Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Sturz und Sturzbügel

Erstellt von tntkonrad, 03.04.2016, 19:15 Uhr · 17 Antworten · 2.099 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    192

    Standard Sturz und Sturzbügel

    #1
    Hallo Gemeinde

    Heute ist mir in einer Rechtskurve die GS über das Hinterrad weggerutscht. An sich keine großen Schäden. Koffer und Sturzbügel haben das meiste abgefangen.
    Leider hat es den Sturzbügel meine GSA verschoben. Er ist jetzt rund rum asymmetrisch. Ca. 2 cm nach rechts verbogen.
    Kann man das wieder zurück biegen, hauen, klopfen oder sollte ich besser einen neuen ordern?
    Wenn einen neuen, hat wer Ahnung was der so kostet?

    Gruß Konrad

  2. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #2
    irgendwie zurückbiegen, dass er wieder zu 100% passt wird sicher nicht einfach, aber mit entsprechendem Aufwand doch möglich sein.
    NUR..... die Stabilität die er vorher hatte, wird er nicht mehr haben.
    Soll heißen, sollte es Dich wieder auf die gleiche Seite legen, wird er das nächste mal sich leichter verformen.
    Dadurch der Schaden am Moped evtl. höher ausfallen.
    Was das Teil neu kostet kann Dir der nächste Freundliche sicher schnell mitteilen.

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #3
    ist der Sturzbügel wirklich verbogen?
    [QUOTE][Er ist jetzt rund rum asymmetrisch. Ca. 2 cm nach rechts verbogen./QUOTE].. kann ich mir schlecht vorstellen daß ein Sturzbügel 2 cm nach rechts verbogen ist, nach außen (weg von der Fahrzeugmitte) kann ich mir gar nicht vorstellen und 2 cm zur Fahrzeugmitte ebenso nicht, weil m.E. kein Sturzbügel so viel Luft zum Zylinderkopf hat!!, l
    iegt es vielleicht daran, daß die Sturzbügel eh nicht immer symetrisch sind (wohl Herstellerabhängig?),

    hier ist das z.B. auch diskutiert worden

    fällt mir nur so grad auf, hab aber selbst keine

  4. Registriert seit
    11.10.2008
    Beiträge
    192

    Standard

    #4
    Der Sturzbügel ist im ganzen nach rechts verlagert. Das sieht man daran das meine Nebler nicht mehr symmetrisch zum Schnabel sind. Der rechte Nebler ist ca. 2cm weiter nach rechts verschoben und somit der linke auch 2 cm nach rechts.
    Der Bügel ist original BMW. Und nach dem Vergleich mit Fotos sah das vorher symmetrisch aus. Es geht hier auch um den Bügel einer GSA der ist anders als der von der GS. Aber trotzdem danke.

  5. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #5
    Ser's,

    nicht lange fackeln und ab zum Freundlichen!!!

    Nur der kann Auskunft geben, ob der Sturzbügel verbogen ist, oder die ganze Maschine.
    Wir hier können nur raten.

    Und freue dich das dir nix passiert ist, das Ego wird wieder heil, und Blech kostet halt Geld

    Liebe Grüße
    Wolfgang

  6. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #6
    Der Freundliche wird freundlicherweise den Bügel austauschen. Das ist sein Geschäft und auch die übliche Praxis. Außerdem ist Edelstahl ziemlich spröde und den Bügel ausgebaut wieder in die rechte Form zu bringen -so daß es BMW-Ansprüchen gerecht wird (und natürlich die des Besitzers)- ohne Richtlehre auch nicht ganz einfach und kostenfrei zu bewerkstelligen. Deswegen ist der schnelle und sichere Weg der Austausch. Anders kenne ich das von BMW gar nicht. Tauschen statt reparieren (ex und hopp).

    Gruß Tom

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #7
    Edelstahl ist i.d.R. eben nicht spröde, das Gegenteil ist der Fall (ziemlich zähelastisch ggü. Karbonstahl/Baustahl).

    Ich hätte kein Problem damit, den Bügel wieder zu richten. Ob das allerdings leicht geht.....

  8. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #8
    Mea Culpa, komme aus der Elektronenfraktion.

    Schwergängig meinte ich mit zäh. Baustahl läßt sich (erfahrungsgemäß) leichter bearbeiten.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.002

    Standard

    #9
    Ja, weil er eben nicht so zäh ist.

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #10
    Ser's,

    Ergänzend zu meinem früheren Posting:

    da der Sturzbügel mit der Verbindungsstange (die zwischen den beiden Zylinderschutzbügeln) jeweils links und rechts mit einer Lasche am Motorblock verschraubt ist ist anzunehmen, dass diese beiden sich verbogen haben.
    Damit haben sich auch die beiden Zylinderschutzbügel(teile), die hinter dem Zylinder am Motor/Rahmen verschraubt sind ebenfalls verbogen.

    Der Tankschutzbügel hat sich deiner Schilderung nach auch bewegt. Ich weiss jetzt nicht genau, wie der befestigt ist, glaube aber an den Zylinderschutzbügeln unten und oben mit zwei Laschen am "Geweih" (offiziell: Verkleidungshalter).
    Diese beiden sind mindestens auch verbogen (mit Pech auch das Geweih)

    Das alles wieder gerade zu biegen halte ich für ein vergebliches Unterfangen (ohne Richtbank sowieso). Außerdem wird Metall durch Hin- und Herbiegen nicht stabiler sondern eher weicher - die gewünschte Schutzwirkung wird dann nicht mehr gegeben sein.

    Preise laut I-Net:
    Tankscuhtzbügel ca 390,--
    Motorschuzubügel: 2 x 233,-- (bügel li und re) + 177,-- (Mittelstrebe)

    Nachdem der Motorschutzbügel verbogen ist, rate ich dringend eine Vermessung des gesamten Fahrzeuges - solche Beschädigungen sieht man mit freiem Auge nicht - besonderer Kandidat: die Vordergabel bzw. die beiden Stand- bzw. Gleitrohre.
    (Möge diese unbeschädigt sein, die geht wirklich ins Geld - jenseits der 2.000 EUR Marke )

    Ansonsten wünsche ich dir, dass die blauen Flecken bald wieder verschwinden, und dein Ego wieder heil wird.

    Liebe Grüße
    Wolfgang


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Niederlassung Dortmund Rost am Gepäckträger und Sturzbügel
    Von speedtriple1995 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.08.2009, 06:47
  2. 1200 GS Adventure mit Rost am Kofferträger und Sturzbügel
    Von elko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 18:11
  3. 20.000 Inspektion und Sturzbügel
    Von Ham-ger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 21:10
  4. Sportauspuff und Sturzbügel für GS 1100
    Von mikpp im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 16:57
  5. Zusatzscheinwerfer und Sturzbügel
    Von wolle im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 14:10