Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Stundensatz für BMW Motorrad

Erstellt von Bench, 21.07.2009, 12:23 Uhr · 28 Antworten · 10.850 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    130

    Standard Stundensatz für BMW Motorrad

    #1
    Moin Leute,

    habe letzte Woche mein Motorrad aus einer BMW Werkstatt abgeholt und wollte gar nicht glauben, dass die mir pro Monteurstunde 142,23 Euro abgerechnet haben Sind das normale Stundensätze bzw was sagt ihr dazu? Falls das die Preise sind muss ich mal über ne Umschulung nachdenken Schönen Tag

  2. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #2
    Mahlzeit Bench,

    in welchen Glaspalast hast du dich denn "verirrt" und was wurde gemacht?
    In der PKW Branche gibt es je nach Baugruppen und Fahrzeuge unterschiedliche Verrechnungssätze, Karosserie- und Lackarbeiten sind sowieso mit einem anderen Stundenverrechnungssatz berechnet

  3. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #3
    KS hat 1AW = 10€

  4. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    130

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Bajaman Beitrag anzeigen
    Mahlzeit Bench,

    in welchen Glaspalast hast du dich denn "verirrt" und was wurde gemacht?
    In der PKW Branche gibt es je nach Baugruppen und Fahrzeuge unterschiedliche Verrechnungssätze, Karosserie- und Lackarbeiten sind sowieso mit einem anderen Stundenverrechnungssatz berechnet
    Das war in der BMW Motorrad NL Düsseldorf. Die Händler in der Umgebung nehmen so 80-90 Euro inkl. Steuer. Da sind dann wohl ungefähr 50% Düsseldorf Top Zuschlag mit dabei. Da kann ich dann nicht mehr hinfahren. Auf meine Frage heute dort, ob das richtig sei, hieß es lapidar: Ja, das sind eben unsere Stundensätze

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #5
    142,23 Euro pro Stunde?
    Schraubt da der BMW-Vorstand noch persönlich?

    Da würde ich ja auch über eine Umschulung nachdenken. In der Berliner NL habe ich im Juni brutto 113,53 Euro/Std. bezahlt. Für ältere Maschinen ist es etwas teurer.

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Bench Beitrag anzeigen
    Das war in der BMW Motorrad NL Düsseldorf. Die Händler in der Umgebung nehmen so 80-90 Euro inkl. Steuer. Da sind dann wohl ungefähr 50% Düsseldorf Top Zuschlag mit dabei. Da kann ich dann nicht mehr hinfahren. Auf meine Frage heute dort, ob das richtig sei, hieß es lapidar: Ja, das sind eben unsere Stundensätze
    Hey Bench,

    habe zu der NDL D ein gespaltenes und spezielles Verhältnis. Komme zwar aus D, habe dort aber wegen Unfähigkeit des Verkäufers keine 2 neuen Mopeds inkl. der Preisliste rauf und runter, gekauft … selber schuld wenn man keine Geschäfte machen möchte.
    Haben jetzt wohl versucht bei dir die entgangene Marge nach und nach einzuholen … ist schon krass“
    Was hast du denn machen lassen?

    VG Martin

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Bench Beitrag anzeigen
    pro Monteurstunde 142,23 Euro abgerechnet Schönen Tag
    Lag deine Q auf der Intensivstation?

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #8
    In die Berechnung der Stundensätze gehen verschiedene Kostenfaktoren ein, u. a. auch das Gehalt des Vostands bzw. des Geschäftsführers der NL aber auch Mieten, Unterhaltskosten, Gehälter, Verwaltung usw. Auch Preisnachlässe, kostenfreie Motorradüberlassung besondere Events (=Promotion der NL) führen dazu, daß die Kosten insgesamt ansteigen. Und natürlich auch der kalkulatorische und der letztendlich erzielte Gewinn.

    Die Kosten werden in Kostenstellen erfaßt und hier auch bilanziert.

    Ergo gibt es je nach Lokalität, unternehmerischem Können und Gier (=Marge) der NL oder auc des Vertragspartners recht unterschiedliche hohe Stundensätze. Ein Wert von ca. 140.-- Euro (ohne MwSt.?) für eine handwerkliche Tätigkeit ist allerdings ein Knaller.

    Nur mal so zum Vergleich:
    Eine Ingenieurstunde (Berater-, Planungs- und Projektierungsleistungen) liegt je nach Qualifikation so bei etwa 130 Euro - 180 Euro in einem größeren Unternehmen. Selbsständ Tätige unterhalb von 100 Euro.

    Unternehmensberater je nach Qualif. bis etwa 300 Euro. Aber das ist mit der Schrauberarbeit auch nicht vergleichbar.

    Ein AW von 10 Euro in Kassel liegt übrigens auch im oberen Bereich des üblichen (Brutto?). Bei Netto wäre das Wucher. 4 - 6 Euro/AW Netto sind günstig, alles darüber eben teurer.

    Zum Abschluß:
    Ich hab die Weisheit auch nicht mit Löffeln gefressen, sondern ich habe mich selbst über die teilweise hohen Servicepreise und vor allen die Unterschiede in den Preisen geärgert. Ich gehörte bislang zu den die die hohen Preise bezahlen durften. Ab jetzt nicht mehr. Ich habe mir einen günstigeren Händler gesucht und gefunden. Das hat nichts mit Geiz-ist-geil zu tun, das ist Marktwirtschaft.

    Meine Empfehlung: suchen und wechseln, oder halt ohne zu maulen mehr bezahlen

    Gruß
    Thomas

  9. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    142,23 Euro pro Stunde?
    Schraubt da der BMW-Vorstand noch persönlich?

    Da würde ich ja auch über eine Umschulung nachdenken. In der Berliner NL habe ich im Juni brutto 113,53 Euro/Std. bezahlt. Für ältere Maschinen ist es etwas teurer.

    Grüße
    Steffen
    wenn man sich den letzten Werkstatttest im Vierradsektor anschaut, dann sind die Motorradmonteure vielleicht Weiterbildungen unterzogen worden und Wissen muß nun bezahlt werden

  10. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #10
    Hallo,

    das Bild ergänzen würde noch die Tatsache, dass bei stagnierenden bzw.
    rückläufigen Verkaufszahlen hierzulande die auch schon wegen der spärlichen Verkaufsmargen rückläufigen Einnahmen nur schwer durch die laufenden
    Serviceumsätze kompensiert werden können.

    Für so manche Werkstatt wird es dann eng. Aber in der Regel haben auch BMW-Händler noch durch das PKW-Geschäft eine Möglichkeit der Mischkalkulation. Dennoch eine bedenkliche Situation, besonders weil der Markt wohl noch eine Zeit auf der Bremse stehen wird.


    Gruss asu Köln





    .


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorrad im TV ....
    Von thomas im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.09.2013, 21:45
  2. Motorrad F 650 GS
    Von Gadec im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 23:19
  3. Auffahrunfall - Motorrad prallt auf Motorrad
    Von GS-Angie im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 19:21
  4. tom tom 520 am Motorrad
    Von Andy245 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 21:41
  5. funkverbindung von Motorrad zu Motorrad !
    Von silverblue_angel im Forum Reise
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 19:49