Ergebnis 1 bis 7 von 7

Stromschlag durch Griff

Erstellt von 9-er, 25.05.2008, 11:51 Uhr · 6 Antworten · 1.136 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard Stromschlag durch Griff

    #1
    Meine Holde hat nach ner Tour vor 2 Tagen davon berichtet, dass sie über eine Strecke von ca. 60km (nach der letzten Pause) immer wieder mal (insgesamt ca. 10x) einen Stromschlag an der linken Hand durch den Handschuh bekommen hat.
    Bei Fahrten vorher ist das nicht aufgetreten. Der Schlag war so stark, dass sie erschrocken die Hand vom Lenker genommen hat. Zu diesem Zeitpunkt war die Griffheizung aus.
    Ich konnte das gestern bei einer Probefahrt (endlich durfte ich ihre Q (Ende07) - mit dem EXP besohlt - auch mal fahren ) auch ohne Handschuhe nicht nachvollziehen. Hab die Griffheizung mal an und mal abgeschaltet. War aber nichts. Hat jemand eine Idee oder ist da etwas bekannt?

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #2
    deine Holde ist aufgeladen.

  3. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #3
    Hi,

    komisch, bei meiner gestrigen Tour (übrigens die erste größere Tour, seitdem ich
    die 1200er besitze), hab ich ähnliches erlebt.
    Die Griffheizung war an (Stufe1), und 2 mal hat es mich in kurzen Abständen
    in der rechten Hand gezuckt.
    Ich weiß, wie sich Stromschläge anfühlen, und wenn ich es nicht besser wüsste,
    hätte ich angenommen, dass es einer war.

    Da aber die 12V Bordspannung bei weitem nicht ausreicht, den Menschlichen Körper
    dermassen zu beeinflussen, und es vermutlich auch keine Spannung der Zündspulen war
    (sonst hätte das ganze Bordnetz vermutlich Schäden davongetragen)
    bleibt mir nur eine mögliche Erklärung:

    Nervenzuckungen.

    Der Gasgriff der 1200er ist (besonders im Vergleich zur 1150er) ziemlich dünn,
    und ich bin, ehrlich gesagt, auch nicht entspannt gefahren .
    Daher, so vermute ich, vielleicht auch in Verbindung mit Vibrationen, hat der
    Handnerv mal kurz verrückt gespielt.

    Gruß
    Günni

  4. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #4
    Da stimme ich Günni zu, die Griffheizung arbeitet mit 12V (und einem hohen Strom), 12Volt reichen aber nicht aus, um durch den Handschuh und die Plastikummantelung des Griffs durchzuschlagen und selbst die hohe Spannung der Zündspulen würde ich ausschließen, denn man sitzt ja ganz gut isoliert durch Sattel und Klamotten, da kann ich mir nicht vorstellen, dass es ein Potentialunterschied gäbe, der einen derart elektrisiert.
    Gruß

    Frank

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #5
    Das ist mir schon klar, aber irgendetwas war da definitiv. Meine Regierung hat zwar in manchen Angelegenheiten extrem empfindliche Nerven, aber da glaube ich ihr.
    Heute ist besagte Q sogar ganz ausgefallen. Bei ner Tour ist sie nach einer Pause nicht wieder angesprungen, als ob Sprit fehlte. RRW hat 144km angezeigt. Hab dann dennoch Spritz von meiner umgefüllt und sie lief dann mal für 10 Sekunden, später dann als ob nichts war. Hab mit meiner Holden dann Möppi getauscht, bin zur Tanke, da haben tatsächlich nur 14 Liter reingepasst und bei der nächsten Kurve ist sie ausgegangen. Mit kurzzeitig blockiertem Hinterrad hatte ich dann nicht wirklich Lust das Teil noch irgendwohin zu bewegen.
    Stromschläge hab ich keine bekommen. Ich könnte mir noch vorstellen, dass das mit ner nachgerüsteten Sitzheizung zu tun haben könnte. Warten wir mal die Diagnose ab.

  6. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #6
    Das Poblem mit dem nicht wieder anspringen hat meine Dicke auch schon gehabt, in dem Fall war es die Kraftstoffpumpe.
    In Kurven hat sie danach auch immer ausgesetzt.
    Mit dem Wechsel der Pumpe war dieser Fehler dann erledigt.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    #7
    Yepp Doro, unsere Diagnose: Endstufe der Kraftstoffpumpe.

    qtreiber hatte verm. Recht. Weil sowas tatsächlich schon mal beim aufgetreten ist. Verm. lag es doch an der Keidung (statisch) und der Strom floß tatsächlich anders rum.
    Ist schon traurig, dass man immer erst die Technik in Verdacht hat.


 

Ähnliche Themen

  1. Griff Gummies erneuern, Erfahrungen?
    Von Hari im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 22:18
  2. Griff
    Von YounGSterboxer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 16:47
  3. Soziushaltebügel /-griff für R1150 GS
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 07:22
  4. Soziushaltebügel /-griff für R1150 GS
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 19:58
  5. Der Winter hat den Norden fest im Griff, ABER ...
    Von dreeton im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 11:25