Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Stromversorgung für Notebook

Erstellt von thomas_alemania, 08.02.2011, 13:19 Uhr · 57 Antworten · 4.778 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard Stromversorgung für Notebook

    #1
    Hallo zusammen,

    ich will mit meiner GS 1200, EZ 6/2005, nicht ADV, eine mehrmonatige Auslandsreise machen. Ich habe eine aufwändige Fotoausrüstung dabei und werde immer wieder zum Fotografieren auch mehrere Tage nur Campen ohne Stromversorgung. Dazu bräuchte ich einige Ratschläge eines „Elektrofreaks“.

    Um am Abend ca. eine Stunde mit dem Notebook arbeiten zu können suche ich eine Möglichkeit der Stromversorgung. Hab dieses Anliegen schon im Solarforum zur Sprache gebracht, dort wurde aber (wohl zurecht) darauf hingewiesen doch die leistungsstarke Lichtmaschine der GS zu verwenden. Laut Info von dort sollte die GS in ca. 30 min. 10 Ah laden können (ich habe von Elektro eher bescheidene Kenntnisse).

    Das 15"-Notebook Amilo 2537 Li braucht ca. 30-40 Watt. Ein Netbook kommt wegen gelegentlicher Anwendung leistungsfordernder Programme nicht in Betracht.

    Ich suche also eine Lösung die es mir nach Möglichkeit erlaubt mit einer halben Stunde Fahrt ca. 2 h Notebookbetrieb zu ermöglichen (weil ich nicht jeden Tag fahre).
    Vor der „Intelligenz“ der GS habe ich einen Heidenrespekt und will keine Lösung, die das 100%-ige Funktionieren der Maschine in Frage stellt. Ich habe die original BMW-Alukoffer dran.

    Die zentrale Fragen:
    Haltet Ihr das generell für machbar?
    Wo kann die Energie gespeichert werden?
    In einer zweiten Batterie (im Alukoffer)? siehe Punkt A unten!
    Durch den Ersatz der original Batterie durch eine mit höherer Kapazität?
    Direkt in die original Notebook-Akkus bzw. externe Notebookakkus? siehe Punkt B unten!
    Kann das Ganze (halb)automatisch erfolgen? (Wenn Starterbatterie geladen Umschaltung durch Relais auf „Zusatzbatterie“). Täglich bei jeder Fahrt Akkus anschließen und Wechseln ist natürlich ein umständliches Gemache.

    Punkt A: Zentrales Problem ist dabei natürlich auch das zusätzliche Gewicht das max. 5 kg sein sollte. Daher habe ich mir auch die Lithium-Batterie (LiFePO4) von Thunder Sky mit 20 Ah und nur gut 3 kg für 165 Euro angesehen (korbach-autotechnik.de). Die wäre optimal, doch die LiMa der GS soll diese angeblich nicht voll laden können (Ladespannung).
    Dann bliebe noch eine Hawker. Aber schwerer und tiefer entladbar?


    Punkt B: brauchen die nicht längere Ladezeiten, so dass ich mit einer 30 min. Fahrt nichts gewinne?

    Ein Königreich für den der hier echt Ahnung hat und eine praktikable Lösung weiß!!!

    Gruß
    Thomas

  2. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard Notebook

    #2
    Hallo Thomas,

    wenn Dein Notebook einen vernünftigen Akku hat, kannst Du doch diesen über die Bordsteckdose laden. Und für 1-2 Std. am Abend sollte der Akku eigentlich ausreichen.

    Kein unnötiges Verkabeln, kein extra Gewicht!!

    Ich habe das mit meinem Netbook auch so gemacht und das Gerät im Tankrucksack tagsüber während der Fahrt geladen. Dafür habe ich eine extra Steckdose oben am Lenker montiert, über die ich im übrigen auch andere Akkus und das Handy lade.

    Schau mal hier: http://www.replacedirect.de/app/note...autolader.html

  3. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard

    #3
    Hallo Thorsten,

    natürlich wäre mir eine Lösung ohne Extragewicht lieber.
    Mein Akku hat nur 4400 mAh würde aber eine gute Stunde reichen.
    Ich baue das Touratech Bordsteckdosenmodul an, das direkt auf die Batterie geht, ohne automatische Abschaltung.

    Für den Kameraakku mit 1500 mAh ist das okay weil nur 7,5% der Mopedbatterie. Den Notebookakku der ja Stunden zum Laden braucht, müsste ich laut meinen Vorgaben im Stehen laden. Ist da nicht das Risiko zu groß, dass die GS nicht mehr anspringt?
    Ich brauch das Laden ja gerade an abgelegeneren Orten.

