.
    Ja klar ist da was dran gekommen. Schmutz, Wasser, was weiß den ich.
    Wahrscheinlich Seifenwasser, welches ja sonst auch nirgendwo hin darf.
    Der Stirndeckel sieht aus wie gesprenkelt.

    Gruß Ebbe

  8. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #8
    hatte mehrere motordeckel drauf. immer das gleiche problem.immer über garantie.
    man muß nur hartnäckig bleiben.

    aber salz und bmw vertägt sich wirklich nicht. weiß auch nicht warum bmw die qualität der anderen hersteller nicht erreicht.
    warscheinlich ist es bei diesem preis nicht machbar.
    gruß axel

  9. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    393

    Standard

    #9
    Nun ja, was soll ich sagen. BMW spart auch wo gespart werden kann. Ist ja nicht das einzige Problem, was die haben.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ebbe Beitrag anzeigen
    Mein sagte zu dem Thema im Sommer, wo es auch kein Streusalz gibt.
    " Da muß etwas dran gekommen sein " Da übernimmt BMW keine Haftung.
    Dein Dealer ist ein Idiot und der Deckel ist eine Fehlkonstruktion von BMW. Deshalb zahlen sie nicht mehr, sie haben, nachdem sie Anfangs wohl kulant waren, festgestellt, dass das zu teuer wird. Wäre es ein Materialfehler würde es der Zulieferer übernehmen, das scheint nicht der Fall zu sein also sind sie nicht kulant.


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte