Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Stromversorgung für Notebook

Erstellt von thomas_alemania, 08.02.2011, 13:19 Uhr · 57 Antworten · 4.747 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von thomas_alemania Beitrag anzeigen
    ..auch mehrere Tage nur Campen ohne Stromversorgung. ..
    Um am Abend ca. eine Stunde mit dem Notebook arbeiten zu können suche ich eine Möglichkeit der Stromversorgung. ..
    Das 15"-Notebook Amilo 2537 Li braucht ca. 30-40 Watt. Ein Netbook kommt wegen gelegentlicher Anwendung leistungsfordernder Programme nicht in Betracht.

    Ich suche also eine Lösung die es mir nach Möglichkeit erlaubt mit einer halben Stunde Fahrt ca. 2 h Notebookbetrieb zu ermöglichen (weil ich nicht jeden Tag fahre).

    Die zentrale Fragen:
    Haltet Ihr das generell für machbar?
    Wo kann die Energie gespeichert werden?
    In einer zweiten Ba.... Akkus anschließen und Wechseln ist natürlich ein umständliches Gemache.

    Gruß
    Thomas
    Hallo Thomas,

    habe quassi gleiche Problemstellung wie Du.

    Ich bin allerdings schon im Grund-Ansatz etwas anders vorgegangen und zwar dahingehend, dass ich 15Zoll Laptops generell als ungeeignet für Reisen "abgestempelt" habe ( viel zu groß und viel zu Strom hungrig ). Es gibt 13 Zoll Geräte die mit einer Akku-Ladung echte 8 Stunden schaffen und das bei einer Leistung von 'großen' Rechnern ( i3,i5 ). Nachteil dieser Geräte für mich war der im Vergleich hohe Preis von mindestens 1000€. Somit brauchte ich für mich etwas Kleineres mit dennoch genug Leistung - 10zoll kommt nicht in Frage, ABER es gibt die neuen Atom D525 und ION2 Netbooks mit 12Zoll. Die Leistung ist hervorragend , das Display groß genug und der Akku hält echte 5 Stunden - das sollte eine Weile reichen. Nach vielen Vergleichen habe ich mir dann den Asus 1215N gekauft. Anzumerken ist dabei noch, dass das Netzteil nur ein paar Zentimeter groß ist und es auch Netzteile zu kaufen gibt die man direkt an's Moped anstecken kann - einfacher geht's nicht. Einfach Kabel während der Fahrt an eine extra Dose die direkt an der Moped-Batterie hängt und gut ist.

    Die Lösung mit einer extra Zweit-Batterie würde ich nicht empfehlen, schon wegen's dem Gewicht. Die beste Lösung wird das Laden während der Fahrt sein und zwar über ein Notebook-Kfz-Ladegerät, wie oben schon genannt. Wechselrichter und dergleichen würde ich vermeiden, die haben hohe Verlustleistungen und solche Spannungsketten sind doch eher unsinnig 12Vg->220Vw->12Vg .

    Zum Fotografieren.. also ich habe eine Sony Alpha 100.. die schießt 700 Foto's mit einem Akku. Ich habe einen in Reserve und das war bis dato immer ausreichend.

    Zusammenfassend: ich würde mich zuerst nach einem Laptop umschauen der schon vom Hersteller mit >10 Stunden Betrieb angeboten wird ( z.B. Asus ) und der vor allem auch in einen Koffer, am besten zwischen den Klamotten, passt ( das komplette Top-Case zu opfern ist doch für die lange Reise sehr unpraktisch ?! ) !
    Dann würde ich dafür ein KFz-Ladegerät kaufen und damit während der Fahrt den Laptop laden.

    Gruß
    Micha

  2. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Leo-HOL Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    zum laden des Notebooks kannst Du z.B. einen Wechselrichter (Spannungswandler) verwenden, Conrad bietet einen an für Eingangsspannung 12V DC Ausgangsspannung 230V AC, Spitzen-Ausgangsleistung 200W. Abmessungen: Durchmesser x Länge 66x173mm (das Teil ist rund) Gewicht 450g, Typ MCI-150-12. Preis im Katalog EUR 33,58. Best-Nr. 512299-76.
    Der Wechselrichter hat auf der 12V-Seite einen Stecker für Zigarettenanzünder und auf der 230V-Seite eine Schukosteckdose, sollte leistungsmäßig völlig ausreichen.

    neben der verlustleistung muss man da auch aufpassen, die dinger werden verdammt heiß und brauchen ne ordentliche wärmeabfuhr

  3. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard

    #13
    Ich würde aber trotzdem gerne die Diskussion um die Zusatzbatterie zu Ende bringen und hoffe noch auf eine Antwort von "nobbe".

