Seite 30 von 37 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 362

Sturz wegen undichtem Kardanantrieb

Erstellt von biker01013, 07.11.2010, 21:27 Uhr · 361 Antworten · 48.477 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Na, wenn das der Wilhelm Busch noch lesen könnte.
    Im übrigen sagt der Volksmund: getroffene Hunde bellen.

    Gruß
    Heinz

    Da ist der Hbokel sprachlos, das ging daneben. Der Rote Oktober hat dich getroffen.

  2. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Melli91 Beitrag anzeigen
    Der Rote Oktober hat dich getroffen.
    Du meinst, ich müsste betroffen sein, weil er ein Zitat von Wilhelm Busch als Kloake bezeichnet?

  3. Registriert seit
    28.12.2010
    Beiträge
    27

    Standard

    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    Bei deiner 1150 ein Auge darauf zu haben ist eine gute Idee, nur undicht werden wird es so schnell nicht. Guck dir mal die Hinterradführung ,speziell das hintere Getrieben bei deiner und der 1200er an, bzw. durch...die haben nur gemeinsam, dass das Rad rechts ist

    Zu Merc. kann ich nur sagen: Außer Kulanz hat die Fachpresse nichts bewirkt, mein Kumpel ist Lackierer und ich höre ihn fast täglich über Rost bei 4 Jahre alten MB mosern.
    Mag sein, dass die allerneueste Generation wieder geht...
    Gruß Kevin
    Es wurde ja erwähnt, dass dies ein generelles BMW-Problem sei und nicht nur bei der 12er aufträte. Umso besser, wenn's bei meiner dicht bleibt .


    Kulanz ist besser als Nichts, finde ich. Nicht jeder Benz der betroffenen Baujahre/ -reihen rostet. Meiner wird dieses Jahr 13 und noch ist kein Rost in Sicht. Allerdings ist MB ja nicht das Thema hier, das sollte nur als Beispiel gelten.

    Gruß -Wum-

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Zitat Zitat von hbokel Beitrag anzeigen
    Du meinst, ich müsste betroffen sein, weil er ein Zitat von Wilhelm Busch als Kloake bezeichnet?
    Moin, es ist deine Art persönlich anzugreifen wenn dir deine Sachargumente ausgehen, fällt dir nix mehr ein nimmst Du die verbale Axt. Es ist der Ton der die Musik macht und der befindet sich bei dir auf Kloakenhöhe und nicht der Wilhelm Busch.


    Zum Thema. Nochmals aus diesen wenigen Fehlermeldungen lassen sich auch bei größtem Wohlwollen keine Rückschlüsse auf die gesamte Bauserie treffen. Hätten sich da 500 Leute eingetragen, sehe die Sache sicherlich anders aus. Allein das GS Forum hat über 18.000 Mitglieder, da hätte deutlich mehr kommen müssen, gerade auch weil Betroffene immer mehr über ihr Leid schreiben als nicht Betroffene. Dazu kommen noch die anderen Foren, die auch über die Umfrage bescheid wissen.


    So und nu hab ich genug von dir und deinem Geschreibsel, dieses Thema ist für mich erledigt.

    Unterlasse zukünftig bitte deine persönlichen Angriffe und bleibe sachlich, danke

  5. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen

    Zum Thema. Nochmals aus diesen wenigen Fehlermeldungen lassen sich auch bei größtem Wohlwollen keine Rückschlüsse auf die gesamte Bauserie treffen. Hätten sich da 500 Leute eingetragen, sehe die Sache sicherlich anders aus. Allein das GS Forum hat über 18.000 Mitglieder, da hätte deutlich mehr kommen müssen, gerade auch weil Betroffene immer mehr über ihr Leid schreiben als nicht Betroffene. Dazu kommen noch die anderen Foren, die auch über die Umfrage bescheid wissen.
    BMW hat einiges am Hinterradantrieb im Laufe der Bauzeit geändert. Von lifetime auf 20.000 km Ölwechsel, reduzierte Füllmenge und soweit ich weiß auch irgendwas an der Entlüftung, mir unbekannt ist ob innen noch mehr geändert wurde. Das machen die nicht wg. 20 Fällen oder weil die Ursprungskonstruktion so dauerhaft funktioniert.