    Gruß
    Thomas

  4. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #4
    Im ADVrider Forum ist einer der sich eine kleine Solaranlage ins TopCase eingebaut hat. Auch interessant..
    Ich find nur den Link gerade nicht....Wenns Dich interessiert such ich den mal raus....

  5. Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.696

    Standard

    #5
    Hallo Thomas,

    zum laden des Notebooks kannst Du z.B. einen Wechselrichter (Spannungswandler) verwenden, Conrad bietet einen an für Eingangsspannung 12V DC Ausgangsspannung 230V AC, Spitzen-Ausgangsleistung 200W. Abmessungen: Durchmesser x Länge 66x173mm (das Teil ist rund) Gewicht 450g, Typ MCI-150-12. Preis im Katalog EUR 33,58. Best-Nr. 512299-76.
    Der Wechselrichter hat auf der 12V-Seite einen Stecker für Zigarettenanzünder und auf der 230V-Seite eine Schukosteckdose, sollte leistungsmäßig völlig ausreichen.

  6. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard

    #6
    Hallo,

    @ christian: ich such mal den Link. Falls Du ihn hast kannst Du ihn gerne angeben.

    @ Wolfgang: danke für die genauen Angaben. Aber meine Frage war ja, ob ich das im Stehen laden kann? Das ist das eigentliche Problem. Ich kann ja nicht wenn ich fotografieren will stundenlang herumfahren.
    Wie geschrieben will ich nur jeden zweiten Tag 30 min. fahren.

  7. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard

    #7
    Ich glaube Christian meint den hier :

    http://www.advrider.com/forums/showt...ighlight=Solar

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.574

    Standard

    #8
    - Ich würde vor der Fahrt den Hauptakku (Batterie) zur Sicherheit erneuern
    - einen "Nebenakku für Notebook" und den Notebook Akku selber würde ich nur während der Fahrt laden, lieber die Starterleistung des Hauptakku auf maximal lassen, damit die GS immer gut anspringt..
    - den Nebenakku würde ich während der Fahrt mit Relais dazuschalten (mind 50 A)
    - den notebook würde ich dann im Stand mit dem "Notebook KFZ Ladegerät" über den nebenakku versorgen (nicht die 12 -> 230 -> 19 v, das nimmt zuviel platz und leistung weg)
    - den notebook akku kann man hiermit auch während der Fahrt laden

    - die Lima deiner GS sollte ca 600 watt/std liefern, bei einer fahrt von 30 min wären das also 300 watt erzeugung , abzgl der normalen laufenden verbraucher elektronik , licht etc bleiben dir davon dann mal geschätzt 150 watt zum akku laden übrig ..


    Mal ein "stark vereinfachtes" Rechenbeispiel

    dein Original Motorrad Akku hat z.b. 14 AH, also kann er einen 12V verbraucher, der 1A Leistung zieht, 14 std lang versorgen
    (= 12 Watt/std), die gesamtleistung des Motorrad Akku wären also 12*14 = 168 Watt..

    .. würde dein Notebook z.b. 60 Watt Betriebsleistung haben (~60 W 19V; 3,15A), so wäre dein Motorrad Akku ohne lauffenden Motor nach ca 3 Std leer..

    mfg

  9. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    447

    Standard .

    #9
    Und hier gibt es noch ein paar Bilder zu der "Wunderkiste" die er gebaut hat....

    Nicht übel.....http://public.fotki.com/Rbertalotto/...abs/page2.html

  10. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard

    #10
    @ nobbe:
    Danke! Das war kurz, klar und verständlich. Trotzdem noch Fragen:
    Bringt die LiMa immer 600W oder bei mittlerer Fahrt auf Nebenstraßen deutlich weniger?
    Gibt's eine Idee welcher "Nebenakku" geeignet wäre? Mir würde bisher vor allem die Hawker PC535 mit 15 Ah aber auch gut 5 kg einfallen.
    Wie funktioniert das mit dem Relais? (Nur zum Verständnis, ich werd's die Werkstatt machen lassen). Lädt die LiMa dann zuerst die Starterbatterie, oder beide "gleichberechtigt".


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Notebook Fujitsu NH570 - 18,4 TFT / HD+
    Von RUSH im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 16:02
  2. Notebook - Aldi
    Von rupi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 21:01
  3. Biete Sonstiges Sony Vaio Notebook NEU!!!
    Von topgun im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 00:10
  4. Notebook Fujitsu Siemens
    Von GSteffen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 20:20
  5. Notebook und Kamera laden
    Von cobra im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 20:04