Seite 13 von 37 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 362

Sturz wegen undichtem Kardanantrieb

Erstellt von biker01013, 07.11.2010, 21:27 Uhr · 361 Antworten · 48.474 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    ...ich beklage mich auch nicht darüber, dass die Immobilienpreise in Ostfriesland deutlich günstiger sind als z.B. in München.



    Wie soll das gehen, dass die Inspektionskosten überall gleich hoch sind?

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard was

    für ein Scheiß

    Da fällt einer bei 30!!! Km/h um in ner Kehre um jammert rum weil öl auf der Pelle war.
    JA UND ??
    Das kann passieren. Verschleiß ist Verschleiß ! und bei einer 4Jahre nicht gecheckten Q kann was def sein !
    Dann muss man hinhorchen und Gefühl im Pöppes haben !
    Selbst wenn man das hat kann es in Auge gehen.

    Ich hatte mal(bei einer täglich genutzten und echt gepflegten XS 1100 Yamaha) nach ner langen BAB Jagd an den ganzen Reifen rechts völlig verölt und bin mächtig schnell abgefahren (nix gemerkt.. erst an einer Ampel wegen Gestank von hinten hab ich was gerochen)
    Einige 2v-Qühe hatten Öl am HI-Rad wegen Überdruck aus dem HAG, auch nix passiert bis auf schwammiges Fahrgefühl..

    Meine 1200er hat ca 4000 KM Gelände gehabt (mit allem Furz und Feuerstein) bis das HAG ein nicht zu verachtendes Axialspiel hatte (hab ich nicht gemerkt weil ich wenig bis keine Strasse gefahren bin und TKC drauf hatte) dennoch kein ÖL am HAG.

    Alle alten Qühe die ich gefahren habe hatten Macken aber waren einfach zu rep. Mechanisch sind die neuen Qühe auch immer noch einfach. Simmerringe sind eben aus Gummi und verschleißen.

    Fazit : Manchmal geht was kaputt. Das kann auch schon mal ein Teil sein dass zum Sturz führt. Lebensrisiko hieß das früher....

  3. Klaus_D Gast

    Standard

    ...kann Bernd nur zustimmen. Insbesondere kommt es auf den Händler an, "wie er es angeht bzw angehen kann".

    Meine 2004er GS hatte ich bei einem BMW-Premiumhändler im WBL gekauft. Dieser war nicht in der Lage meine damaligen Garantienasprüche durchzusetzen.
    Bin also sofort zu einer Hauptniederlassung gewechsel (soll ich verraten, welche ) und Kulanz und Garantie stellt sich seitdem als vollkommen problemlos dar (und ich hatt einiges bei der 2004er. Bei der 2010er bisher eine Kleinigkeit).

  4. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Booaahhh...vom leckenden Endantrieb zur Marktwirtschaft

    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ...ich beklage mich auch nicht darüber, dass die Immobilienpreise in Ostfriesland deutlich günstiger sind als z.B. in München.

    Wie soll das gehen, dass die Inspektionskosten überall gleich hoch sind?
    Du hast doch behauptet, dass die Grundbedingungen überall gleich seien. Daraufhin habe ich behauptet, dass das für die Kunden nicht zutrifft.
    Über die Immobilienpreise in Ostfriesland habe ich mich nicht ausgelassen...



    Zitat Zitat von Heizgriff Beitrag anzeigen

    Das nennt man wohl Förderalismus
    Fast. Ich finde Wettbewerb passender. Diese heilige Kuh werden wir ja wohl nicht antasten...


    Es ist ja nicht so, dass ich mich nicht gerne streiten würde, aber in diesem Thread am liebsten über kollabierende Endantriebe...

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Du hast doch behauptet, dass die Grundbedingungen überall gleich seien.
    nun fange hier nicht an Aussagen aus dem Zusammenhang zu reißen.

    Es ging um 'Kulanz'. Da sind für alle BMW-Fachwerkstätten die Grundbedingungen gleich und hat mit der Preisgestaltung für Inspektionen nichts zu tun. Aber wie nicht nur ich bemerke, gibt es Händler (Menschen), die sich im Sinne des Kunden bemühen und oftmals auch ein gutes Standing ggü BMW haben und andere, die lieber in der Nase popeln.