    @ Micha: Danke für die Gerätetypen.
    Da ich recht lange gehen möchte sollte ich unterwegs meine Bilder in den Lightroom-Katalog bringen können, vor allem zum Verschlagworten. Mein jetziges Notebook ist gut zwei Jahre alt und für Lightroom gerade so ausreichend. Einen Desktop will ich keinen. Kauf ich mir jetzt - selbst ein teures Netbook - habe ich zwei mobile PC von denen keiner voll Lightroom-tauglich ist. Daher habe ich gehofft den 15"er für unterwegs benutzen zu können und mir in einem Jahr ein echt leistungsfähiges Notebook zu kaufen.

    Gruß
    Thomas

  4. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Lars_W Beitrag anzeigen
    ..die dinger werden verdammt heiß und brauchen ne ordentliche wärmeabfuhr
    vollste Zustimmung .. die Verlustleistung wird in Wärme umgesetzt.

    Gruß
    Micha

  5. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard

    #15
    Ich würde gerne die Idee von "nobbe" weiterverfolgen und zum Ende bringen: Zusatzbatterie, Relais, Netbook Kfz-Ladegerät, Notebook.

    Dazu hätte ich noch folgende Fragen:
    Bringt die LiMa immer 600W oder bei mittlerer Fahrt auf Nebenstraßen deutlich weniger?
    Gibt's eine Idee welcher "Nebenakku" geeignet wäre? Mir würde bisher vor allem die Hawker PC535 mit 15 Ah aber auch gut 5 kg einfallen.
    Wie funktioniert das mit dem Relais? (Nur zum Verständnis, ich werd's die Werkstatt machen lassen). Lädt die LiMa dann zuerst die Starterbatterie, oder beide "gleichberechtigt".

  6. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von thomas_alemania Beitrag anzeigen
    ..Mein jetziges Notebook ist gut zwei Jahre alt und für Lightroom gerade so ausreichend. Einen Desktop will ich keinen. Kauf ich mir jetzt - selbst ein teures Netbook - habe ich zwei mobile PC von denen keiner voll Lightroom-tauglich ist. Daher habe ich gehofft den 15"er für unterwegs benutzen zu können und mir in einem Jahr ein echt leistungsfähiges Notebook zu kaufen.
    Lightroom ist natürlich schon der Akku-Killer, auch für die ION2 Netbooks die ja davon "Leben" zwischen zwei Grafik-Chips Live umschalten zu können.
    Ich würde unbedingt mal nach den 13 Zöller'n sehen. Die haben genug Leistung um später mit einem externen Monitor als Haupt-Rechner genutzt werden zu können und sind sehr gut für die Reise geeignet ( Größe, Gewicht, Betriebsstunden ). Allerdings muss man dafür wirklich um einiges tiefer "in die Tasche greifen" ! ( aber bevor man 1000€ an 'Bastel-Arbeit' investiert ).
    Ich hatte mich dafür entschieden, dass das 'für ein mal im Jahr' verreisen das Geld in meinem Fall nicht Wert ist - bei mir soll aber auch nur MapSource, kleinere Fotosachen und evt mal EMail funktionieren. Zuhause habe ich meinen Desktop-Rechner.

    Problem ist eben schlicht die Reisetauglichkeit. Hast Du den 15 Zöller schon mal in einem Koffer 'zur Probe' eingepackt ? Wie lang hält der Akku wirklich ? Was wiegt das Ding mit Zubehör ? Wie Belastbar ist das Ding ( Geländefahrt - [SSD vs HDD] ) ? usw. .

    Gruß
    Micha

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.564

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von thomas_alemania Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne die Idee von "nobbe" weiterverfolgen und zum Ende bringen: Zusatzbatterie, Relais, Netbook Kfz-Ladegerät, Notebook.

    Dazu hätte ich noch folgende Fragen:
    Bringt die LiMa immer 600W oder bei mittlerer Fahrt auf Nebenstraßen deutlich weniger?
    Gibt's eine Idee welcher "Nebenakku" geeignet wäre? Mir würde bisher vor allem die Hawker PC535 mit 15 Ah aber auch gut 5 kg einfallen.
    Wie funktioniert das mit dem Relais? (Nur zum Verständnis, ich werd's die Werkstatt machen lassen). Lädt die LiMa dann zuerst die Starterbatterie, oder beide "gleichberechtigt".
    klar hat ein "neben akku" den gewichtsnachteil .. aber was hilfts, wenn ich alles vom hauptakku lade, der dann am nächsten morgen nach einer kalten nacht so schwach ist, dass ich nicht mehr weiterfahren kann.?