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Moin Hartmut, die Fahrzeugbauer entwickeln doch kontinuierlich an ihrem Zeugs herum um Verbesserungen zu erreichen oder Fehler zu korrigieren. Das ist auch normal, oder?????

    Meine Meinung dazu ist, bestünde die Möglichkeit eines serienmäßig bedingten Schadens am HAG, würde es dazu Rückruf dazu geben, diesen gibt es aber nicht. Solange es diesen nicht gibt, vertraue ich darauf, das nix passiert.

    Ich bin davon überzeugt das sämtliche Hersteller heute höchst sensibel auf mögliche Probs reagieren und lieber einmal zuviel rufen, als einen solchen Imageschaden wie Toyota erleiden möchten.

  7. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Moin Hartmut, die Fahrzeugbauer entwickeln doch kontinuierlich an ihrem Zeugs herum um Verbesserungen zu erreichen oder Fehler zu korrigieren. Das ist auch normal, oder?????
    Ebend, Fehler/Qualitätsmängel korrigieren. Die hat's also scheinbar nicht nur sehr vereinzelt gegeben. Unabhängig von der Umfrage.

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    es mag Zufall sein, aber bei allen bekannten Rückrufen, die es bei der GS so gab, kenne ich entweder jemanden persönlich, oder war gar selber betroffen. Also z.B. Benzinpumpe, Bremsleitungsbruch und was weiss ich, was es noch alles gab. Nur, was den Kardan betrifft, kenne ich niemanden und mir sind nur die paar hier im Forum besprochenen Fälle überhaupt zu Ohren gekommen.

  9. hbokel Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    es ist deine Art persönlich anzugreifen wenn dir deine Sachargumente ausgehen
    ...
    nu hab ich genug von dir und deinem Geschreibsel
    soso,

    ich habe Deine Beiträge also als "Geschreibsel" auf "Kloaken-Niveau" bezeichnet? Kann es sein, dass Du etwas durcheinander bringst?

    Zurück zum Thema:

    1. Es gibt eine Umfrage unter allen GS-Besitzern. Daran kann jeder teilnehmen. Es kostet nichts und tut auch nicht weh.
    2. In dieser Umfrage berichteten mehr als 30 % aller Teilnehmer über Probleme mit dem HAG.

    Es ist nicht nachvollziehbar, wie man daraus den Schluss ziehen kann, es lägen keine Qualitätsprobleme vor. Es sei denn, man kennt den Unterschied zwischen absoluten und relativen Zahlenangaben nicht.

    Gruß
    Heinz

  10. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    es mag Zufall sein, aber bei allen bekannten Rückrufen, die es bei der GS so gab, kenne ich entweder jemanden persönlich, oder war gar selber betroffen. Also z.B. Benzinpumpe, Bremsleitungsbruch und was weiss ich, was es noch alles gab. Nur, was den Kardan betrifft, kenne ich niemanden und mir sind nur die paar hier im Forum besprochenen Fälle überhaupt zu Ohren gekommen.
    Und ich war selbst mehrmals betroffen, allerdings mit dem HAG der K 44, mein Freund war zweimal dran mit der GS 1200 und unterwegs habe ich das auch schon öfter gesehen. Das Ding ist nicht unproblematisch.


 
Seite 30 von 37 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kardanantrieb
    Von Fränkie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:45
  2. Kardanantrieb defekt mit 48000km
    Von adventure1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 21:57
  3. Lastwechselreaktionen Kardanantrieb
    Von Andy555 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 13:03
  4. EXPLOSIONSZEICHNUNG VON Kardanantrieb?
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 12:08
  5. Sturz
    Von Korbi01 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 22:18