  6. Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    409

    Standard

    Zitat Zitat von BMWHP2 Beitrag anzeigen
    ...
    Noch eine Anmerkung :

    Was in dieser Diskussion jenen zugemutet wird,welche das Problem kennen oder versuchen es zu verstehen ist schon fast unerträglich
    ( das bisschen Öl auf dem Reifen macht gar nix - bin so ein Rennstreckentraining gefahren -aber dann bei der fahrt in die Werkstatt habe ich mich fast angesch... )
    Entschuldigung in welcher Welt leben diese Leute eigentlich



    Friedl
    uups

    Friedel es ist schade, dass Du mich nicht verstanden hast und meinen Beitrag als unerträgliche Zumutung empfindest.

    Dass die Undichtigkeiten, die am HAG auftreten übel sind, steht auch für mich ausser Frage .

    Das Öl auf dem Hinterrad nicht gerade optimal ist, ist auch klar – aber es ist eben aus meiner Erfahrung nicht so, dass dies zum Sturz führen muss und das sollte den einen oder anderen Betroffenen etwas beruhigen. Meine Absicht mit meinem Beitrag war, das darzustellen .



    ... ach ja, die Welt in der _ich_ lebe ist schon ok.

  7. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard Na gut ...

    Ein bisschen beruhigt es mich natürlich schon, wenn ich hier von mehreren Leuten höre, dass Öl auf dem Hinterreifen nicht zwingend zu einem Sturz führen muss. Es scheint ja auch noch nicht so oft vorgekommen zu sein.
    Mal sehen, was die weltweite Umfrage von Peter aus Singapur ergeben wird. Bis dahin, fahre ich einfach weiter.
    Wenn's wirklich gefährlich wäre, würde BMW sich doch schon längst gemeldet haben. Ein wenig Vertrauen sollte man schon haben, in die Jungs von der Propellertruppe.
    Apropos Propellertruppe. Da fällt mir gerade ein, hat BMW nicht Rolls Royce gekauft. Damals...?
    Nur wegen der A 380 Triebwerke...meine ich.


  8. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kampfwurst Beitrag anzeigen
    So habe mich mal eingetragen
    Dito.

    Wobei man im Spamfilter nachschauen muss, wenn der Registrierungsschlüssel ausbleibt. So ist es mir jedenfalls ergangen.

    Gruß
    Heinz

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    In diesem Fall hat BMW wohl einen Vergleich angeboten, obwohl verschiedene Punkte eigentlich nicht günstig sind, wie z.B. die lange Zeit ohne Service, der letztendlich nicht klar nachweisbare Anteil des Regens am Sturz, etc. etc.. Er hat sich einen Anwalt genommen, und dann ist es wohl für BMW einfacher die Sache schnell mit einem Scheck zu beenden. 1000 Euro gegen wahrscheinlich monatelangem Schrifftverkehr und eventuell Gerichtsterminen.

    Ich möchte manchmal wirklich nicht BMW sein, oder überhaupt ein deutscher Hersteller in Deutschland.


    =============================================

    Ich bin mit Bernd: Die Erfahrung mit einem Motorrad steht und fällt mit den Einsatz des Händlers. So war es bei meiner vorherigen Suzuki mit Null Einsatz von Seiten des Händlers. Das hatte ich vorher noch nie so frontal erfahren, aber ich hatte auch nie vorher eine Suzuki. Andere mögen trotz ähnlicher Probleme bessere Erfahrungen mit ihrer Suzuki gemacht haben, weil der Händler Service-orientiert gehandelt hat. Tatsache jedenfalls - wie ich dann feststellte - Suzuki schneidet beim Werkstaettentests seit Ewigkeiten miserabel ab. Also so ganz substanzlos sind die MOTORRAD Werkstättentests nicht.

  10. Baumbart Gast

    Standard

    Ich möchte manchmal wirklich nicht BMW sein, oder überhaupt ein deutscher Hersteller in Deutschland.
    das ist natürlich im Ausland ganz anders, da lassen sich die Kunde jeden den Pfusch gefallen - gerade den KFZ-Herstellern geht's ja wohl in kaum einem Land so gut wie in Deutschland, man muss nur die Preise vergleichen.


 
Seite 13 von 37 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kardanantrieb
    Von Fränkie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:45
  2. Kardanantrieb defekt mit 48000km
    Von adventure1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 21:57
  3. Lastwechselreaktionen Kardanantrieb
    Von Andy555 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 13:03
  4. EXPLOSIONSZEICHNUNG VON Kardanantrieb?
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 12:08
  5. Sturz
    Von Korbi01 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 22:18