    hat alles immer irgendwelche vor / nachteile ..

    die lima liefert spitzenleistung 600 watt, d.h. bei niedriger fahrt wird weniger geliefert (hierzu bräuchte man aber eine kenn linie der anlage = leistung je drehzahl)
    http://www.t4-wiki.de/wiki/Lichtmaschine

    hier beispielsweise

    Die Hersteller beziehen die Nennleistung bzw. den Nennstrom der Lichtmaschine in der Regel auf eine Drehzahl, die für die genannte Leistung mindestens anliegen muss. Als Richtwert gelten ca. 6.000 U/min. Die Lichtmaschine 'liefert' unterhalb dieser Nenndrehzahl zwar auch Strom, aber eben deutlich weniger. Als Beispiel seien die technischen Daten einer Bosch-Lichtmaschine genannt:
    Leistung: 1,7 kW bei 6.000 U/min
    Nennstrom: 70 A bei 1.800 U/min und 125 A bei 6.000 U/min



    als 2ten akku sollte man "möglichst" einen baugleichen und auch gleich alten verwenden..

    ausführlicher z.b. hier http://www.thestorff.de/wohnmobil-elektrik.php

    unter kapitel "Eine zweite Wohnraumbatterie einbauen"


    strom ist immer ne seltsame sache

    - betreibe ich 2 batterien parallel, so dauert das laden natürlich doppelt so lange und ich bekomme bei zustand 2* voll die theoretisch doppelte leistung ..

    - bei zustand haupt (voll) / neben (leer) ist es kontraproduktiv diese ohne aufladen so zu lassen, da sie sich sonst selber die energie von a->b schaufeln und somit letztendlich weniger rauskommt als bei 1 * voll ...

    hier fliessen dann intern von batterie voll -> leer sofort sehr hohe ströme ( besser relais mit 100 A) und dicke kabel..

    - die idee mit relais und nebenakku macht deshalb auch nur soweit sinn , wenn ich solange fahre und auch beide akkus auf ""voll" laden kann... wenn ich zu kurz fahre um die leistung nicht für 1 aufzubringen, helfen mir auch 2 akku nicht..

    - ein solarlader als unterstützung schadet natürlich bei langen standphasen auch nicht ..

    mfg

  8. Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    27

    Standard

    #18
    Die reale Situation sieht wie folgt aus:

    Ich fahre z.B. 300 km in 5 Stunden und beide Batterien sind randvoll. Nun bin ich im "Zielgebiet" und fahre für zehn Tage nur noch jeden zweiten Tag eine halbe Stunde bei mittlerer Leistung auf Nebenstrecken.
    Abends will ich in den zehn Tagen je eine Stunde das Notebook nutzen.
    Wird das voraussichtlich gehen?

    Ist es nicht möglich die Zusatzbatterie eigenständig zu betreiben, ohne dass es zu einem Energieaustausch zwischen den Batterien kommt?

  9. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    386

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von thomas_alemania Beitrag anzeigen
    Wie geschrieben will ich nur jeden zweiten Tag 30 min. fahren.
    Hi,
    Du hast ein Problem. Die Annahme 10Ah in 30min in die Batterie zu pumpen ist völlige Illusion. Dazu bräuchtest Du 20A Ladestrom.
    Die Lima stellt eine Bordspannung von ca 14V zur Verfügung der Ladestrom für die Batterie ergibt sich dann aus deren Spannungslage und Innenwiderstand.
    Die Leistung der Lima kann also nicht vollständig zum Laden genutzt werden, auch die Batterie verträgt keine so hohen Ladeströme.
    Der reale Ladestrom (den kannst Du ja auch mal messen) wird auf jeden Fall unter 4A liegen, ich würde mal so mit 2 - 2,5A rechnen.
    Damit ists rum mit jeden zweiten Tag 30min fahren. Dein Equipment kannst Du nur während der Fahrt laden, anders gehts net.
    Grüsse
    Thomas

  10. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #20
    die lichtmaschine der adventure bringt mehr leistung, vielleicht besorgst du dir besser die stärkere version (gebraucht). sind beide von den einbaumaßen gleich

    siehe auch hier:
    Lichtmaschine GS und GS Adventure?


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Notebook Fujitsu NH570 - 18,4 TFT / HD+
    Von RUSH im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 16:02
  2. Notebook - Aldi
    Von rupi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 21:01
  3. Biete Sonstiges Sony Vaio Notebook NEU!!!
    Von topgun im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 00:10
  4. Notebook Fujitsu Siemens
    Von GSteffen im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 20:20
  5. Notebook und Kamera laden
    Von cobra im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 20:04