Seite 12 von 37 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 362

Sturz wegen undichtem Kardanantrieb

Erstellt von biker01013, 07.11.2010, 21:27 Uhr · 361 Antworten · 48.533 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Skeptiker aller Länder....

    Die Geschichte von Klaus (der ja hoffentlich bald aus Wolfsburg zurückkommt, alleine schon deshalb, weil er in dieser Einöde dort keinen Internetzugang hat...) klingt doch ganz glaubwürdig. Da habe ich hier schon ganz andere Räuberpistolen gelesen...
    Was mich allerdings am meisten daran wundert, ist die "Tatsache", dass BMW trotz des Baujahres und der vier "wartungsfreien" Jahre, derartig großzügig verfährt. Andere haben in einer ähnlichen Situation (allerdings ohne Sturzereignis) trotz lückenloser Wartung in einer Fachwerkstatt...gar keine "Kulanz" erfahren. Das lässt mich stutzen...

  2. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Da wuerde ich zumindest in den Fällen wo das Öl länger auf dem Reifen war abraten.



    Hier: Internationale BMW HAG Umfrage

    Geb's bald frei, Kommentare erbeten aber bitte nicht in diesem Thread.

    So habe mich mal eingetragen

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Andere haben in einer ähnlichen Situation (allerdings ohne Sturzereignis) trotz lückenloser Wartung in einer Fachwerkstatt...gar keine "Kulanz" erfahren. Das lässt mich stutzen...
    mich nicht.

    Auch das ist - wie fast alles - vom örtlichen Dealer abhängig. Was und wie meldet er weiter, wie ist sein Standing bei BMW bzw. seinem Gebietsleiter? Alles Dinge die mitspielen.

  4. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Wenn das soooo ist

    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    mich nicht.

    Auch das ist - wie fast alles - vom örtlichen Dealer abhängig. Was und wie meldet er weiter, wie ist sein Standing bei BMW bzw. seinem Gebietsleiter? Alles Dinge die mitspielen.

    Das hört sich aber nun wirklich nach einem ausgefuchsten und nahezu perfekten Qualitätsmanagmentsystem an. Sollte ich BMW tatsächlich falsch eingeschätzt haben?...

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Was mich allerdings am meisten daran wundert, ist die "Tatsache", dass BMW trotz des Baujahres und der vier "wartungsfreien" Jahre, derartig großzügig verfährt. Andere haben in einer ähnlichen Situation (allerdings ohne Sturzereignis) trotz lückenloser Wartung in einer Fachwerkstatt...gar keine "Kulanz" erfahren. Das lässt mich stutzen...
    Genau mein Reden.... bei mir war man wenigstens so großzügig nach mehrmaligem Nachfragen wenigstens zu antworten.... ist ja auch was!

    1000€? Boah, da hätte ich sogar meinem ehem. Händler danke gesagt! Und den halte ich für das hinterletzte in der Branche!

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    das sollte doch zwischenzeitlich dem letzten klar sein, dass fast immer der Dealer vor Ort entscheidend ist. In jeder Beziehung. Überall arbeiten nur Menschen ..., der eine ist etwas cleverer ... und der andere hat keine 'Lust'.

    Die Grundbedingungen sind für alle gleich, nur die 'Nutzung' nicht immer.

  7. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Dann eben etwas deutlicher...

    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    das sollte doch zwischenzeitlich dem letzten klar sein, dass fast immer der Dealer vor Ort entscheidend ist. In jeder Beziehung. Überall arbeiten nur Menschen ..., der eine ist etwas cleverer ... und der andere hat keine 'Lust'.

