Seite 24 von 37 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 362

Sturz wegen undichtem Kardanantrieb

Erstellt von biker01013, 07.11.2010, 21:27 Uhr · 361 Antworten · 48.530 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Schon mal etwas davon gehört, dass gerissene Ketten das Motorgehäuse zerschlagen haben. Gab es selbst bei Dauertests von Motorradzeitschriften. Zudem kann eine gerissene Kette zum Blockieren des Hinterrads führen. Auch nicht viel besser.

    CU
    Jonni

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Garrett Beitrag anzeigen
    Mit dem Unterschied, dass ein Kettenriss meistens mit mangelnder Pflege
    des Besitzers zu tun hat !Gruss Peter
    So ist das. Und wenn ich denen z. B. sagte bei drei steifen Gliedern soll man die Kette wechseln oder das man mehr 1 Dose Kettenspray auf 25.000 km braucht, dann wurde regelmäßig (virtuell) abgewunken.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    Wattn det für ne Argumentation? Weil Suziketten reissen ist das mit dem undichten Kardan O.K.

  4. Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    188

    Standard

    Sicherlich ist ein kaputter Kardan, auf dem man ausrutscht, auch nicht viel besser und nicht besonders vertrauenserweckend...

    ...die V-Strom 1000 war übrigens vom Werk aus mit einer viel zu schmalen Kette (525, unverstärkt) ausgerüstet, was für 98 PS zu wenig war...aber ansonsten ein nettes Moped der NICHT-ABS Ära...

    Auch wenn die BMW ihre Macken hat, es gibt wenig vergleichbares ( eine Supertenere vielleicht, die aber 20 Kilo zu viel "Speck" drauf hat )

    Ich werde wohl weiter mit der BMW leben :-)))))

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    OT: die 1000er VStrom hätte ich nicht geschenkt genommen, für die 650er Stromer dagegen Geld auf den Ladentisch gelegt.

  6. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von andi76 Beitrag anzeigen
    Sicherlich ist ein kaputter Kardan, auf dem man ausrutscht, auch nicht viel besser und nicht besonders vertrauenserweckend...

    ...die V-Strom 1000 war übrigens vom Werk aus mit einer viel zu schmalen Kette (525, unverstärkt) ausgerüstet, was für 98 PS zu wenig war...aber ansonsten ein nettes Moped der NICHT-ABS Ära...
    Nur da kann man für wenig Geld eine verstärkte Kette nachrüsten ! Uebrigens
    in der Zeitschrift "Motorrad" Gibt es eine Dauertest Wertung über 50'000km
    In der Rubrik "Werkstattbesuche Pannen" können maximal 30 Punkte geholt werden. die 1200 GS kommt gerade einmal auf 14 Punkte Gleich viel oder besser wenig wie eine Buell XB 12S ! Eine KTM 690 SM kommt auch auf 13 Punkte ! Alles Klar Gruss Peter

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Nun der Dauertest wurde mit einer '04 gefahren ... aber auch für einen ersten Jahrgang schändlich und im Gegensatz zum Image das BMW vermitteln möchte.

  8. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Nun der Dauertest wurde mit einer '04 gefahren ... aber auch für einen ersten Jahrgang schändlich und im Gegensatz zum Image das BMW vermitteln möchte.
    Das stimmt ! Nur bei den anderen getesteten Motorrädern, dürfte es sich auch um die Modelle der ersten Serie handeln ! Das relativiert wieder das
    Ganze ! Für mich ist Fakt, dass die 1200 GS ein Super Motorrad zum fahren
    ist, aber Qualitativ nicht mit den besten mithalten kann.
    Gruss Peter

  9. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo,

    hier noch ein Update zu meinem Sturz.

    BMW hat den Schaden jetzt im Wesentlichen übernommen. War gestern beim Händler und habe den Reparaturauftrag gemacht, ich muß 20 Euro selbst bezahlen. Ich wollte das neue HAG mit Entlüftung haben, aber das paßt leider nicht in die alten Modelle rein. Die Verzahnung an der Welle und die Baubreite wurde geändert.

    Zum Thema Kette: fast alle meiner Bekannten fahren Kette (ich mit der AT ja auch noch). Ich kenne genau einen, dem die Kette gerissen ist (Kiesgruben-Fahrer, keine Kettenpflege), aber ich kenn' einige bei denen der Kardan gesifft hat. Wie gesagt, meistens ist es der Außendichtring, dann kostet es nur Geld. Wenn es der innere Dichtring oder der Dichtring an der Kardanwelle ist, dann wird's kritisch.

    Etliche Leute hier im Forum halten es für völlig normal daß man einen solchen Defekt mit Sturz halt hinzunehmen hat. Dem ist nicht so, es gibt ja nicht umsonst das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz. Wie schon mal gesagt, ich arbeite im Automobil-Bereich. Die entsprechenden Regularien sind mein täglich Brot. BMW hat ja auch nicht aus Spaß die Rückrufaktion wegen dem I-ABS gemacht oder das Verbauverbot für die alten Handschützer etc. Wenn es interessiert der kann ja mal beim KBA ein bischen schmökern.

    Für mich ist der Fall damit finanziell erstmal geregelt. Ein blöder Nachgeschmack bleibt. Ich werde jetzt noch das KBA informieren und dort wird man entscheiden ob und inwieweit man aktiv wird. Ich bin anscheinend nicht der erste mit so einem Fall, aber es wurde bisher noch kein Fall ans KBA gemeldet. Das Problem ist wohl, daß BMW-Fahrer solche Probleme tendenziell bereit sind hinzunehmen. Bei einem Japaner wäre sowas von niemandem akzeptiert worden (Toyota-rules).

    cu, Klaus

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    Gut, dass zumindest das 'Finanzielle' geregelt ist,





    ...aber diese Aussage
    Zitat Zitat von biker01013 Beitrag anzeigen
    Das Problem ist wohl, daß BMW-Fahrer solche Probleme tendenziell bereit sind hinzunehmen. Bei einem Japaner wäre sowas von niemandem akzeptiert worden (Toyota-rules).
    ...kenne und erlebe ich eher umgekehrt.


    Keine andere Motorradfahrergruppe, unabhängig davon ob zurecht oder nicht, ist so 'weinerlich' wie BMW-Fahrer wenn es um 'Mängel' geht.


    Zu einigen anderen Aussagen sage ich lieber nicht viel, aber wer einen Sturz für 'völlig normal' hält, sollte mal in sich gehen. Andererseits ist es nach meinen Erfahrungen nach wie vor für sehr unwahrscheinlich, dass dein Sturz ursächlich durch das Kardanöl hervorgerufen wurde.


    ... aber das ist ein anderes Thema, wo wir - wie in einigen anderen Punkten - keine Einigung erzielen werden.


 
Seite 24 von 37 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kardanantrieb
    Von Fränkie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:45
  2. Kardanantrieb defekt mit 48000km
    Von adventure1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 21:57
  3. Lastwechselreaktionen Kardanantrieb
    Von Andy555 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 13:03
  4. EXPLOSIONSZEICHNUNG VON Kardanantrieb?
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 12:08
  5. Sturz
    Von Korbi01 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 22:18