Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Stromversorgung USB

Erstellt von 7emper5i, 14.08.2010, 11:32 Uhr · 24 Antworten · 2.528 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    Die iPhones etc. prüfen wohl, ob ein echter USB-Port da ist oder nur 5V Versorgungsspannung. Im letzteren Fall laden sie nicht.

    Also beim Kauf des USB-Adapters darauf achten, das er iPhone-"ready" ist. Davon gibt es aber ne Menge auch im günstigen Preissegment. Zum Beispiel für 1,61€ (davon würde ICH die Finger lassen )

    Aber für nen 10er ist man dabei. Muss ich auch endlich hinbekommen, aber man kommt ja zu nix... Dose unter die Sitzbank verlegen und so...

  2. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #12


    den kann ich nur empfehlen, nutze ich selber schon seit langem.

  3. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #13
    reicht für die 'kruze' Zeit nicht auch so etwas:

    http://www.amazon.de/Varta-Professio...1942759&sr=8-1

    Gruß Micha

  4. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Saarlothri Beitrag anzeigen
    Finger weg von den Lösungen die nicht von apple "befreundeten" Firmen kommen. Ich war grad eine Woche im Elsass um fest zu stellen das das iPhone offenbar weis mit was es verbunden ist. Eine normale 12V auf USB Lösung wurde nicht als Stromversorgung erkannt und das iPhone wurde nicht geladen. Sicher funktionieren tut es mit diesem Adapter. Der steckte aber in meiner Dose... Toll...
    Hier der Link. Du brauchst dann nurnoch einen Adapter von Bordsteckdose auf Zigarettenanzünder.

    http://www.amazon.de/Belkin-Mini-Uni...1818769&sr=8-2

    Wei du Amazon genannt hast ist hier ein passender Link.
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Die iPhones etc. prüfen wohl, ob ein echter USB-Port da ist oder nur 5V Versorgungsspannung. Im letzteren Fall laden sie nicht.

    Also beim Kauf des USB-Adapters darauf achten, das er iPhone-"ready" ist. Davon gibt es aber ne Menge auch im günstigen Preissegment. Zum Beispiel für 1,61€ (davon würde ICH die Finger lassen )

    Aber für nen 10er ist man dabei. Muss ich auch endlich hinbekommen, aber man kommt ja zu nix... Dose unter die Sitzbank verlegen und so...
    Das stimmt beides so nicht.
    Wichtig ist einzig und allein das verwendete Kabel. Da sollte das Original verwendet werden, oder eines mit dem "iPhone-ready" aufdruck. Wobei auch das keine Garantie ist....


    Zitat Zitat von Lars_W Beitrag anzeigen


    den kann ich nur empfehlen, nutze ich selber schon seit langem.
    Jup...das und das Originalkabel und du bist auch noch flexibel, was andere USB-Geräte betrifft.
    Beim SRCS von Schuberth liegt z.B. auch ein Ladekabel für USB bei, aber keines für 12V.

    MfG
    Wurtzel

  5. LGW Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Das stimmt beides so nicht.
    Wichtig ist einzig und allein das verwendete Kabel. Da sollte das Original verwendet werden, oder eines mit dem "iPhone-ready" aufdruck. Wobei auch das keine Garantie ist....
    Ach so, ich dachte bisher immer, es hängt an der Gegenseite. Wieder was gelernt - man kann nicht alles wissen

    Muss für den Urlaub ab dem 30. auf jeden Fall noch was mit der Bordsteckdose machen, angeblich kann man die ja ganz leicht unter die Sitzbank umlegen... das wäre Ideal. Da kann dann ein Moped-to-KFZ-Adapter zwischen und in den der USB-Adapter, fetsch...

    @micha: son externer Akku-Pack ist ja nett (am besten einer mit Solarzelle), aber wenn man sowieso einen 5Ah-Akkuklotz samt Lichtmaschine mitschleppt, macht es ja wenig Sinn sein Gepäck zusätzlich zu belasten - oder?

  6. Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #16
    Ich kann auch noch was Gescheites beisteuern.
    Das iPhone benötigt an den USB d_ und D+ Leitungen D- = 2.8V, D+ = 2.0V.
    Erst dann akzeptiert das iPhone die Stromquelle und läßt sich laden. Kann man sich leicht selberbauen, mit vier Widerständen, nen Spannungsteiler aufbauen.

    Ansonsten unbedingt drauf achten, dass "iPhone" explizit erwähnt wird, sonst gehts nicht.

    Allerdings .... meine Erfahrungen sind mit dem iPhne 3GS eher negativ. Seit iOS4 benötigt das Ding mehr Strom, als nachgeladen werden kann. Nach ca.6h ist es leer, trotz Ladekabel.
    Da könnte man dem iPhone noch vorgaukeln, dass es mit > 1,2A laden soll, allerdings geht das per USB nicht, da der Spannungswandler zu groß&heiss werden würde.
    Ich persönlich werd die iPhone Navigation beenden, dafür gibts noch viele andere Gründe, die habe ich hier schon kundgetan.

    /klugscheiß-ende.

    Peter.

  7. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Ach so, ich dachte bisher immer, es hängt an der Gegenseite. Wieder was gelernt - man kann nicht alles wissen
    ...
    Hab die Erfahrung auch erst vor 4 Wochen mit dem iPad meiner Mutter gemacht. Das Netzteil war original (10W), das Kabel aus dem Zubehörhandel. Nach 12h war das iPad grade mal 50% geladen. Ausschalten mit angeschlossenem Ladekabel ging auch nicht.
    Mit dem mitgelieferten Kabel war das alles kein Problem.

    MfG
    Wurtzel

  8. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    @micha: son externer Akku-Pack ist ja nett (am besten einer mit Solarzelle), aber wenn man sowieso einen 5Ah-Akkuklotz samt Lichtmaschine mitschleppt, macht es ja wenig Sinn sein Gepäck zusätzlich zu belasten - oder?
    im Prinzip schon, ja .. ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es meist erheblich Aufwändiger ist etwas "während der Fahrt" laden zu wollen, als eben manchmal doch noch so'n kleines Zusätzgerät mit sich "rum zu schleppen" .

    Willst Du im Stillstand laden, musst Du noch eine extra Steckdose, direkt an der Batterie angeschlossen, verlegen - die BMW-Dose wird ja abgeschalten.

    Gruß Micha

  9. LGW Gast

    Standard

    #19
    Nicht alle Dosen - die beim Kälbchen bleibt meines Wissens nach an

  10. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Nicht alle Dosen - die beim Kälbchen bleibt meines Wissens nach an
    verwirre uns doch nicht

    Alle Bordsteckdosen werden nach einer Minute abgeschalten. Die unterm Sitz und die im Cockpit ( bzw. der freie Anschlussstecker ).

    Gruß Micha


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromversorgung Navi
    Von graythornWW im Forum Navigation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 07:16
  2. TomTom Stromversorgung
    Von mmGS im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 12:24
  3. Stromversorgung, die Unendliche
    Von Stevie im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 19:55
  4. stromversorgung...
    Von peter1212 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 17:49
  5. Adapter / Stromversorgung
    Von MacDubh im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 15:06