    Die Grundbedingungen sind für alle gleich, nur die 'Nutzung' nicht immer.
    Diese "Grundbedingungen" scheinen zumindest für den konkreten Endkunden eben nicht überall gleich zu sein. Wenn ich mir alleine den endlosen Fred über die unterschiedlichen Inspektionskosten ansehe, kommen mir da doch erhebliche Zweifel. Auch bei der Handhabung der Kulanzregeln (falls die überhaupt einheitlich geregelt sein sollten) existieren anscheinend große Unterschiede. Offensichtlich spielen Glück und Pech (wenn es um die Organisation der jeweiligen ortsnahen Fachwerkstätten geht) eine nicht unerhebliche Rolle. Da kann man meinetwegen noch mit Argument des "freien" Wettbewerbs halbwegs plausibel argumentieren.
    Wenn es aber um "konstruktive Mängel" mit einem nicht unerheblichen Gefährdungspotential geht, muss man von einem Weltkonzern erwarten, dass er einheitliche und händlerunabhängige Regelungen im Rahmen seines -zweifellos vorhandenen- TQM-Systems vorsieht und durchsetzt. Dass dies vorgesehen ist und auch funktioniert, kann man schon an der Aktion mit den lustigen Aufklebern für die Handschützer erkennen.
    Da bleibt eben nur noch die Frage offen: Handelt es sich hier (HAG) um einen konstruktiven (fertigungstechnischen) Mangel mit einem nicht unerheblichen Gefährdungspotential?
    Die Antwort steht immer noch aus...

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Das mit den 4 Jahren Standzeit war mir auch aufgefallen aber ich wollte hier nicht so provokant auftreten. Meine 2010er GS EZ 06.10. hat die ersten 10000Km jedenfalls ohne Defekte überstanden
    Meine GSA 07/10 hat noch nichts; außer den schrottigen Speichenrädern, die in der Toleranz sind und trotzdem am Lenker rühren und humpeln weil die Schweißstöße schlampig sind.

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    305

    Standard

    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Meine GSA 07/10 hat noch nichts; außer den schrottigen Speichenrädern, die in der Toleranz sind und trotzdem am Lenker rühren und humpeln weil die Schweißstöße schlampig sind.
    Meine rührt auch nen guten cm an den Lenkerenden aber das kommt vom Conti Road Attac (1)

  10. Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat:
    Zitat von qtreiber
    das sollte doch zwischenzeitlich dem letzten klar sein, dass fast immer der Dealer vor Ort entscheidend ist. In jeder Beziehung. Überall arbeiten nur Menschen ..., der eine ist etwas cleverer ... und der andere hat keine 'Lust'.

    Die Grundbedingungen sind für alle gleich, nur die 'Nutzung' nicht immer.


    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Diese "Grundbedingungen" scheinen zumindest für den konkreten Endkunden eben nicht überall gleich zu sein. Wenn ich mir alleine den endlosen Fred über die unterschiedlichen Inspektionskosten ansehe, kommen mir da doch erhebliche Zweifel. Auch bei der Handhabung der Kulanzregeln (falls die überhaupt einheitlich geregelt sein sollten) existieren anscheinend große Unterschiede. Offensichtlich spielen Glück und Pech (wenn es um die Organisation der jeweiligen ortsnahen Fachwerkstätten geht) eine nicht unerhebliche Rolle. Da kann man meinetwegen noch mit Argument des "freien" Wettbewerbs halbwegs plausibel argumentieren.
    Wenn es aber um "konstruktive Mängel" mit einem nicht unerheblichen Gefährdungspotential geht, muss man von einem Weltkonzern erwarten, dass er einheitliche und händlerunabhängige Regelungen im Rahmen seines -zweifellos vorhandenen- TQM-Systems vorsieht und durchsetzt. Dass dies vorgesehen ist und auch funktioniert, kann man schon an der Aktion mit den lustigen Aufklebern für die Handschützer erkennen.
    Das nennt man wohl Förderalismus


 
Seite 12 von 37 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kardanantrieb
    Von Fränkie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:45
  2. Kardanantrieb defekt mit 48000km
    Von adventure1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 21:57
  3. Lastwechselreaktionen Kardanantrieb
    Von Andy555 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 13:03
  4. EXPLOSIONSZEICHNUNG VON Kardanantrieb?
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 12:08
  5. Sturz
    Von Korbi01 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 22:18